Dienste

 

 

Ausland

In den vergangenen sechs Jahren gab es drei Militäreinsätze im Gazastreifen. Foto: Jens Büttner © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
02. September 2015 10:08
 

UN-Handelsexperten: Gazastreifen droht Unbewohnbarkeit

UN-Experten haben ein düsteres Zukunftsszenario für den Gazastreifen gezeichnet. Sollte sich an den gegenwärtigen ökonomischen ... mehr

Seit vergangener Woche kontrollieren ungarische und österreichische Polizisten verstärkt den Verkehr. Foto: Herbert P. Oczeret © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
02. September 2015 07:31
 

Polizei in Wien befreit Flüchtlinge aus zugeschweißtem Lkw

Die Polizei in der österreichischen Hauptstadt Wien hat in der Nacht einen mit Flüchtlingen beladenen Klein-Lkw gestoppt, bei dem sich ... mehr
 
Warnschilder am französischen Tunneleingang. Foto: Ian Langsdon © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
02. September 2015 06:43
 

Menschen behindern Zugverkehr im Ärmelkanaltunnel

Menschen auf den Gleisen haben in der Nacht den Verkehr durch den Eisenbahntunnel unter dem Ärmelkanal zeitweise behindert. Sechs ... mehr
 
Abreibungen werden von der Katholischen Kirche vergeben. Allerdings nur im kommenden Heiligen Jahr. Ab dem 20. November 2016 ist dann alles wieder beim alten. Vatikansprecher Lombardi betonte, dass es sich nicht um eine Abmilderung der Schwere der Sünde handele. Foto: Maurizio Brambatti © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
01. September 2015 17:18
 

Papst: Alle Priester dürfen «Sünde der Abtreibung» vergeben

Papst Franziskus erlaubt allen Priestern, Frauen die Abtreibung zu vergeben - aber nur während des bevorstehenden Heiligen Jahres. mehr
 
Flüchtlinge werden von der grieschischen Polizei begleitet. 23 000 Bootsflüchtlinge sind vergangene Woche in Griechenland eingetroffen und warten auf die Weiterreise. Foto: Vassil Donev © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
01. September 2015 15:27
 

15 000 Flüchtlinge warten auf Lesbos auf Weiterreise

Auf der Ostägäisinsel Lesbos harren seit Tagen mehr als 15 000 Flüchtlinge aus - und jeden Tag kommen Hunderte neue aus der Türkei ... mehr
 
Thailändische Behörden vermelden die Festnahme des mutmaßlichen Bombenlegers von Bangkok. Bei der Explosion am 17. August waren 20 Menschen umgekommen, darunter 14 Ausländer. Foto: Stringer © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
01. September 2015 13:44
 

Mutmaßlicher Bombenleger von Bangkok gefasst

Der mutmaßliche Bombenleger von Bangkok ist nach Darstellung der thailändischen Behörden gefasst. «Es handelt sich um einen ... mehr
 
Mitglieder einer ukrainischen Anti-Terror-Einheit in Kiew. Nun soll es einen neuen Anlauf für eine Waffenruhe geben. Foto: Sergey Dolzhenko © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
01. September 2015 13:21
 

Konfliktparteien: Waffenruhe im Donbass hält weitgehend

Kiew/Donezk (dpa) – Die für das Kriegsgebiet Ostukraine vereinbarte Waffenruhe wird nach Darstellung der Konfliktparteien weitgehend ... mehr
 
Türkische Sicherheitskräfte in Istanbul. Der regierungskritische Medienkonzern Koza Ipek Holding wurde wegen angeblicher Unterstützung einer Terrororganisation durchsucht. Foto: Tolga Bozoglu/Symbol © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
01. September 2015 12:27
 

Türkei wirft kritischem Medienkonzern Terrorunterstützung vor

Die türkische Polizei ist in einer Großrazzia gegen einen regierungskritischen Medienkonzern vorgegangen. mehr
 
Kuba: Vorfreude auf historischen Papst-Besuch
01. September 2015 12:18
 

Kuba: Vorfreude auf historischen Papst-Besuch

Überall in der kubanischen Hauptstadt Havanna wird geputzt und ausgebessert. Grund ist der anstehende Besuch von Papst Franziskus. Der wird ... mehr
 
Bei einer israelischen Militäraktion im palästinensischen Dschenin ist es zu gewaltsamen Konfrontationen mit Hunderten von Palästinensern gekommen. Foto: Alaa Badarneh © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
01. September 2015 10:18
 

Ausschreitugen bei Armee-Einsatz in Palästina

Bei einer Festnahmeaktion der israelischen Armee in der Palästinenserstadt Dschenin ist es in der Nacht zu heftigen Schusswechseln ... mehr
 
 

Die wichtigsten Nachrichten aus dem Ausland

Europa, USA, Naher Osten, Afrika, Asien, Südamerika: Die aktuellen Nachrichten und Hintergründe zu den internationalen Krisen, Kriegen und Konflikten.

Arcor Video-News des Tages

 
 

Ist Minister Herrmann zu halten?

 © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
"Roberto Blanco ist ein wunderbarer Neger": Dieser Satz ist nicht etwa aus den 1950er Jahren. Bayerns Innenminister Herrmann sprach ihn am Montag bei "Hart aber fair" aus. Muss der Mann zurücktreten?
 Klar, der Mann lebt in der Vergangenheit und ist eine Megapeinlichkeit für Bayern und Deutschland!
 Wer so instinktlos auftritt, dessen Karriere dürfte jedenfalls beschädigt sein.
 Glaube ich nicht, in Bayern denken doch viele so.
Abstimmen Ergebnis
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Auch hilfsbereite Kollegen sollten Grenzen setzen. Ansonsten kann die eigene Arbeit oder auch das Privatleben leiden. © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Mit mir nicht - Chef und Kollegen Grenzen setzen

Hin und wieder aushelfen: Das macht jeder gerne einmal. Doch mancher erweist den Kollegen andauernd Gefallen und schiebt am Ende deshalb ständig ...  mehr
 
 

Arcor Video-Tipp

 
Haustiere im Streit: Fieser Papagei beschimpft Hund
 

Haustiere im Streit: Fieser Papagei beschimpft Hund

Dieser Papagei aus Australien hat es wirklich in sich. Von Anspucken bis hin zu übelsten Beleidigungen lässt er nichts aus, um einen hilflosen Hund ...  mehr
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Auch hilfsbereite Kollegen sollten Grenzen setzen. Ansonsten kann die eigene Arbeit oder auch das Privatleben leiden. © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Mit mir nicht - Chef und Kollegen Grenzen setzen

Hin und wieder aushelfen: Das macht jeder gerne einmal. Doch mancher erweist den Kollegen andauernd Gefallen und schiebt am Ende deshalb ständig ...  mehr