Dienste

 

 

 © CONCON Content Consulting
 

Prozesse Tochter missbraucht und misshandelt: Vater gesteht

Berlin (dpa/bb) – Ein 50-Jähriger, der seine Tochter missbraucht und mehrfach zum Schein stranguliert haben soll, hat vor dem Berliner Landgericht gestanden. Er habe keine Erklärung für sein Verhalten, sagte der Angeklagte zu Prozessbeginn am Dienstag. Das Mädchen sei neun Jahre alt gewesen, als es erstmals nackt vor der Kamera posieren sollte. Bei den Übergriffen sei es ihm um sexualisierte Aufnahmen gegangen. Dem Vater, der damals ehrenamtlich mit Hortkindern arbeitete, werden 22 Taten von 2007 bis Mai 2012 zur Last gelegt.
Auf der Richterbank liegt ein Richterhammer aus Holz. Foto: Uli Deck/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
Auf der Richterbank liegt ein Richterhammer aus Holz. Foto: Uli Deck/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der 50-Jährige habe das Kind mehrfach «derart gewürgt, dass das Gesicht der Geschädigten vor Atemnot rot anlief und anschwoll», heißt es in der Anklage. In anderen Fällen habe er dem nackten Kind eine an der Zimmerdecke befestigte Schlinge um den Hals gelegt und fest zugezogen - «bis zur Atemnot». Der Vater habe seine Tochter zudem unter Pseudonym auf einem Internetportal kontaktiert und genötigt, sexistische und sadomasochistische Bilder von sich zu fertigen.

Der derzeit arbeitslose Angeklagte aus dem Stadtteil Hellersdorf sagte, als sich seine Frau von ihm trennte, habe er «völlig die Fassung verloren». Seiner Tochter habe er gesagt, dass er die Nacktaufnahmen benötige. Das Blut auf einigen Bildern sei nicht echt. Er habe Ketchup benutzt. Die kinderpornografischen Bilder habe er sich zum Lustgewinn angeschaut. Der Prozess geht am 21. Juli weiter.

© dpa-infocom GmbH
 
 Zur Übersicht Berlin & BrandenburgZur Startseite 
 

 
 
6094881
Tochter missbraucht und misshandelt: Vater gesteht
Berlin (dpa/bb) – Ein 50-Jähriger, der seine Tochter missbraucht und mehrfach zum Schein stranguliert haben soll, hat vor dem Berliner Landgericht gestanden. Er habe keine Erklärung für sein Verhalten, sagte der Angeklagte zu Prozessbeginn am Dienstag. Das Mädchen sei neun Jahre alt gewesen, als es erstmals nackt vor der Kamera posieren sollte. Bei den Übergriffen sei es ihm um sexualisierte Aufnahmen gegangen. Dem Vater, der damals ehrenamtlich mit Hortkindern arbeitete, werden 22 Taten von 2007 bis Mai 2012 zur Last gelegt.
http://www.arcor.de/content/aktuell/regional_news/berlin_brandenburg/6094881,1,Prozesse--Tochter-missbraucht-und-misshandelt%3A-Vater-gesteht,content.html
http://www.arcor.de/iimages/gimages/y9OpnJ2KKfUpUGUOZVRiJKTh0jnH8UkR+HSDyXg9JiUvDiQaXCCCXUFMhpGCx_aQzJZf_mLILLv1xrYHyPxOSQ==.jpg

Arcor Video-News des Tages

 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Eine Bildmanipulation, in der ein Boot im Hintergrund eingefügt wurde. Foto: Sophie Nightingale/Cognitive Research © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

So leicht geht man manipulierten Fotos auf den Leim

Falten weg, Wolke rein, Passant raus: Fotos zu manipulieren ist für Profis ein Klacks. Wie leicht erkennen Menschen den Betrug?  mehr
 
 
 

Stetiger Mitgliederschwund der Kirchen

Der Altar in einer evangelischen Kirche. Foto: Soeren Stache/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
Die Kirchen in Deutschland klagen über einen stetigen Mitgliederschwund. Religionssoziologe Detlef Pollack meint: Für viele gibt es heutzutage einfach Wichtigeres als Religion. Welche Gründe gibt es für die starke Abkehr von der Kirche?
 Natürlich die Kirchensteuer! Man zahlt viel, bekommt dafür aber sehr wenig...
 Ich kann das überhaupt nicht nachvollziehen, mir ist mein Glaube nach wie vor sehr wichtig.
 Die Kirche hat nach diversen Skandalen einfach keinen sonderlich guten Ruf mehr.
 Wir entfremden uns einfach immer mehr von der Kirche und dem Glauben. Kaum einer erzieht seine Kinder heutzutage noch religiös; lässt sie taufen.
Abstimmen Ergebnis
 
Erwischt: Polizist platziert Drogen bei Tatverdächtigem
 

Erwischt: Polizist platziert Drogen bei Tatverdächtigem

Ein Polizist aus Baltimore hätte die Bedienungsanleitung seiner Body-Cam besser lesen müssen. Diese Kameras nehmen schon 30 Sekunden vor der ...  mehr
 
 
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
  • Shadow Moon lernt: Die Götter müssen verrückt sein! © STUDIOCANAL
  •  © Studiocanal
  •  © STUDIOCANAL
  •  © STUDIOCANAL
  •  © STUDIOCANAL
  •  © STUDIOCANAL
  •  © STUDIOCANAL
  •  © STUDIOCANAL
 

Zum DVD-Start von "American Gods": Tolle Fanpakete gewinnen!

Fantasy, Mythologie, Drama: Mit dieser Mischung begeistert die neue Super-Serie "American Gods" die Amazon Video-Kunden. Am 27. Juli erscheint die ...  mehr
 
 
 
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Kalenderblatt 2017: 24. Juli

Das aktuelle Kalenderblatt für den 24. Juli 2017:  mehr