Dienste

 

 

Ausland

OSZE-Beobachterin vor ukrainischem Panzer. Künftig sollen deutlich mehr OSZE-Beobachter als bisher über den vereinbarten Waffenstillstand in der Ukraine wachen. Foto: Anastasia Vlasova © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
06. März 2015 21:02
 

OSZE-Einsatz in der Ukraine soll massiv aufgestockt werden

Die Waffenruhe in der Ostukraine soll künftig von doppelt so vielen OSZE-Beobachtern überwacht werden wie bislang. Russland habe ... mehr

Tsipras soll Juncker um ein Treffen noch heute gebeten haben - ohne Erfolg. Foto: Alexandros Vlachos/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
06. März 2015 18:49
 

Athen in akuter Finanznot

Griechenland steht schneller als erwartet vor akuten Zahlungsproblemen. Die Regierung in Athen rief die Rentenkassen und andere öffentliche ... mehr
 
Nimrud wurde um 1270 v. Chr. gegründet und war zeitweilig die Hauptstadt Assyriens. Foto: Shawn Baldwin/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
06. März 2015 15:04
 

Entsetzen über Nimrud-Zerstörung durch IS

Die Zerstörung der Jahrtausende alten Stadt Nimrud durch die IS-Terrormiliz im Norden des Iraks hat weltweit Entsetzen ausgelöst. ... mehr
 
Bizarrer-Trend: 'Reborn-Babys' sind täuschend echt
06. März 2015 13:53
 

Bizarrer-Trend: 'Reborn-Babys' sind täuschend echt

Eine deutsche Erfindung aus dem Zweiten Weltkrieg, die Müttern über den Verlust ihrer Kinder hinweghelfen sollte, sind besonders beliebt ... mehr
 
Boko Haram verübt seit 2009 immer wieder schwere Angriffe in der Region mit mittlerweile mehr als 13.000 Toten. Foto: Ahmed Jallanzo © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
06. März 2015 13:24
 

Nigeria: Boko Haram ermordet 100 Dorfbewohner

Zahlreiche Kämpfer der nigerianischen Terrorgruppe Boko Haram haben im Norden des Landes erneut ein Blutbad angerichtet: Örtlichen Medien ... mehr
 
Mehr als 67.000 Sites sollen mittlerweile in der Türkei gesperrt sein. Foto: Tolga Bozoglu © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
06. März 2015 13:12
 

Türkei blockiert «Charlie-Hebdo»-Website

Die Behörden in der Türkei haben den Zugang zur Internetseite des religionskritischen französischen Satiremagazins «Charlie Hebdo» ... mehr
 
Wegen seines Arrests konnte Nawalny nicht an Nemzows Beerdigung teilnehmen. Foto: Yuri Kochetkov © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
06. März 2015 12:26
 

Kremlkritiker Nawalny nach Arrest wieder frei

Nach 15 Tagen Arrest wegen unerlaubter Werbung für eine Oppositionskundgebung ist der Kremlkritiker Alexej Nawalny wieder frei. «Hallo ... mehr
 
Flugzeug rutscht weiter
06. März 2015 12:00
 

Flugzeug rutscht weiter: Schneesturm in New York

Während eines Schneesturms ist eine landende Maschine der Delta Airlines über die Landebahn des Flughafens La Guardia in New York ... mehr
 
Kuba: Internet für 6 Dollar pro Stunde
06. März 2015 11:37
 

Kuba: Internet für 6 Dollar pro Stunde

Kuba hat eine der schlechtesten Internetversorgungen der Welt. Doch das soll sich jetzt ändern, zumindest ein bisschen. Das staatliche ... mehr
 
Die Außenminister der 28 EU-Mitgliedsländern wollen in Riga die politischen und wirtschaftlichen Folgen des Ukrainekonflikts erörtern. Foto: Soeren Stache © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
06. März 2015 11:09
 

Poroschenko für mehr OSZE-Beobachter im Donbass

Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat sich bei einem Telefonat mit Kanzlerin Angela Merkel für mehr OSZE-Beobachter im ... mehr
 
 

Die wichtigsten Nachrichten aus dem Ausland

Europa, USA, Naher Osten, Afrika, Asien, Südamerika: Die aktuellen Nachrichten und Hintergründe zu den internationalen Krisen, Kriegen und Konflikten.
 
Eine Frauenquote gibt es nun in acht europäischen Ländern. Als Vorbild gilt Norwegen, das bereits 2003 eine gesetzliche Quote für Aufsichtsräte beschlossen hat. Foto: Oliver Berg © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbHHintergrund: Frauenquoten in Europa
Bei der Frauenquote gilt Norwegen seit Jahren als Vorbild für andere europäische Länder: Schon 2003 wurde eine gesetzliche Quote von 40 Prozent ...  mehr
 
 
 
 
 
 
 

Bundestag beschließt Frauenquote

 © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
Mit großer Mehrheit wurde die Frauenquote in Aufsichtsräten von Großunternehmen ab 2016 beschlossen. Ist die gesetzliche Emanzipation der richtige Schritt?
 Ja! Frauen werden nach wie vor diskriminiert. Ein wichtiger Schritt in Sachen Gleichberechtigung.
 Hatte eigentlich nicht den Eindruck, dass Frauen irgendwie beruflich benachteiligt waren...
 Völliger Quatsch, es sollte doch nur die Leistung zählen und nicht das Geschlecht.
Abstimmen Ergebnis
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Familienzuwachs: Renault zeigt auf dem Genfer Autosalon mit dem Kadjar den großen Bruder des Captur. Foto: Thomas Geiger © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Die SUV-Neuheiten aus Genf

Autos für die Buckelpiste boomen: Kein Segment wächst so stark wie das der SUVs. «Diese Autos treffen den Zeitgeist», sagt Felix Kuhnert, Leiter ...  mehr
 
 

Arcor Video-Tipp

 
 © Zoomin.TV B.V.
 

'Alien-Hai' in Australien gefunden

Der Goblin-Hai geht in einer Tiefe von 300 bis 900 Metern auf Beutefang. Besonders furchteinflößend ist sein Gebiss. Es schnellt aus seinem Kiefer ...  mehr
 
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Um dieses kleine Detail ging es in der Studie: Goldene Skulptur in den Herrenhäuser Gärten in Hannover. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Nachgemessen: So lang ist der Durchschnitts-Penis

Millionen Männer (und Frauen) rätseln, Wissenschaftler antworten: Rund 13,1 Zentimeter ist der durchschnittliche Penis lang. Zu diesem Ergebnis ...  mehr