Dienste

 

 

Panorama

Bisher sind Ermittler und Bergungskräfte auf Hubschrauber angewiesen, um in das unwegsame Gebiet zu gelangen. Foto: Yoan Valat © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
31. März 2015 07:02
 

Experten: Identifizierung der 4U9525-Opfer kann Monate dauern

Experten der französischen Gendarmerie stellen sich darauf ein, dass die Identifizierung der Opfer des Absturzes des ... mehr

Ein Lasergerät der Polizei misst in Stuttgart die Geschwindigkeit von Verkehrsteilnehmern. Der obere Wert beschreibt den Abstand und der untere die Geschwindigkeit. Foto: Inga Kjer © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
31. März 2015 06:45
 

Innenminister stellen nächsten bundesweiten Blitz-Marathon vor

Die Polizei nimmt auch in diesem Jahr mit einem bundesweiten Blitz-Marathon Temposünder ins Visier. mehr
 
Blumen vor der Zentrale der Fluggesellschaft Germanwings. Beim Absturz von Flug 4U 9525 kamen 150 Menschen ums Leben. Foto: Oliver Berg © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
30. März 2015 20:30
 

Germanwings-Copilot war früher suizidgefährdet

Der Copilot der Germanwings-Maschine war Jahre vor dem Absturz als suizidgefährdet eingestuft und in psychotherapeutischer Behandlung. mehr
 
In Niedersachsen hat Sturmtief «Mike» besonders gewütet. Hier ein beschädigtes Auto in Bakum. Foto: Nord-West-Media TV © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
30. März 2015 18:25
 

Sturmserie fegt in Karwoche über Deutschland

Windige Woche vor Ostern: Mit Tief «Niklas» und orkanartigen Böen soll die aktuelle Sturmserie über Deutschland an diesem Dienstag ihren ... mehr
 
Die Rückkehr der Wölfe nach Deutschland sorgt nicht überall für Begeisterung. Foto: Uwe Zucchi/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
30. März 2015 16:24
 

Minister: Wölfe dürfen keine Bedrohung für Menschen werden

Wölfe dürfen nach Ansicht von Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) keine gefühlte oder echte Bedrohung in der Nähe von ... mehr
 
Polizisten vor dem KaDeWe in Berlin. Drei Monate nach Raubüberfall auf das Luxuskaufhaus wurde ein zweiter Verdächtiger verhaftet. Foto: Paul Zinken © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
30. März 2015 14:44
 

Zweiter Verdächtiger nach KaDeWe-Überfall verhaftet

Die Berliner Polizei ist bei der Aufklärung des Raubüberfalls auf das Luxuskaufhaus KaDeWe einen Schritt weitergekommen. Rund drei Monate ... mehr
 
Im chilenischen Diego de Almagro betrachtet ein Mann das Ausmaß der Verwüstung. Foto: Felipe Trueba © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
30. März 2015 11:23
 

Unwetter zerstören Tausende Häuser im Norden Chiles

Nach den heftigen Überflutungen im Norden Chiles wird mit wochenlangen Aufräumarbeiten gerechnet. Die eigentlich trockene Wüstenregion in ... mehr
 
Erdbebenkarte der Region rund um den Inselstaat Papua-Neuguinea. Foto: Noaa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
30. März 2015 11:15
 

Starkes Beben vor Papua-Neuguinea verläuft glimpflich

Ein schweres Erdbeben im Südpazifik hat am Montag vorübergehend eine Tsunamiwarnung ausgelöst. Obwohl der Erdstoß die Stärke 7,5 hatte ... mehr
 
 © Videovalis.de
30. März 2015 09:00
 

Bruchlandung: Airbus rutscht von Runway

Bei einer Bruchlandung auf dem kanadischen Flughafen Halifax ist eine Maschine der Air Canada von der Landebahn gerutscht. Dabei seien 23 ... mehr
 
Welle der Hoffnung: Junge Surfer in Gaza
30. März 2015 08:37
 

Welle der Hoffnung: Junge Surfer in Gaza

Weder die Abgeschnittenheit von der Welt durch die israelische Blockade, noch mittelmäßiges Equipment können diese Jugendlichen vom ... mehr
 
 

Panorama: Nachrichten, die uns alle interessieren

Aktuelle Nachrichten und Hintergründe zu Umweltkatastrophen, Kriminalität, Verkehr, Religion, Wetter uvm.
 
USA: Verlängerung der Atomgespräche möglich
Die USA halten sich die Möglichkeit einer Verlängerung der Atomgespräche mit dem Iran auch über die selbst gesetzte Frist vom 31. März hinaus ...  mehr
 
 
 
 
 
 
 

Deutsche wollen weg von Auto-Städten

 © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
82 Prozent der Deutschen fordern, die Verkehrsplanung in Städten und Gemeinden nicht vorrangig auf Autos auszurichten. Doch welche Art von Verkehrsausbau erscheint am sinnvollsten?
 So überfüllt wie die Straßen sind besteht da doch der dringendste Bedarf! Viele sind auf ihr Auto einfach angewiesen.
 Wir brauchen dringend mehr Fahrrad- und Fußwege. Immerhin sind das die umweltfreundlichsten Verkehrswege.
 Oberste Priorität sollte der öffentliche Nahverkehr haben - Bahnen und Busse müssen häufiger fahren!
Abstimmen Ergebnis
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Fühlen sich Arbeitnehmer gesund, dürfen sie trotz Krankschreibung zur Arbeit gehen © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Arbeitnehmer darf trotz Krankschreibung zur Arbeit gehen

Der Arzt hat einen für eine Woche krankgeschrieben. Doch mancher fühlt sich nach zwei oder drei Tagen wieder fit. Darf man dann zur Arbeit gehen? ...  mehr
 
 

Arcor Video-Tipp

 
Besoffenes Schwein erhält Hausverbot in Londoner Pub
 

Besoffenes Schwein erhält Hausverbot in Londoner Pub

Vier Jahre lang war Schweinchen Frances Bacon Stammgast in einem Londoner Pub. Bis der Besitzer das Familienhaustier aus seiner Kneipe verbannt hat. ...  mehr
 
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Platz 10:<br><b> Laurent Blanc</b> (Frankreich)<br>Verein: Paris St. Germain (Frankreich)<br>Einnahmen: 7 Millionen Euro. © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Multimillionäre: Diese Trainer sacken am meisten ein

Das französiche Magazin France Football präsentiert neben den bestbezahlten Weltfußballern auch die zehn Bestverdiener unter den Trainern im Jahr ...  mehr