Dienste

 

 

  • 29. Mai 2016 13:12

    Diplomatie Im Gedenken an die Toten

    Im Gedenken an die Toten: Frankreichs Präsident Hollande und Kanzlerin Merkel bei einer gemeindsamen Kranzniederlegung in Verdun. 1916 hatten hier in einer monatelangen Schlacht mehr als 300.000 Soldaten beider Seiten ihr Leben verloren. Foto: Jean-Christophe Verhaegen © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    Im Gedenken an die Toten: Frankreichs Präsident Hollande und Kanzlerin Merkel bei einer gemeindsamen Kranzniederlegung in Verdun. 1916 hatten hier in einer monatelangen Schlacht mehr als 300.000 Soldaten beider Seiten ihr Leben verloren. Foto: Jean-Christophe Verhaegen
     
    © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    1 / 15
     
    © dpa-infocom GmbH
  • 29. Mai 2016 11:48

    Wetter Wie gemalt

    Wie gemalt: Im Licht des Blitzlichtes leuchtet eine Kornblume in einem Getreidefeld vor dem Abendhimmel. Foto: Patrick Pleul © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    Wie gemalt: Im Licht des Blitzlichtes leuchtet eine Kornblume in einem Getreidefeld vor dem Abendhimmel. Foto: Patrick Pleul
     
    © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    2 / 15
     
    © dpa-infocom GmbH
  • 29. Mai 2016 11:21

    Freizeit Mann, Mann, Mann

    Mann, Mann, Mann: Ein Bodybuilder präsentiert bei der Arnold Classic Africa in Johannesburg die Ergebnisse seines Trainings. Foto: Kim Ludbrook © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    Mann, Mann, Mann: Ein Bodybuilder präsentiert bei der Arnold Classic Africa in Johannesburg die Ergebnisse seines Trainings. Foto: Kim Ludbrook
     
    © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    3 / 15
     
    © dpa-infocom GmbH
  • 29. Mai 2016 10:26

    Wetter Zur blauen Stunde

    Zur blauen Stunde: Das Reichstagsgebäude in Berlin spiegelt sich zur blauen Stunde in einer Scheibe. Foto: Paul Zinken © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    Zur blauen Stunde: Das Reichstagsgebäude in Berlin spiegelt sich zur blauen Stunde in einer Scheibe. Foto: Paul Zinken
     
    © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    4 / 15
     
    © dpa-infocom GmbH
  • 29. Mai 2016 08:46

    Musik Im Rampenlicht

    Im Rampenlicht: Der US-Sänger Adam Levine von der Band Maroon Five beim Festival Rock in Rio in Lissabon. Foto: Jose Sena Goulao © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    Im Rampenlicht: Der US-Sänger Adam Levine von der Band Maroon Five beim Festival Rock in Rio in Lissabon. Foto: Jose Sena Goulao
     
    © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    5 / 15
     
    © dpa-infocom GmbH
  • 28. Mai 2016 20:55

    Geschichte Pissoir von Verdun

    Uniformen aus dem Ersten Weltkrieg, Pissoir aus der Neuzeit. Anlässlich des 100. Jahrestages der Schlacht von Verdun treffen sich zahlreiche Interessierte im Nordosten Frankreichs um den Toten der brutalen Stellungskämpfe zu Gedenken. Foto: Kay Nietfeld © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    Uniformen aus dem Ersten Weltkrieg, Pissoir aus der Neuzeit. Anlässlich des 100. Jahrestages der Schlacht von Verdun treffen sich zahlreiche Interessierte im Nordosten Frankreichs um den Toten der brutalen Stellungskämpfe zu Gedenken. Foto: Kay Nietfeld
     
    © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    6 / 15
     
    © dpa-infocom GmbH
  • 28. Mai 2016 19:37

    Transport Tut, tut

    Tut, tut, hier kommt die Eisenbahn: Familienausflug mit der Kindereisenbahn in die Budaer Berge vor den Toren der ungarischen Hauptstadt Budapest. Foto: Zoltan Balogh © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    Tut, tut, hier kommt die Eisenbahn: Familienausflug mit der Kindereisenbahn in die Budaer Berge vor den Toren der ungarischen Hauptstadt Budapest. Foto: Zoltan Balogh
     
    © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    7 / 15
     
    © dpa-infocom GmbH
  • 28. Mai 2016 17:05

    Unterhaltung Farbenlauf

    In den USA ist der «Color Me Run» seit langem Kult. Seit einiger Zeit geht farbenfrohe Lauf um die Welt. Nun war Hanoi an der Reihe. Tausende Teilnehmer ließen sich in der vietnamesischen Stadt mit Farbpulver bewerfen. Das Resultat: siehe oben. Foto: Luong Thai Linh © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    In den USA ist der «Color Me Run» seit langem Kult. Seit einiger Zeit geht farbenfrohe Lauf um die Welt. Nun war Hanoi an der Reihe. Tausende Teilnehmer ließen sich in der vietnamesischen Stadt mit Farbpulver bewerfen. Das Resultat: siehe oben. Foto: Luong Thai Linh
     
    © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    8 / 15
     
    © dpa-infocom GmbH
  • 28. Mai 2016 14:38

    Tiere Soo müde

    Soo müde ... Ein Dülmener Wildpferd gähnt im Merfelder Bruch bei Dülmen. Am Wochenende werden hier die jungen Hengste der Herde eingefangen, weil es sonst zu Rangkämpfen mit älteren Tieren kommen kann. Foto: Ina Fassbender © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    Soo müde ... Ein Dülmener Wildpferd gähnt im Merfelder Bruch bei Dülmen. Am Wochenende werden hier die jungen Hengste der Herde eingefangen, weil es sonst zu Rangkämpfen mit älteren Tieren kommen kann. Foto: Ina Fassbender
     
    © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    9 / 15
     
    © dpa-infocom GmbH
  • 28. Mai 2016 14:23

    Tiere Mitfahrgelegenheit

    Mitfahrgelegenheit: Ein riesiger Bienenschwarm hat sich in Berlin auf einem Fahrrad niedergelassen. Die Polizei musste die Umgebung absperren, ein Imker sammelte die Tiere wieder ein. Foto: Justus Demmer © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    Mitfahrgelegenheit: Ein riesiger Bienenschwarm hat sich in Berlin auf einem Fahrrad niedergelassen. Die Polizei musste die Umgebung absperren, ein Imker sammelte die Tiere wieder ein. Foto: Justus Demmer
     
    © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    10 / 15
     
    © dpa-infocom GmbH
  • 28. Mai 2016 13:47

    Wetter Bedrohlich

    Bedrohliche Unwetter-Wolken über der Eifel: In mehreren Bundesländern drohen weitere Gewitter mit Sturmböen, Starkregen und Hagel. Foto: Rene Pelzer, dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    Bedrohliche Unwetter-Wolken über der Eifel: In mehreren Bundesländern drohen weitere Gewitter mit Sturmböen, Starkregen und Hagel. Foto: Rene Pelzer, dpa
     
    © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    11 / 15
     
    © dpa-infocom GmbH
  • 28. Mai 2016 13:18

    Unwetter Eiszeit Ende Mai

    Eiszeit Ende Mai: Anwohner schaufeln im Wiesbadener Stadtteil Kloppenheim den Hagel von der Straße. Foto: Dennis Altenhofen/Wiesbaden 112 © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    Eiszeit Ende Mai: Anwohner schaufeln im Wiesbadener Stadtteil Kloppenheim den Hagel von der Straße. Foto: Dennis Altenhofen/Wiesbaden 112
     
    © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    12 / 15
     
    © dpa-infocom GmbH
  • 28. Mai 2016 13:17

    Wetter Märchenlandschaft

    Märchenlandschaft: Die Dorfkirche des bayerischen Kleinhöhenkirchen im aufsteigenden Nebel des Mangfalltals. Foto: Elke Richter © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    Märchenlandschaft: Die Dorfkirche des bayerischen Kleinhöhenkirchen im aufsteigenden Nebel des Mangfalltals. Foto: Elke Richter
     
    © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    13 / 15
     
    © dpa-infocom GmbH
  • 28. Mai 2016 12:25

    Fußball Ballkopf

    Ballkopf: Der chilenische Nationalspieler Mauricio Isla wird von seinem jamaikanischen Gegenspieler Dever Orgall bei der Ballannahme bestaunt. Foto: Mario Ruiz © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    Ballkopf: Der chilenische Nationalspieler Mauricio Isla wird von seinem jamaikanischen Gegenspieler Dever Orgall bei der Ballannahme bestaunt. Foto: Mario Ruiz
     
    © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    14 / 15
     
    © dpa-infocom GmbH
  • 28. Mai 2016 12:20

    Parteien Tortenschlacht

    Tortenschlacht: Die Linken-Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Sarah Wagenknecht nach dem nicht besonders menschenfreundlichen Angriff einer «Antifaschistischen Initiative "Torten für Menschenfeinde"». Foto: Hendrik Schmidt © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    Tortenschlacht: Die Linken-Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Sarah Wagenknecht nach dem nicht besonders menschenfreundlichen Angriff einer «Antifaschistischen Initiative "Torten für Menschenfeinde"». Foto: Hendrik Schmidt
     
    © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    15 / 15
     
    © dpa-infocom GmbH
 
 Zur Übersicht Bilder des TagesZur Startseite 
 

 
 
4879040
Im Gedenken an die Toten
http://www.arcor.de/content/aktuell/bildergalerien/bilder_des_tages/4879040,1,Diplomatie--Im%C2%A0Gedenken-an-die-Toten,content.html
http://www.arcor.de/iimages/gimages/unQgyrbstUt_hLrfblNG8iTqi1fdYMlbg8Pfal7o880=.jpg

Arcor Video-News des Tages

 
 

Diskussion um Rentenalter - muss das sein?

Viele Selbstständige sorgen nicht genug vor und sind im Alter auf Grundischerung angewiesen. Foto: Andreas Gebert/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
Schäuble brachte die 70 ins Spiel, jetzt "prognostiziert" das Institut der Wirtschaft eine Rentenalter von 73 Jahren: Was soll diese Diskussion?
 Ganz einfach: Die Menschen werden immer älter, es gibt zuwenig Junge, also müssen Lösungen her!
 Das ist neoliberale Politik bei der Arbeit: Angst schüren, Gesellschaft spalten, Interessen der Wirtschaft durchdrücken ...
 Das ganze ist realitätsfremd: Wo sollen denn die ganzen Jobs für die Alten herkommen?
Abstimmen Ergebnis
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
  • Um Akkus ranken sich zahlreiche Mythen. Die meisten davon sind ziemlich veraltet und gelten für moderne Akkus nicht mehr. Zum Beispiel, dass man Akkus nur voll geladen lagern soll. Das schadet ihnen eher, als dass es nützt.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Andrea Warnecke
  • Akkus erst aufladen, wenn sie ganz leer sind, ist Schnee von gestern. Moderne Lithium-Ionen-Akkus können jederzeit geladen werden.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Andrea Warnecke
  • Das Telefon ständig am Stecker lassen, schadet dem Akku? Nicht mehr: Moderne Akkus werden nicht mehr ohne Pause geladen. Sind sie voll, wird zunächst wieder etwas Batteriekapazität verbraucht, bevor neuer Strom in den Akku fließt.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Franziska Gabbert
 

Richtig oder falsch? Akku-Mythen im Check

Ob im Smartphone, Notebook, Tablet oder im E-Bike: Über die Akkus in Elektronikgeräten halten sich die hartnäckigsten Mythen. Aber welche sind ...  mehr
 
 
Python beißt sich in Penis fest! © Sat.1
 

Python beißt sich in Penis fest!

Die absolute Horror-Vorstellung: Man(n) sitzt auf dem stillen Örtchen und wird aus dem Nichts von einer Schlange angefallen - so geschehen in ...  mehr
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
  • Die Alopecia areata ist eine entzündliche Haarausfallerkrankung. Dabei entstehen typischerweise auf dem Kopf eine oder mehrere münzgroße, haarlose Stellen. Foto: dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Kerstin Zienert hat eine schwere Form des kreisrunden Haarausfalls. Die 45-Jährige engagiert sich in der Selbsthilfegruppe Alopecia Areata Deutschland. Foto: Hubert Niesik © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Hans Wolff ist Leiter der Haarsprechstunde an der Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie der Ludwig-Maximilians-Universität München. Foto: Hans Wolff © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Kahler Fleck? Die große Angst vor kreisrundem Haarausfall

Es begann mit einer kahlen Stelle am Hinterkopf. Als ihre Frisörin sie darauf hinwies, war Kerstin Zienert 20 Jahre alt. Bei der einen Stelle blieb ...  mehr