Dienste

 

 

 © CONCON Content Consulting
 

Kirche Katholiken und Protestanten feiern gemeinsam Reformation

Schwerin (dpa) - Protestanten und Katholiken aus Norddeutschland wollen am Pfingstmontag in Schwerin gemeinsam der Reformation vor 500 Jahren gedenken. Unter dem Motto «Gemeinsam die Stimme erheben» sind ein ökumenischer Gottesdienst im Schweriner Dom und ein anschließendes gemeinsames Essen auf dem Marktplatz geplant, wie die evangelische Nordkirche und das katholische Erzbistum Hamburg am Freitag mitteilten. Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) werde die Tischrede halten. Erwartet würden rund 1000 Christen aus Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern.
Erwin Sellering. Foto: Jens Büttner/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
Erwin Sellering. Foto: Jens Büttner/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der evangelische Landesbischof Gerhard Ulrich betonte die Gemeinsamkeiten der beiden großen christlichen Kirchen: «Wir wollen stärken, was uns vereint - in der Hoffnung, dass überwunden werden kann, was uns noch trennt.» Erzbischof Stefan Heße sagte, Reformation sei heute ein ökumenischer Ruf, der an alle ergehe.

Betont wurde, dass nicht nur Gläubige zu dem Fest am Pfingstmontag willkommen sind, sondern alle Menschen, die mit Christen ins Gespräch kommen wollen. Die kirchliche Bindung der Menschen im Norden hat in den vergangenen Jahrzehnten nachgelassen. Am geringsten ist sie in Mecklenburg-Vorpommern, wo nur noch jeder Fünfte Kirchenmitglied ist.

© dpa-infocom GmbH
 
 Zur Übersicht Mecklenburg-VorpommernZur Startseite 
 

 
 
5833963
Katholiken und Protestanten feiern gemeinsam Reformation
Schwerin (dpa) - Protestanten und Katholiken aus Norddeutschland wollen am Pfingstmontag in Schwerin gemeinsam der Reformation vor 500 Jahren gedenken. Unter dem Motto «Gemeinsam die Stimme erheben» sind ein ökumenischer Gottesdienst im Schweriner Dom und ein anschließendes gemeinsames Essen auf dem Marktplatz geplant, wie die evangelische Nordkirche und das katholische Erzbistum Hamburg am Freitag mitteilten. Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) werde die Tischrede halten. Erwartet würden rund 1000 Christen aus Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern.
http://www.arcor.de/content/aktuell/regional_news/mecklenburg_vorpommern/5833963,1,Kirche--Katholiken-und-Protestanten-feiern-gemeinsam-Reformation,content.html
http://www.arcor.de/iimages/gimages/ss5NJfLEbr5eSDLx54SKVZ4XM_YsSI1hEIWdAAhsLjGApyUrEimBTE2n8OHNond+eFdekGxRtAhNV4LNepT4gg==.jpg

Arcor Video-News des Tages

 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Viele Verbraucher zahlen gerne mit der EC-Karte. Allerdings unterschreiben sie oft, ohne zuvor auf dem Kassenzettel das Kleingedruckte zu lesen. Foto: Oliver Berg/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Wie heikel ist das Kleingedruckte beim Zahlen an der Kasse?

Schnell etwas unterschreiben, ohne es zu lesen? Was sonst ziemlich riskant wäre, tun Millionen Kunden regelmäßig bei Kartenzahlungen an der ...  mehr
 
 
 

Eine Million Euro Schadensersatz für Altkanzler Kohl

 © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
Altkanzler Kohl wird im Rechtsstreit mit seinem Ghostwriter ein Schadensersatz von einer Million zugesprochen. In dem Streit geht es um den Bestseller "Vermächtnis: Die Kohl-Protokolle" mit nicht freigegebenen Äußerungen Kohls, der mittlerweile verboten wurde. Ein faires Urteil?
 Es bestand eine Geheimhaltungsvereinbarung - und die wurde gebrochen, also ist das definitiv die richtige Entscheidung.
 So ein Quatsch. Kohl muss zu seinen Aussagen stehen! Jetzt weiß doch eh jeder, was er über seine Kollegen denkt...
 Grundsätzlich finde ich es richtig, dass der Autor bestraft wird, aber eine Million Euro ist schon ziemlich übertrieben...
Abstimmen Ergebnis
 
Verfolgungsjagd: Polizei rammt Motorradfahrer zu Boden
 

Verfolgungsjagd: Polizei rammt Motorradfahrer zu Boden

Diese Verfolgungsjagd in Estland ist filmreif. Dashcam-Aufnahmen zeigen, wie Polizisten einen Motorradfahrer und seine Begleiterin rammen und das Bike ...  mehr
 
 
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Thomas Gottschalk sollte mit "Little Big Stars" sein großes Comeback als Showmaster feiern. © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

"Little Big Stars": Gottschalk kritisiert Sat.1

Mit "Little Big Stars", einer Talentshow für die Kleinen, wollte Thomas Gottschalk am Sonntagabend sein Comeback als Showmaster feiern. Die Quoten ...  mehr
 
 
 
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Kalenderblatt 2017: 28. April

Das aktuelle Kalenderblatt für den 28. April 2017:  mehr