Dienste

 

 

Finanzen Griechenland behält wieder mehr Geld in der Staatskasse

Griechenland hat bei der Sanierung seines Haushalts 2016 ein Ziel der internationalen Geldgeber übertroffen: Der Staat erzielte im vergangenen Jahr einen Überschuss von knapp sieben Milliarden Euro, wenn man die Kosten für laufende Kredite herausrechnet. Der Primärüberschuss erreiche damit 3,9 Prozent des Bruttoinlandproduktes. Das teilte das griechische Statistikamt in einer vorläufigen Schätzung mit. Der Primärüberschuss ist immer wieder ein Streitpunkt zwischen Athen und den Geldgebern.
© dpa-infocom GmbH
 

Die Schlagzeilen des Tages

27. April 2017 23:59
 

Kurzschluss legt Münchner S-Bahn zeitweise lahm

Mitten im Feierabendverkehr hat ein Kurzschluss am Münchner Hauptbahnhof den S-Bahn-Verkehr in der Stadt lahmgelegt. Zehntausende Pendler ... mehr

27. April 2017 23:47
 

Bundestag billigt Speicherung von Fluggastdaten

Bei Flügen von und nach Deutschland sind die Airlines künftig verpflichtet, umfangreiche Datensätze über ihre Passagiere an das ... mehr
 
27. April 2017 22:48
 

Dow kaum verändert

Am New Yorker Aktienmarkt haben die Anleger erneut verstärkt bei Technologiewerten zugegriffen. Die Tech-Indizes Nasdaq Composite und ... mehr
 
27. April 2017 22:43
 

Endergebnis: 51,41 Prozent für Verfassungsreform in der Türkei

Bei dem Verfassungsreferendum in der Türkei haben nach dem amtlichen Endergebnis 51,41 Prozent der Stärkung der Stellung des Präsidenten ... mehr
 
27. April 2017 22:01
 

United Airlines schließt Vergleich mit rausgeworfenem Passagier

In der Affäre um den Rauswurf eines Passagiers hat die US-Fluggesellschaft United Airlines einen außergerichtlichen Vergleich mit dem ... mehr
 
 

Video-Highlights des Tages

 

Top Themen des Tages

 
 
 
 
 
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Viele Verbraucher zahlen gerne mit der EC-Karte. Allerdings unterschreiben sie oft, ohne zuvor auf dem Kassenzettel das Kleingedruckte zu lesen. Foto: Oliver Berg/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Wie heikel ist das Kleingedruckte beim Zahlen an der Kasse?

Schnell etwas unterschreiben, ohne es zu lesen? Was sonst ziemlich riskant wäre, tun Millionen Kunden regelmäßig bei Kartenzahlungen an der ...  mehr
 
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Thomas Gottschalk sollte mit "Little Big Stars" sein großes Comeback als Showmaster feiern. © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

"Little Big Stars": Gottschalk kritisiert Sat.1

Mit "Little Big Stars", einer Talentshow für die Kleinen, wollte Thomas Gottschalk am Sonntagabend sein Comeback als Showmaster feiern. Die Quoten ...  mehr
 
 
Verfolgungsjagd: Polizei rammt Motorradfahrer zu Boden
 

Verfolgungsjagd: Polizei rammt Motorradfahrer zu Boden

Diese Verfolgungsjagd in Estland ist filmreif. Dashcam-Aufnahmen zeigen, wie Polizisten einen Motorradfahrer und seine Begleiterin rammen und das Bike ...  mehr
 
 

Eine Million Euro Schadensersatz für Altkanzler Kohl

 © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
Altkanzler Kohl wird im Rechtsstreit mit seinem Ghostwriter ein Schadensersatz von einer Million zugesprochen. In dem Streit geht es um den Bestseller "Vermächtnis: Die Kohl-Protokolle" mit nicht freigegebenen Äußerungen Kohls, der mittlerweile verboten wurde. Ein faires Urteil?
 Es bestand eine Geheimhaltungsvereinbarung - und die wurde gebrochen, also ist das definitiv die richtige Entscheidung.
 So ein Quatsch. Kohl muss zu seinen Aussagen stehen! Jetzt weiß doch eh jeder, was er über seine Kollegen denkt...
 Grundsätzlich finde ich es richtig, dass der Autor bestraft wird, aber eine Million Euro ist schon ziemlich übertrieben...
Abstimmen Ergebnis