Dienste

 

 

Wirtschaft

Für 2015 hält der IWF trotz zunehmender Krisen an der Schätzung fest, dass die Weltwirtschaft um 4 Prozent zulegen wird. Foto: Jim Lo Scalzo © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
24. Juli 2014 18:46
 

IWF senkt Wirtschaftsprognose

Auf dem Papier ist es um das globale Wachstum nicht schlecht bestellt. Doch hinter den Daten lauern viele Gefahren für neue ... mehr

Die Nutzerzahlen bei Facebook steigen weiter und die Einnahmen aus Werbeanzeigen explodieren geradezu. Firmenchef Mark Zuckerberg macht klar, dass von seinem Online-Netzwerk noch mehr zu erwarten ist.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Jessica Binsch
24. Juli 2014 17:03
 

Smartphone-Werbung macht Facebook reich

Der häufige Griff der Facebook-Nutzer zum Smartphone füllt dem weltgrößten Online-Netzwerk die Kassen. mehr
 
In dem BGH-Fall ging es um die Klage eines Gasversorgers gegen ein Konkurrenzunternehmen und dessen Geschäftsführer.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Uli Deck
24. Juli 2014 16:49
 

Wettbewerbsverstöße: BGH schränkt Haftung von Managern ein

Bei unlauterem Wettbewerb haften Geschäftsführer nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) nur dann, wenn sie persönlich beteiligt ... mehr
 
Die Firmenzentrale des Autokonzerns GM in Zentrum von Detroit.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Uli Deck
24. Juli 2014 16:38
 

General Motors legt Hunderte Millionen für Unfallopfer beiseite

General Motors greift für die Entschädigung von Opfern des jahrelang verschleppten Zündschloss-Rückrufs tief in die Tasche. mehr
 
Die Firmenzentrale des Autokonzerns GM in Zentrum von Detroit.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Uli Deck
24. Juli 2014 16:12
 

General Motors legt Hunderte Millionen für Unfallopfer beiseite

General Motors greift für die Entschädigung von Opfern des jahrelang verschleppten Zündschloss-Rückrufs tief in die Tasche. mehr
 
Der Vorsitzende der Deutschen Bahn AG, Rüdiger Grube (r) und der Vorstand Finanzen und Controlling, Richard Lutz, präsentieren die neuen Zahlen der Deutschen Bahn.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Rainer Jensen
24. Juli 2014 16:00
 

Bahn fährt aus Talsohle - Busse bedrängen Fernzüge

Die Deutsche Bahn hat dank der guten Konjunktur ihre Schwächephase überwunden. Die wachsende Konkurrenz der Fernbusse hinterließ aber ... mehr
 
Eine Filiale der angeschlagenen portugiesischen Großbank BES (Banco Espírito Santo). Foto: Mario Cruz © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
24. Juli 2014 15:58
 

Früherer Espírito-Santo-Chef festgenommen

Der portugiesische Bankier Ricardo Salgado ist zehn Tage nach seinem Rücktritt als Chef der angeschlagenen Großbank BES (Banco Espírito ... mehr
 
Die EZB ist Ziel eines Hacker-Angriffs geworden:  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Arne Dedert
24. Juli 2014 15:14
 

Datendiebe klauen E-Mail-Adressen von EZB-Website

Datendiebe haben sich über ein Leck auf der Internetseite der Europäischen Zentralbank (EZB) E-Mail-Adressen und Kontaktdaten von ... mehr
 
Der Schaden durch Wirtschaftskriminalität geht in die Milliarden.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Peter Steffen
24. Juli 2014 14:40
 

Wirtschaftskriminelle verursachen höheren Schaden

Anlagebetrug, Abzocke übers Internet und Abrechnungsschwindel im Gesundheitswesen: Trotz weniger Fälle haben Wirtschaftskriminelle 2013 ... mehr
 
Dank eines strikten Sparkurses hatte sich Heideldruck jüngst nach fünf Jahren wieder in die schwarzen Zahlen gearbeitet.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Daniel Bockwoldt
24. Juli 2014 14:19
 

Heidelberger Druck kündigt weiteren Stellenabbau an

Heidelberger Druck-Chef Gerold Linzbach hat einen weiteren deutlichen Stellenabbau angekündigt. «Wir haben noch immer Bereiche, die ... mehr
 
 
Mehr zum Thema Wirtschaft

Welcher Manager lenkt welches Unternehmen?


Wissen Sie, welcher Vorstand in welchem DAX-Unternehmen das Ruder in der Hand hält? Bilden Sie die richtigen Pärchen! mehr
 
 

Die wichtigsten Nachrichten aus der Wirtschaft

Euro-Krise, Internationale Finanzmärkte, DAX-Entwicklung: Die aktuellen Nachrichten und Hintergründe zu Wirtschaft, Börse, Finanzen und Unternehmen.
 
EU erweitert Sanktionsliste
Die Wirtschaftssanktionen der EU gegen Russland sollen rasch kommen, brauchen aber noch etwas Zeit. Einstweilen verlängert die Europäische Union die ...  mehr
 
 
 
 
 
 

Voting: Badeverbot an Deutschlands Küsten

 © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Carsten Rehder
Entlang der Ostsee ist es in den letzten Tagen zu einer Reihe tödlicher Badeunfälle gekommen. Die Behörden reagieren und verhängen Badeverbote. Überregulierung oder sinnvolle Maßnahme?
 Pure Regulierungswut. Warnungen sind okay, Verbote aber sind falsch.
 Eine sinnvolle Maßnahme. Die Badegäste können die Verhältnisse doch gar nicht beurteilen und müssen mit aller Macht vom Baden abgehalten werden.
 Niemand kann den Menschen das Baden verbieten, genausowenig,wie man Selbstmord verbieten kann. Allerdings sollten die Schwimmer auch mal an jene denken, die sie bergen müssen.
Abstimmen Ergebnis
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Starten sie mit gepflegten Füßen in den Sommer! © ingimage.com
 

Mit schönen Füßen durch den Sommer

Wir sagen Hornhaut und Co den Kampf an: Mit diesen 11 Tipps sind Ihre Füße im Nu sommerfit!  mehr
 
 
 
 

Kolumne: Johannes von Dohnanyi ist "Fassungslos"

 
Die Passagiere der malayischen Boing 777 von Amsterdam nach Kuala Lumpur hatten keine Chance © dpa picture alliance / Zurab Dzhavakhadze
 

Außer Kontrolle: Ukraine nach dem Abschuss von Flug MH17

Der Abschuss von Flug MH17 beweist nur eins: Der Konflikt in der Ostukraine ist außer Kontrolle. Da kommen Erinnerungen hoch.  mehr
 
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Die besten Apps für Schnäppchenjäger © Apple iTunes
 

Preisvergleiche und Schnäppchen: Mit diesen Apps sparen Sie richtig!

Sie wollen immer den besten Preis, das günstigste Sonderangebot? Hier sind fünf Apps, mit denen das Smartphone zum Preiskompass wird!  mehr