Dienste

 

 

  • 06. Februar 2016 14:34

    Brauchtum Für ein Gruppenfoto

    Paare haben sich in original sorbischer Festagstracht beim traditionellen Zapust, der sorbisch-wendischen Fastnacht, im brandenburgischen Jänschwalde aufgestellt. Mit dem Fastnachtsumzug in den Dörfern der Lausitz wird nach altem Brauch der Winter ausgetrieben. Foto: Patrick Pleul © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    Paare haben sich in original sorbischer Festagstracht beim traditionellen Zapust, der sorbisch-wendischen Fastnacht, im brandenburgischen Jänschwalde aufgestellt. Mit dem Fastnachtsumzug in den Dörfern der Lausitz wird nach altem Brauch der Winter ausgetrieben. Foto: Patrick Pleul
     
    © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    1 / 15
     
    © dpa-infocom GmbH
  • 06. Februar 2016 13:58

    Krieg Ablenken

    Zehntausende Flüchtlinge aus den umkämpften Gebieten nahe der nordsyrischen Stadt Aleppo warten noch immer auf Einlass an der geschlossenen türkischen Grenze. Da kommt eine Miezekatze genau richtig, um sich ein wenig die Zeit zu vertreiben. Foto: Sedat Suna © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    Zehntausende Flüchtlinge aus den umkämpften Gebieten nahe der nordsyrischen Stadt Aleppo warten noch immer auf Einlass an der geschlossenen türkischen Grenze. Da kommt eine Miezekatze genau richtig, um sich ein wenig die Zeit zu vertreiben. Foto: Sedat Suna
     
    © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    2 / 15
     
    © dpa-infocom GmbH
  • 06. Februar 2016 13:49

    Ski alpin Abfahrt

    Die Tschechin Ester Ledecka nimmt eine scharfe Kurve beim Weltcup im Ski Alpin in Garmisch-Partenkirchen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    Die Tschechin Ester Ledecka nimmt eine scharfe Kurve beim Weltcup im Ski Alpin in Garmisch-Partenkirchen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand
     
    © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    3 / 15
     
    © dpa-infocom GmbH
  • 06. Februar 2016 13:38

    Demonstrationen Momentaufnahme

    Wasserwerfer und etliche Polizeifahrzeuge stehen auf dem Theaterplatz in Dresden. Die islamkritische «Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes» hat zu einem internationalen Aktionstag aufgerufen. Foto: Hendrik Schmidt © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    Wasserwerfer und etliche Polizeifahrzeuge stehen auf dem Theaterplatz in Dresden. Die islamkritische «Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes» hat zu einem internationalen Aktionstag aufgerufen. Foto: Hendrik Schmidt
     
    © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    4 / 15
     
    © dpa-infocom GmbH
  • 06. Februar 2016 12:42

    Golf Skyline im Blick

    Der britische Profi-Golfer Danny Willett bei seinem Abschlag während Golf-Turniers «Dubai Classic» in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Foto: Ali Haider © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    Der britische Profi-Golfer Danny Willett bei seinem Abschlag während Golf-Turniers «Dubai Classic» in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Foto: Ali Haider
     
    © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    5 / 15
     
    © dpa-infocom GmbH
  • 06. Februar 2016 12:20

    Natur Kampf durch Dickischt

    Ein philippinischer Junge kämpft sich mit seinem Boot durch das Dickischt aus Hyazinthen im Laguna Lake bei Manila. Das Wetterphänomen El Niño könnte auf den Philippinen mindestens 100.000 das Leben noch schwerer machen, da die Zahl der Fische drastisch zurückgeht. Foto: Francis R. Malasigm © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    Ein philippinischer Junge kämpft sich mit seinem Boot durch das Dickischt aus Hyazinthen im Laguna Lake bei Manila. Das Wetterphänomen El Niño könnte auf den Philippinen mindestens 100.000 das Leben noch schwerer machen, da die Zahl der Fische drastisch zurückgeht. Foto: Francis R. Malasigm
     
    © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    6 / 15
     
    © dpa-infocom GmbH
  • 06. Februar 2016 11:58

    Migration Protest

    Rund 400 Australier haben in Canberra an einem von der Pegida-Bewegung inspirierten Marsch gegen Islamisierung teilgenommen. «Wir lieben Schweinefleisch» und «Wer zum Teufel ist Allah?», so der Organisator der Kundgebung, John Bolton, während seiner Rede. Foto: Subel Bhandari © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    Rund 400 Australier haben in Canberra an einem von der Pegida-Bewegung inspirierten Marsch gegen Islamisierung teilgenommen. «Wir lieben Schweinefleisch» und «Wer zum Teufel ist Allah?», so der Organisator der Kundgebung, John Bolton, während seiner Rede. Foto: Subel Bhandari
     
    © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    7 / 15
     
    © dpa-infocom GmbH
  • 06. Februar 2016 10:31

    Radsport Trophäen-Jagd

    Trophäen-Jagd der etwas anderen Art - Schnell noch ein Souvenir vor dem Startschuss erhaschen. Der Italiener Giacomo Nizzolo scheint vor Etappe vier des Radrennens Dubai Tour entspannt. Foto: Daniel Dal Zennaro, ANSA/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    Trophäen-Jagd der etwas anderen Art - Schnell noch ein Souvenir vor dem Startschuss erhaschen. Der Italiener Giacomo Nizzolo scheint vor Etappe vier des Radrennens Dubai Tour entspannt. Foto: Daniel Dal Zennaro, ANSA/dpa
     
    © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    8 / 15
     
    © dpa-infocom GmbH
  • 06. Februar 2016 10:25

    Brände Mächtige Flammen

    Die Lagerhalle eines holzverarbeitenden Betriebs in Mönchengladbach steht in Flammen. Mit rund 100 Einsatzkräften hat die Feuerwehr den Großbrand am späten Abend bekämpft. Foto: Theo Titz © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    Die Lagerhalle eines holzverarbeitenden Betriebs in Mönchengladbach steht in Flammen. Mit rund 100 Einsatzkräften hat die Feuerwehr den Großbrand am späten Abend bekämpft. Foto: Theo Titz
     
    © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    9 / 15
     
    © dpa-infocom GmbH
  • 06. Februar 2016 10:19

    Feste Samba

    Wenig bekleidete Frauen und kraftvolle Rhythmen - so in etwa stellt man sich den brasilianischen Karneval vor. Es geht aber auch mit mehr Kostüm, wie die Samba Schule in São Paulo bei einer Parade demonstriert. Foto: Sebastiao Moreira © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    Wenig bekleidete Frauen und kraftvolle Rhythmen - so in etwa stellt man sich den brasilianischen Karneval vor. Es geht aber auch mit mehr Kostüm, wie die Samba Schule in São Paulo bei einer Parade demonstriert. Foto: Sebastiao Moreira
     
    © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    10 / 15
     
    © dpa-infocom GmbH
  • 06. Februar 2016 09:18

    Brauchtum Festlich geschmückt

    In der Nacht zum 8. Februar begrüßen die Chinesen nach dem traditionellen Mondkalender das Jahr des Affen. Dementsprechend ist auch der bekannte Ditan-Park in Peking bereits liebevoll geschmückt. Foto: Rolex de la Pena © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    In der Nacht zum 8. Februar begrüßen die Chinesen nach dem traditionellen Mondkalender das Jahr des Affen. Dementsprechend ist auch der bekannte Ditan-Park in Peking bereits liebevoll geschmückt. Foto: Rolex de la Pena
     
    © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    11 / 15
     
    © dpa-infocom GmbH
  • 06. Februar 2016 09:01

    Brauchtum «Sooo groß!»

    Sie kann glauben, was sie da sieht: Ein kleines Mädchen staunt über ein Riesen-Reiskuchen in einem Lebensmittelgeschäft in der philippinischen Hauptstadt Manila. Foto. Mark R. Cristino Foto: Mark R. Cristino © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    Sie kann glauben, was sie da sieht: Ein kleines Mädchen staunt über ein Riesen-Reiskuchen in einem Lebensmittelgeschäft in der philippinischen Hauptstadt Manila. Foto. Mark R. Cristino Foto: Mark R. Cristino
     
    © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    12 / 15
     
    © dpa-infocom GmbH
  • 06. Februar 2016 08:56

    Erdbeben Umgekippt

    Bei einem Erdbeben im Süden Taiwans sind mehrere Menschen ums Leben gekommen - mehrere Dutzend wurden verletzt. Ein 16-stöckiges Wohngebäude kippte komplett auf die Seite. Die Erdstöße erreichten die Stärke 6,4 und überraschten die Menschen in den frühen Morgenstunden. Foto: Ritchie B. Tongo © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    Bei einem Erdbeben im Süden Taiwans sind mehrere Menschen ums Leben gekommen - mehrere Dutzend wurden verletzt. Ein 16-stöckiges Wohngebäude kippte komplett auf die Seite. Die Erdstöße erreichten die Stärke 6,4 und überraschten die Menschen in den frühen Morgenstunden. Foto: Ritchie B. Tongo
     
    © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    13 / 15
     
    © dpa-infocom GmbH
  • 05. Februar 2016 16:42

    Unfälle Gestrandet

    Die «CSCL Indian Ocean» ist das größte Schiff, das jemals in der Elbe gestrandet ist. Nun liegt der 400 Meter lange Containerriese vor den Toren Hamburgs auf Grund. Foto: Lars Klemmer © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    Die «CSCL Indian Ocean» ist das größte Schiff, das jemals in der Elbe gestrandet ist. Nun liegt der 400 Meter lange Containerriese vor den Toren Hamburgs auf Grund. Foto: Lars Klemmer
     
    © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    14 / 15
     
    © dpa-infocom GmbH
  • 05. Februar 2016 14:57

    Shorttrack Gut behütet

    Ein Zuschauer verfolgt in der Dresdener EnergieVerbund Arena die Vorläufe des Shorttrack-Weltcups. Foto: Sebastian Kahnert © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    Ein Zuschauer verfolgt in der Dresdener EnergieVerbund Arena die Vorläufe des Shorttrack-Weltcups. Foto: Sebastian Kahnert
     
    © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    15 / 15
     
    © dpa-infocom GmbH
 
 Zur Übersicht Bilder des TagesZur Startseite 
 

 
 
4552016
Für ein Gruppenfoto
http://www.arcor.de/content/aktuell/bildergalerien/bilder_des_tages/4552016,1,Brauchtum--F%C3%BCr-ein-Gruppenfoto,content.html
http://www.arcor.de/iimages/gimages/5BWOVQti8AwJDs21dQEocIBMtheykb5gKmPZ7lpsvFY=.jpg

Arcor Video-News des Tages

 
 

Zika-Virus: Müssen wir uns Sorgen machen?

 © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
Erst war es nur Südamerika, mittlerweile breitet das Zika-Virus sich weiter aus, die WHO ist alarmiert: Müsen auch wir Europäer uns Sorgen machen?
 Blödsinn, mal wieder viel Wind um nichts ...
 In den USA gibt es schon Fälle, es wäre naiv zu glauben, das der Virus nicht nach Europa gelangt!
 ich mache mir derzeit keine Sorgen, aber es ist richtig, dass die WHO sofort internationale Maßnahmen ergriffen hat
Abstimmen Ergebnis
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Wer raucht, hat ein erhöhtes Krebsrisiko © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Kein unausweichliches Schicksal: Krebsrisiko senken

Vor Krebs fürchten sich die Deutschen wie vor keiner anderen Krankheit. Doch Experten betonen anlässlich des Weltkrebstages: Das Erkrankungsrisiko ...  mehr
 
 
Verrückt einfach: So kann jeder seine Katze dressieren
 

Verrückt einfach: So kann jeder seine Katze dressieren

Wer hätte das gedacht: Katzen lassen sich ähnlich wie Hunde trainieren. Mit einem einfachen Klicker und ein bisschen Mühe kann man seinem Haustiger ...  mehr
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
  • Zukunft ungewiss: Ob und in welcher Form Opel die Studie GT Concept zur Serienreife bringen wird, ist noch unbekannt. Foto: Opel © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Alternative Premiere: Der Ioniq ist Hyundais erstes Hybrid-Auto, das nur für alternative Antriebe entwickelt wurde. Foto: Hyundai © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Neue Legendenbildung: Nach dem Facelift übernimmt der Boxster den Namen vom legendären Porsche-Sportwagen 718 aus den 50er und 60er Jahren. Foto: Porsche © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Kompakter Kia: In Genf zeigen die Koreaner den Crossover Niro mit Hybridantrieb. Foto: Kia © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Flache Flunder: Die Leistungsdaten des Chiron sind noch unbekannt, Bugatti spricht aber vom leistungsstärksten und schnellsten Serien-Supersportwagen der Welt. Foto: Bugatti © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Französische Renaissance: Die neue Alpine von Renault soll laut Hersteller noch in diesem Jahr in den Markt starten. Foto: Renault © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Koreanischer Kombi: Kias Mittelklassemodell Optima debütiert in Genf als Kombi, den Kia Sportswagon nennt. Foto: Kia © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Genfer Salon: Zwischen Sportsgeist und Sparsamkeit

Nur ein paar Wochen noch, dann beginnt mit dem Genfer Salon (Publikumstage 3. bis 13. März) auch in Europa das neue Autojahr. Über 100 neue Modelle ...  mehr