Dienste

 

 

Panorama

In Glasgow hat ein Mülllaster mehrere Menschen in den Tod gerissen.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / str/dpa
22. Dezember 2014 19:17
 

Müllauto rast in Schottland in Menschenmenge: Mehrere Tote

Ein Mülllaster ist im schottischen Glasgow in eine Gruppe Fußgänger gerast und hat mehrere Menschen in den Tod gerissen. Das Unglück ... mehr

Ein Polizist mit schusssicherer Weste steht vor einem Gebäude in Moers, in dem die Polizei einen Tatverdächtigen vermutet.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Marius Becker
22. Dezember 2014 17:54
 

Juwelier erschießt maskierten Räuber in Moers

Ein Juwelier hat bei einem Überfall auf sein Geschäft bei Duisburg zur Waffe gegriffen und einen der Räuber erschossen. Der 69 Jahre alte ... mehr
 
 © VideoValis.de
22. Dezember 2014 17:34
 

Sensationeller Fund: Bandwurm im Gehirn

Britische Wissenschaftler haben einen seltenen Bandwurm untersucht. Dieser soll vier Jahre lang im Gehirn eines Patienten gelebt hatte. Der ... mehr
 
Bei einem Einbruch in das Haus von Wolf Biermann unersetzliche Erinnerungstücke an seinen von den Nazis ermordeten Vater gestohlen.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Stephanie Pilick/Archiv
22. Dezember 2014 16:33
 

Einbruch bei Wolf Biermann

Bei einem Einbruch in das Hamburger Haus von Wolf Biermann (78) haben die Täter nach Angaben des Liedermachers unersetzliche ... mehr
 
Unbekannte Täter hatten mitten im Weihnachtstrubel das KaDeWe überfallen.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Paul Zinken
22. Dezember 2014 15:10
 

Nach Raubüberfall auf Berliner KaDeWe läuft Suche nach Tätern

Nach dem Raubüberfall auf das Luxuskaufhaus KaDeWe mitten im Weihnachtstrubel sucht die Berliner Polizei mit Hochdruck fünf Räuber. Ob ... mehr
 
Das Haus, in dem die Bluttat stattfand, soll abgerissen werden.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Dan Peled
22. Dezember 2014 15:10
 

Horrorhaus in Australien wird nach Kindermord abgerissen

Die Hintergründe des Familiendramas mit acht toten Kindern in Australien bleiben unklar. Eine 37-Jährige ist angeklagt, vergangene Woche ... mehr
 
 © Zoomin.TV B.V.
22. Dezember 2014 13:28
 

Schock-Unfall: Polizist über Leitplanke gerammt

Ein furchtbarer Unfall, gefilmt von einer Verkehrs-Überwachnungskamera in Spaniens Hauptstadt Madrid: Ein Polizist hilft einem ... mehr
 
Der Tsunami hatte schwere Bagger wie Spielzeug umhergewwirbelt.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Ahmad Yusni/Archiv
22. Dezember 2014 12:51
 

Zehntausende gedenken der Opfer des verheerenden Tsunamis

Rund um den Indischen Ozean gedenken am zweiten Weihnachtsfeiertag Zehntausende Menschen der Opfer des verheerenden Tsunamis von 2004. mehr
 
Der 37-jährige Vater wollte mit seinen Söhnen vier Tage im Expedition Nationalpark zelten, verirrte sich aber.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / epa/Qld Police
22. Dezember 2014 12:45
 

Vater überlebt mit kleinen Kindern elf Tage im Outback

Nach einer Autopanne hat ein Vater mit zwei kleinen Kindern elf Tage im einsamen australischen Busch festgesessen. mehr
 
Die Unfallstelle wird von der Polizei untersucht. Bei dem Unfall kamen drei Menschen ums Leben, zwei weitere wurden schwer verletzt.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Peter Endig
22. Dezember 2014 11:45
 

Falschfahrer für schweren Unfall verantwortlich

Ein schwerer Unfall auf der A38 in Sachsen-Anhalt mit drei Toten ist wie vermutet von einem Falschfahrer verursacht worden. mehr
 
 

Panorama: Nachrichten, die uns alle interessieren

Aktuelle Nachrichten und Hintergründe zu Umweltkatastrophen, Kriminalität, Verkehr, Religion, Wetter uvm.
 
«Pegida»-Anhänger protestieren in Dresden gegen die angebliche Überfremdung.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Kay Nietfeld17 500 Menschen bei «Pegida»-Demo in Dresden
Der Widerstand gegen die Anti-Islam-Bewegung «Pegida» wächst. In Dresden versammelten sich am Montag nach Schätzungen der Polizei rund 17 500 ...  mehr
 
 
 
 
 
 

Gerichtsurteil: Bremsen für Kleintiere nicht nötig

 © Daimler
Wer für Kleintiere bremst, muss eine Mitschuld tragen, wenn ihm jemand auffährt. Das wurde in einem Fall beschlossen, in dem für ein Eichhörnchen gebremst wurde. Ein vernünftiges Urteil?
 Ich bremse auch weiterhin für Eichhörnchen, Mäuse & Co - das sind ja schließlich auch Lebewesen!
 Wer abrupt bremst riskiert das Leben vieler Autofahrer - also lieber keine Rücksicht auf kleine Tiere nehmen, auch wenn's schwerfällt.
 Klar - Mücken erschlagen wir ja schließlich auch, weil wir nicht gestochen werden wollen...
Abstimmen Ergebnis
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
 © Zoomin.TV B.V.
 

Weihnachts-Braten: Skandal in deutschem Mastbetrieb

In vielen Familien kommt Weihnachten der Enten- oder Gänsebraten auf den Tisch. Doch Tierschützer enthüllten nun die schreckliche Wahrheit über ...  mehr
 
 
 
 

Kolumne: Johannes von Dohnanyi ist "Fassungslos"

 
 © picture alliance / ZB / Arno Burgi
 

Pegida - Brandbeschleuniger für die Brandstifter?

Die Pegida ist mehr als unappetitlich. Aber verdient die Rassistengruppe wirklich die derzeitige Beachtung in den Medien?   mehr
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Besitzen Sie Nervenstärke oder geraten Sie leicht in Panik? Nach unserem Test erfahren Sie es! © ingimage.com
 

Psychotest: Wie gut sind Ihre Nerven?

Manche Zeitgenossen lassen sich durch nichts aus der Ruhe bringen, anderen hingegen geraten bei jeder Gelegenheit aus der Fassung: Testen Sie doch ...  mehr