Dienste

 

 

Wirtschaft

Ölpumpen stehen auf einem Ölfeld bei Los Angeles. Öl und Gas sind seit jeher ein gigantisches Geschäft. Momentan aber verdienen die Konzerne besonders gut.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Paul Buck/Archiv
31. Juli 2014 22:52
 

Ölmultis verdienen glänzend

Öl und Gas erweisen sich durch die Bank als höchst lukratives Geschäft für die Multis. Dank einer höheren Fördermenge, besserer Preise ... mehr

Filiale von T-Mobile US in New York. Lange dümpelte das Geschäft der Telekom-Tochter vor sich hin. Nach guten Zahlen wird T-Mobile US nun zu einem Übernahmekandidaten.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Justin Lane/Archiv
31. Juli 2014 22:40
 

Franzosen wollen Telekom-Tochter T-Mobile US übernehmen

Die Deutsche Telekom könnte ihre US-Mobilfunktochter am Ende doch noch loswerden. Der aufstrebende französische Internet- und ... mehr
 
Die Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Daniel Karmann
31. Juli 2014 17:12
 

Arbeitsmarkt trotzt Konjunktur-Pessimismus

Trotz Sommerflaute und wachsender Sorgen über den sich zuspitzenden Ukraine-Konflikt gab es im Juli so wenig Arbeitslose wie zuletzt Anfang ... mehr
 
Börse in Buenos Aires.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / David Fernandez/Archiv
31. Juli 2014 17:11
 

Hedgefonds knallhart: Argentinien vor Staatspleite

Argentinien ist erneut pleite. Voraus ging ein jahrelanger erbitterter Streit mit US-Investoren um die Rückzahlung argentinischer ... mehr
 
Das Hauptwerk der Volkswagen AG in Wolfsburg.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Jens Wolf
31. Juli 2014 16:28
 

VW läutet Sparkurs ein

Europas größter Autokonzern Volkswagen will die Ertragskrise seiner Kernmarke mit milliardenschweren Sparanstrengungen stoppen. Im ersten ... mehr
 
Katerstimmung bei Adidas: Der Jubel nach der Fußball-WM ist rasch verflogen.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Daniel Karmann/Archiv
31. Juli 2014 15:43
 

Gewinnwarnung schockt Adidas-Aktionäre

Adidas zieht angesichts wachsender Probleme in Russland und größerer Schwierigkeiten im Golf-Geschäft die Notbremse. Kurz nach der ... mehr
 
Ein Rekordverlust von 3,57 Milliarden Euro im ersten Halbjahr erschüttert die portugiesische Großbank Banco Espírito Santo.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Mario Cruz/Archiv
31. Juli 2014 14:08
 

Rekordverluste: Krise bei Großbank BES lässt Portugal zittern

Rekordverluste haben die Krise bei der Großbank BES in Portugal drastisch verschärft und das Land erst zweieinhalb Monate nach Verlassen ... mehr
 
Karstadt-Filiale in Berlin.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Paul Zinken
31. Juli 2014 13:58
 

Neuer Karstadt-Chef will bei Sparplänen «keine Tabus»

Die neue Karstadt-Spitze stimmt Belegschaft und Öffentlichkeit auf einen harten Sparkurs ein. Finanzchef Miguel Müllenbach sagte dem ... mehr
 
Der Vorstandsvorsitzende der Siemens AG, Joe Kaeser.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Rainer Jensen
31. Juli 2014 13:28
 

Trotz Gewinnschub: Energiegeschäft macht Siemens Sorgen

Altlasten im wichtigen Energiegeschäft bereiten Siemens-Chef Joe Kaeser auch ein Jahr nach seinem Amtsantritt Kopfschmerzen. So kostete die ... mehr
 
Der Vorstandsvorsitzende der Metro Group, Olaf Koch, legt die Zahlen fürs dritte Quartal vor.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Caroline Seidel
31. Juli 2014 13:02
 

Metro rutscht in die roten Zahlen

Die Fußball-Weltmeisterschaft hat die Geschäfte bei Deutschlands zweitgrößtem Handelskonzern Metro nicht so stark beflügelt wie ... mehr
 
 
Mehr zum Thema Wirtschaft

Welcher Manager lenkt welches Unternehmen?


Wissen Sie, welcher Vorstand in welchem DAX-Unternehmen das Ruder in der Hand hält? Bilden Sie die richtigen Pärchen! mehr
 
 

Die wichtigsten Nachrichten aus der Wirtschaft

Euro-Krise, Internationale Finanzmärkte, DAX-Entwicklung: Die aktuellen Nachrichten und Hintergründe zu Wirtschaft, Börse, Finanzen und Unternehmen.
 
Die argentinische Aktienindex Merval sank nach dem Scheitern der Gespräche in New York zwischenzeitlich um mehr als sieben Prozent.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / David FernandezArgentinien nach der Pleite: «Die Welt geht weiter»
Argentiniens Wirtschaftsminister Axel Kicillof war der Mann der Stunde. Der smarte 42-Jährige stand an vorderster Front im erbitterten Kampf gegen ...  mehr
 
 
 
 
 
 

Wer ist Schuld an der Krise?

 © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / David Fernandez/Archiv
Eine Rendite von 1680 Prozent hat NML Capital vor US-Gerichten eingeklagt - für Argentinien bedeutet das den Ruin. Wer trägt die Schuld an der Eskalation?
 Argentinien ist selbst Schuld, wenn es solche Verpflichtungen eingeht!
 1680 Prozent Rendite auf Kosten der Argentinier - das soll legal sein? Unfassbar!
 Ist schon OK, dass Argentinien zahlen muss, aber nicht in der Höhe!
Abstimmen Ergebnis
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Gegrilltes Steak mit grünem Spargel © dpa picture alliance / Bernd Jürgens
 

Test: Können Sie Steak?

Steak - der ewig junge Klassiker: Die Wahl des richtigen Fleischs und die perfekte Zubereitung sind schon fast eine Geheimwissenschaft. Testen Sie ...  mehr
 
 
 
 

Kolumne: Johannes von Dohnanyi ist "Fassungslos"

 
Trauer nach dem Abschuss des Passagierflugzeugs aus Amsterdam © dpa picture alliance
 

Europäisches Kasperletheater: Lachnummer Russlandpolitik

Trotz der Ukraine-Krise Waffenlieferungen an Moskau? So verkommt die Russlandpolitik der EU-Staaten zur Lachnummer.  mehr
 
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
 © wikimedia / dpa picture alliance
 

Made in Germany: Hollywood-Stars mit deutschen Wurzeln

Kirsten, Thomas, Sandra: Bei manchen Stars hört man es schon am Namen, bei anderen sind die deutschen Wurzeln weniger offensichtlich: So deutsch ist ...  mehr