Dienste

 

 

Prozesse Angeklagter im «Horrorhaus»-Prozess sagt weiter aus

Im Prozess um die tödlichen Misshandlungen in einem Haus in Höxter will der Angeklagte Wilfried W. in der Verhandlung heute seine Aussage fortsetzen. Der 47-Jährige hatte in der Vorwoche erstmals Stellung genommen. Dabei stellte Wilfried W. seine mitangeklagte Ex-Frau als treibende Kraft dar und bezeichnete sie als Sadistin. Die Frau wiederum hatte ihn als Initiator der Quälereien hingestellt. Die 48 Jahre alte Angelika W. und ihr Ex-Mann Wilfried W. sollen über Jahre hinweg mehrere Frauen in das Haus nach Höxter gelockt und dort schwer misshandelt haben. Zwei Frauen starben infolge der Quälereien.
© dpa-infocom GmbH
 

Die Schlagzeilen des Tages

26. Juni 2017 08:29
 

Nun 153 Tote nach Tanker-Explosion in Pakistan

Nach der Explosion eines Tanklastzugs nahe der pakistanischen Stadt Bahawalpur ist die Zahl der Toten auf 153 gestiegen. Das berichtete die ... mehr

26. Juni 2017 08:28
 

Schiff für ersten Atommüll-Transport auf deutschem Fluss unterwegs

Auf dem Neckar ist ein Transportschiff für den ersten Castor-Transport auf einem deutschen Fluss gestartet. Der Schubverband legte am ... mehr
 
26. Juni 2017 07:40
 

Bundestag will sich für «Colonia-Dignidad»-Opfer einsetzen

Der Bundestag will sich nach einem Zeitungsbericht für die Opfer der deutsch-chilenischen Sekte «Colonia Dignidad» einsetzen. Die ... mehr
 
26. Juni 2017 07:39
 

Wagenknecht geht mit SPD hart ins Gericht

Die Fraktionschefin der Linken im Bundestag, Sahra Wagenknecht, ist mit der SPD und ihrem in Dortmund verabschiedeten Wahlprogramm hart ins ... mehr
 
26. Juni 2017 06:00
 

Tag der Entscheidung für «Jamaika» in Schleswig-Holstein

Die Grünen in Schleswig-Holstein geben heute bekannt, wie ihre Mitgliederbefragung zur geplanten Koalition mit CDU und FDP ausgegangen ist. ... mehr
 
 

Video-Highlights des Tages

 

Top Themen des Tages

 
 
 
 
 
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Heutzutage braucht man nicht in der Praxis zu warten. Manche Ärzte geben ihren Patienten per SMS Bescheid, wann sie in das Sprechzimmer kommen können. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Wartezeit beim Arzt nutzen: Nach SMS-Benachrichtigung fragen

Der Arztbesuch kann unangenehm werden. Oft fängt der Ärger im Warteraum an, wo Patienten viel Zeit verlieren. Dieses Problem lässt sich aber leicht ...  mehr
 
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Steffen Henssler tritt demnächst auf ProSieben ohne Kochlöffel an. © dpa
 

Jetzt heißt es: "Schlag den Henssler"

Das ehemalige Raab-Format "Schlag den Star" bekommt ein Makeover - es wird zu "Schlag den Henssler".  mehr
 
 
Bodyshaming: Plus-Size-Model setzt sich sexy zur Wehr
 

Bodyshaming: Plus-Size-Model setzt sich sexy zur Wehr

Die 21-jährige Schönheit Diana Veras ist mittlerweile ein sehr gefragtes Plus-Size-Model in den USA. Vor allem ihre einzigartier Look macht sie so ...  mehr
 
 

Deutsche werden immer älter

 © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Stephan Scheuer/Archiv
Das Statistische Bundesamt berichtet: 2017 in Deutschland geborene Jungen könnten bis zu 90 Jahre, Mädchen bis zu 93 Jahre alt werden. Aber will man das überhaupt?
 Klar! Ich will soviel Zeit wie möglich mit meinen Lieben haben und viel von der Welt sehen.
 Nein - wenn man gebrechlich und auf Hilfe angewiesen ist und Schmerzen hat, hat man davon doch gar nichts.
 Kommt ganz drauf an, wie es im Alter um meine finanzielle und gesundheitliche Situation bestellt ist...
Abstimmen Ergebnis