Dienste

 

 

Gesundheit Mehr OPs wegen Rückenschmerzen: Unterschiede je nach Region

Wegen Rückenschmerzen ins Krankenhaus? Das kommt tatsächlich immer häufiger vor. Die Zahl der Klinikaufenthalte wegen Kreuzschmerzen steigt - es wird auch öfter operiert. Dabei gibt es starke regionale Unterschiede, wie eine neue Studie der Bertelsmann-Stiftung zeigt.
Patientin mit Rückenschmerzen. Foto: Arno Burgi/Illustration © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
Patientin mit Rückenschmerzen. Foto: Arno Burgi/Illustration © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Patienten mit Rückenschmerzen werden immer öfter im Krankenhaus behandelt und landen immer häufiger auf dem OP-Tisch. Das zeigt eine heute veröffentlichte Studie der Bertelsmann-Stiftung, die auf Zahlen des Statistischen Bundesamts und eigenen Berechnungen beruht.

2015 zählten die Forscher demnach 611 000 Krankenhausaufenthalte wegen Erkrankungen der Wirbelsäule und des Rückens. Das sind 154 000 Fälle mehr als 2007, ein Plus von 34 Prozent. Im gleichen Zeitraum ist die Zahl aller stationärer Behandlungen nur um 12 Prozent gestiegen.

Auch die Zahl der operativen Eingriffe nahm zu: 2015 gab es bundesweit 772 000 Eingriffe wegen Rückenbeschwerden. Zum Vergleich: 2007 waren es 452 000. Das ist ein Plus von 71 Prozent. Dabei gibt es je nach Region große Unterschiede, ob die Ärzte operieren oder eine andere Behandlungsmethode wählen. Beispielsweise kamen im Landkreis Fulda operative Versteifungen der Wirbelsäule (Spondylodesen) pro 100 000 Einwohner 13-mal so häufig vor wie in Frankfurt/Oder.

Auch ist die Wahrscheinlichkeit, mit Rückenschmerzen ins Krankenhaus zu kommen, im Saarland deutlich höher als in Baden-Württemberg.

Die starken regionalen Unterschiede lassen sich dabei nach Aussage der Forscher nur zu einem kleinen Teil auf objektive Faktoren wie die Zahl der Orthopäden vor Ort zurückführen. Sie seien auch nicht darauf zurückzuführen, dass die Menschen häufiger Rückenprobleme haben. Die Experten nennen andere Ursachen: «Die Zunahme der Eingriffe und die regionalen Unterschiede hängen auch mit den Vorlieben der ortsansässigen Mediziner zusammen», sagte Eckhard Volbracht von der Bertelsmann-Stiftung, der an der Studie beteiligt war. «Die Entscheidung sollte aber unabhängig vom Wohnort, finanziellen Interessen und individuellen Vorlieben der ortsansässigen Ärzte fallen», betonte er.

Die Bertelsmann-Stiftung fordert deswegen, dass die Krankenhäuser und Ärzte über auffällige «Leistungsmengen» schnell eine Rückmeldung erhalten und die medizinischen Fachgesellschaften für die Praxen und Kliniken evidenzbasierte Leitlinien entwickeln.

© dpa-infocom GmbH
 
6008325
Mehr OPs wegen Rückenschmerzen: Unterschiede je nach Region
Wegen Rückenschmerzen ins Krankenhaus? Das kommt tatsächlich immer häufiger vor. Die Zahl der Klinikaufenthalte wegen Kreuzschmerzen steigt - es wird auch öfter operiert. Dabei gibt es starke regionale Unterschiede, wie eine neue Studie der Bertelsmann-Stiftung zeigt.
http://www.arcor.de/content/aktuell/news_panorama/6008325,1,Gesundheit--Mehr-OPs-wegen-R%C3%BCckenschmerzen%3A-Unterschiede-je-nach-Region,content.html
http://www.arcor.de/iimages/gimages/2LB8ARX52U8GrHMCDSycaIXhhJKtpdEGIvjx_5bUyRHWjB7egiUfiu2EtkWeX0rwhwCrwE4X7BEAFBSsXNhbPQ==.jpg

Arcor Video-News des Tages

 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Wer tagsüber viel trinkt, kann abends besser schlafen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Schlafen bei Hitze: Viel trinken und etwas Salz helfen

Die Hitze raubt einigen nachts den Schlaf - das kann ganz schön zermürben. Man kann sich aber dagegen wappnen, erklärt Gerhard Lux, ...  mehr
 
 
 

Ärger für Rossmann

Hauptsitz von Rossmann. Foto: Sebastian Gollnow/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
Shitstorm im Netz für Drogeriekette Rossmann: Eine asiatische Kundin wollte zwei Packungen Milchpulver kaufen und durch Coupons etwas sparen, erwischte jedoch das falsche Produkt. Die Kassiererin reagierte ungehalten; wurde laut. "Merk dir mal das Gesicht, die kommt bestimmt wieder", soll sie ihrer Kollegin zugerufen haben. Ist die Empörung berechtigt?
 Definitiv! Bei Rossmann werde ich nichts mehr kaufen, das ist einfach nur unverschämt.
 Wenn man als Verkäufer jeden Tag damit zu tun hast, dass Kunden die Rabattaktionen falsch verstehen, dann platzt einem halt irgendwann der Kragen...
 Naja, es gibt schon chinesische Wiederverkäufer, die mit Hamsterkäufen von Babynahrung Kohle machen. Aber hier ging es um gerade mal zwei Packungen...
Abstimmen Ergebnis
 
Bodyshaming: Plus-Size-Model setzt sich sexy zur Wehr
 

Bodyshaming: Plus-Size-Model setzt sich sexy zur Wehr

Die 21-jährige Schönheit Diana Veras ist mittlerweile ein sehr gefragtes Plus-Size-Model in den USA. Vor allem ihre einzigartier Look macht sie so ...  mehr
 
 
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Bei "Let's Dance" überzeugte Faisal Kawusi die Fans mit Humor und Herz. Doch jetzt wird ihm ein Witz zum Verhängnis... © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Rolf Vennenbernd
 

Faisal Kawusi verärgert die "Let's Dance"-Fans

Dieser freche Spruch ging wohl nach hinten los: Comedian Faisal Kawusi fiel schon bei "Let's Dance" durch seine große Klappe auf. Bei Instagram ...  mehr
 
 
 
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Kalenderblatt 2017: 26. Juni

Das aktuelle Kalenderblatt für den 26. Juni 2017:  mehr