Dienste

 

 

Panorama

Der Kapitän der gesunkenen Fähre wird von Journalistenm belagert.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Yna
17. April 2014 17:47
 

Fährkatastrophe: Verzweiflung und Vorwürfe

Bislang konnten Taucher niemanden aus dem Rumpf der gekenterten Fähre bergen. Fast 300 Menschen, darunter viele Schüler, werden vermisst. ... mehr

Das Justizopfer Harry Wörz bekommt eine weitere Entschädigung.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Uli Deck/Archiv
17. April 2014 16:44
 

Justizopfer Wörz erhält weitere Entschädigung

Jahrelang saß er zu Unrecht hinter Gittern - jetzt soll Harry Wörz eine weitere Entschädigung bekommen. Wie hoch die ist, wurde nicht ... mehr
 
Ein wegen eines Sexualdelikts angeklagter Mann vor Gericht.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Marcus Simaitis/Symbol
17. April 2014 14:26
 

Vergewaltigung: Chancen auf Verurteilung immer schlechter

Vergewaltigte Frauen haben laut einer Studie deutlich weniger Aussichten auf eine Verurteilung der Täter als in früheren Jahren. Vor 20 ... mehr
 
Insgesamt hat Bluefin-21 bisher 90 Quadratkilometer Boden abgesucht. Foto: LSIS Bradley Darvill / Australian Defence Department © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
17. April 2014 13:06
 

U-Boot-Suche nach MH 370 klappt erstmals

Die U-Boot-Suche nach dem verschwundenen Malaysia-Airlines-Flugzeug ist endlich richtig im Gange: Beim dritten Versuch klappte der Einsatz ... mehr
 
Der Raumtransporter «Dragon» wird vom Roboterarm der Internationalen Raumstation ISS gepackt.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Roscosmos/Archiv
17. April 2014 11:37
 

Raumfrachter «Dragon» soll Freitag zur ISS fliegen

Nach langer Pannenserie soll der private Raumfrachter «Dragon» an diesem Freitag nun zur Internationalen Raumstation ISS aufbrechen. ... mehr
 
Eine neue Welle von Mers-Infektionen beunruhigt die Menschen in Saudi-Arabien.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Health Protection Agency/Archiv
17. April 2014 11:34
 

Saudis alarmiert wegen Mers-Virus: 71 Tote

Eine neue Welle von Mers-Infektionen beunruhigt die Menschen in Saudi-Arabien. Mit dem Tod eines 52 Jahre alten Mannes sei die Zahl der seit ... mehr
 
Die Fähre «Sewol» ist vor Südkorea in schwere Seenot und fast ganz untergegangen.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / epa/Yonhap
16. April 2014 20:34
 

Fähre sinkt vor Südkorea: Hunderte Tote befürchtet

Katastrophales Ende eines Schulausflugs: Eine Fähre ist vor Südkorea gesunken und hat möglicherweise fast 300 Menschen in den Tod ... mehr
 
Aufräumarbeiten in Valparaíso. Die Flammen scheinen gebändigt, doch noch gibt es keine Entwarnung.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Felipe Trueba
16. April 2014 18:29
 

Wetter hilft bei Löscharbeiten in Valparaiso

Chiles Regierung hat den Opfern der Feuerkatastrophe von Valparaiso unbürokratische Hilfe zugesagt. Sie sollen finanziell unterstützt ... mehr
 
Jan Philipp Reemtsma: Ein Großteil des Lösegeldes ist immer noch verschwunden.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Angelika Warmuth/Archiv
16. April 2014 17:57
 

Fall Reemtsma: Spanien liefert mutmaßlichen Erpresser aus

Spanien hat einen mutmaßlichen Erpresser im Zusammenhang mit dem Millionen-Lösegeld aus der Reemtsma-Entführung nach Deutschland ... mehr
 
Ein Student ersticht offenbar fünf andere. Die Polizei rätselt über das Motiv. Der 22-Jährige sieht sich jetzt einer fünffachen Anklage wegen Mordes gegenüber.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Stephen Morrison/Symbol
16. April 2014 12:52
 

Vier Verletzte bei neuem Messerangriff in Kanada

Weniger als 24 Stunden nach der tödlichen Messerattacke von Calgary hat in Kanada erneut ein Mann um sich gestochen. Bei der Attacke in ... mehr
 
 

Panorama: Nachrichten, die uns alle interessieren

Aktuelle Nachrichten und Hintergründe zu Umweltkatastrophen, Kriminalität, Verkehr, Religion, Wetter uvm.
 
Die Ukraine-Krise: Was war heute wichtig?
In Genf ringt eine Spitzenrunde um eine politische Lösung des Ukraine-Konflikts, in Moskau zeigt sich Kremlchef Wladimir Putin dialogbereit, in der ...  mehr
 
 
 
 
 
 

Voting: Wie sehen Sie das?

 © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Valdrin Xhemaj
Deutschland schickt ein Schiff und sechs Eurofighter an die Ostgrenze des Militärbündnisses. Ist die Nato-Maßnahme wirklich "rein defensiv"?
 Quatsch, das ist eine unverhohlene Drohung gegen Russland - und Deutschland macht mit!
 Eine verständliche Vorsichtsmaßnahme - die Lage ist halt unübersichtlich!
 Das ist in Anbetracht der Situation das Mindeste, was die Nato tun kann, um Europa zu schützen!
Abstimmen Ergebnis
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Was gegen Altersflecken und Pigmentstörungen hilft. © ingimage.com
 

Ratgeber: Was gegen fleckige Haut hilft

Altersflecken und Pigmentstörungen kommen (nicht nur) mit den Jahren - doch was hilft gegen die störenden Hautverfärbungen? Rezepte und ...  mehr
 
 
 
 

Kolumne: Johannes von Dohnanyi ist "Fassungslos"

 
Mit seinen Gaslieferungen hat Russland einen wirksamen Hebel im strategischen Ringen um die Ukraine © dpa picture alliance
 

Lupenreine Erpressung

Von wegen strategische Partnerschaft. In der Ukraine-Krise droht Putin jetzt ganz Europa mit der Gas-Keule.  mehr
 
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Der Vorgänger des Gameboy, Donkey Kong (o.l.), ein Exemplar der durchsichtigen Sonderedition des ersten Gameboys (o.r.), dessen Nachfolger Game Boy Advance (u.l.) und die aktuelle Version, Nintendo 3D5, im Computerspielmuseum in Berlin.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Stephanie Pilick
 

Kultkonsole: Nintendos Game Boy feiert 25. Geburtstag

Vor 25 Jahren startete ein kleines graues Kästchen eine Revolution: Nintendo brachte seinen Game Boy auf den Markt.  mehr