Dienste

 

 

 © CONCON Content Consulting
 

Schifffahrt Ringen um Neubau der Friesenbrücke geht weiter

Hannover/Weener (dpa/lni) - Bund und Land Niedersachsen ringen weiter um einen Neubau der von einem Frachtschiff zerstörten Friesenbrücke in Weener. Nach Beratungen im Verkehrsministerium in Hannover am Montagabend sicherte der Bund zu, bis Ostern eine Beteiligung an den Mehrkosten zu prüfen, die bei einem Neubau statt einer bloßen Reparatur entstehen. Wie ein Sprecher des Verkehrsministeriums sagte, werden die Meyer Werft in Papenburg sowie die Niederlande definitiv kein Geld zu einem Neubau zuschießen. Niedersachsen indes ist bereit, fünf Millionen Euro der Mehrkosten zu zahlen und sowie einen erheblichen Teil der Baukosten vorzufinanzieren.
© dpa-infocom GmbH
 
 Zur Übersicht Niedersachsen & BremenZur Startseite 
 

 
 
5718471
Ringen um Neubau der Friesenbrücke geht weiter
Hannover/Weener (dpa/lni) - Bund und Land Niedersachsen ringen weiter um einen Neubau der von einem Frachtschiff zerstörten Friesenbrücke in Weener. Nach Beratungen im Verkehrsministerium in Hannover am Montagabend sicherte der Bund zu, bis Ostern eine Beteiligung an den Mehrkosten zu prüfen, die bei einem Neubau statt einer bloßen Reparatur entstehen. Wie ein Sprecher des Verkehrsministeriums sagte, werden die Meyer Werft in Papenburg sowie die Niederlande definitiv kein Geld zu einem Neubau zuschießen. Niedersachsen indes ist bereit, fünf Millionen Euro der Mehrkosten zu zahlen und sowie einen erheblichen Teil der Baukosten vorzufinanzieren.
http://www.arcor.de/content/aktuell/regional_news/niedersachsen/5718471,1,Schifffahrt--Ringen-um-Neubau-der-Friesenbr%C3%BCcke-geht-weiter,content.html
http://www.arcor.de

Arcor Video-News des Tages

 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Das Abwasser-Kanalnetz in Deutschland ist so lang wie 90 Mal die Luftlinienstrecke Berlin-New York. Es gibt kaum etwas, was nicht drin ist im Schmutzwasser. Foto: Britta Pedersen/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Abwasser im Fokus: Von Arznei-Rückständen und Nitrat-Lasten

Das Abwasser-Kanalnetz in Deutschland ist so lang wie 90 Mal die Luftlinienstrecke Berlin-New York. Es gibt kaum etwas, was nicht drin ist im ...  mehr
 
 
 

Pressekonferenz zum Germanwings-Jahrestag

 © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
Vor zwei Jahren zerschellte eine Germanwings-Maschine in den französischen Alpen. Der Vater des Copiloten hat den Jahrestag des Unglücks genutzt, um sich an die Öffentlichkeit zu wenden. Ein Gutachten in seinem Auftrag führt viele Details an, die angeblich Zweifel an der Alleinschuld wecken. Ein pietätsloser Auftritt?
 Dieser Mann ist vor allem eins: Ein trauernder Vater! Er liebt seinen Sohn - da hat man vielleicht auch mal Scheuklappen auf...
 Unfassbar, völlig haltlos, was er da behauptet. Und das genau am Jahrestag - ein Schlag ins Gesicht für alle, deren Lieben beim Unglück umkamen.
 Das Gutachten hat tatsächlich viele interessante Details angeführt - langsam hege ich auch Zweifel an der Alleinschuld des Copiloten.
Abstimmen Ergebnis
 
Unendliche Weiten: So wäre ein Flug über den Mars
 

Unendliche Weiten: So wäre ein Flug über den Mars

Ein finnischer Fotograf hat aus Fotos von der Oberfläche des roten Planeten einen Film gemacht. Der gibt das Gefühl, man fliege selbst über den ...  mehr
 
 
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Ludwig Lehner, das deutsche Ryan-Gosling-Double, bei der Verleihung der 52. Goldenen Kamera. Foto: Christian Charisius © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Joko und Klaas geben Goldene Kamera zurück

Sie hatten ihren Spaß, und legen noch einen drauf. Joko und Klaas schicken Preise zurück.  mehr
 
 
 
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Kalenderblatt 2017: 26. März

Das aktuelle Kalenderblatt für den 26. März 2017:  mehr