Dienste

 

 

Thema des Tages

Verwirrung in Ungarn: Erst durften die Flüchtlinge aus Budapest Richtung Österreich abfahren, doch dann stoppten Polizisten den Zug. Foto: Herbert P. Oczeret © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
03. September 2015 22:40
 

Flüchtlinge verweigern Fahrt in ungarisches Aufnahmelager

Im ungarischen Bicske haben sich am Donnerstagabend rund 500 Flüchtlinge gegen ihren Transport in ein Flüchtlingslager gewehrt. mehr

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident Francois Hollande. Foto: Kay Nietfeld/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
03. September 2015 22:40
 

Deutsch-französischer Vorstoß für Flüchtlingsquoten

Unter dem Druck dramatisch steigender Flüchtlingszahlen haben Deutschland und Frankreich eine gemeinsame Initiative für verbindliche ... mehr
 
Die meisten von ihnen wollen nach Deutschland: Flüchtlinge auf dem Budapester Bahnhof. Foto: Herbert P. Oczeret © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
03. September 2015 22:39
 

Deutsch-französischer Vorstoß für Flüchtlingsquoten

Seit Monaten streitet die EU über die Verteilung von Flüchtlingen. Jetzt scheint es erstmals Bewegung zu geben. In Ungarn hält das ... mehr
 
Hilferufe: Migranten halten Zettel aus dem von der ungarischen Polizei gestoppten Zug. Foto: Herbert P. Oczeret © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
03. September 2015 19:10
 

Ungarn: Flüchtlinge verweigern Abtransport in Lager

Im ungarischen Bicske haben sich am Donnerstagabend vermutlich mehrere hundert Flüchtlinge gegen ihren Transport in ein Flüchtlingslager ... mehr
 
03. September 2015 18:33
 

Hilfe für Flüchtlinge - wo kann man spenden?

Viele Hilfsorganisationen haben zu Spenden für Flüchtlinge aufgerufen. Eine Auswahl: mehr
 
Hunderte Flüchtlinge sitzen in Ungarn fest. Die Situation spitzt sich zu. Im Streit über eine gerechtere Verteilung der Flüchtlinge in Europa zeichnet sich die Möglichkeit eines Kompromisses ab. Foto: Zsolt Szigetvary © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
03. September 2015 18:14
 

Analyse: Chaos in Ungarn, Hoffnungsschimmer in Brüssel

Es wird gestritten, gezaudert und gezögert: Seit Monaten wirkt die Europäische Union völlig überfordert mit dem Zustrom Hunderttausender ... mehr
 
Orban rügte die «verfehlte Einwanderungspolitik» der EU und den mangelnden Schutz ihrer Außengrenzen. Foto: Julien Warnand © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
03. September 2015 17:53
 

Ungarns Regierungschef zu Flüchtlingen: «Deutsches Problem»

Flüchtlingschaos in Budapest: Die ungarische Polizei hat sich erneut vom Ostbahnhof zurückgezogen, der seit Dienstag für Migranten ... mehr
 
03. September 2015 16:23
 

Brandanschlag auf geplante Flüchtlingsunterkunft in Witten

Unbekannte haben in Witten im Ruhrgebiet ein leerstehendes Haus in Brand gesetzt, das bald als Flüchtlingsunterkunft genutzt werden soll. ... mehr
 
Die Leistungen, die an Asylbewerber gezahlt wurden, sind zum fünften Mal in Folge gestiegen. Der Spitzenwert von 1996 wurde aber noch nicht erreicht Foto: Kay Nietfeld © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
03. September 2015 14:51
 

Deutlich mehr Leistungen für Asylbewerber

Rund 363 000 Menschen haben Ende 2014 in Deutschland Geld und Sachleistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhalten. Das waren 61 ... mehr
 
Unter dem Hashtag «#KiyiyaVuranInsanlik» (in etwa: «Menschheit an die Küste gespült») sorgten die Fotos auf Twitter für zahlreiche Reaktionen. Foto: Dogan News Agency © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
03. September 2015 14:41
 

Totes Flüchtlingskind: «So ein Bild trifft direkt ins Herz»

Was löst der Anblick des herzzerreißenden Fotos im Kopf aus? Darf man es zeigen? Antworten zu der weltweiten Debatte: mehr
 
 

Arcor Video-News des Tages

 
 

Sollen alle Kinder Programmieren lernen müssen?

 © dpa picture alliance
Neuer Vorstoß der SPD: Die Partei möchte für alle Schüler Informatik als Pflichtfach einführen. Eine gute Idee?
 Super Idee! Leider ungefähr 10 Jahre zu spät ...
 Pflichtfach? Zum Programmieren haben nicht alle Kinder Talent und Neigung, dann bringt das nichts als Frust!
 Blödsinn, digitale Kompetenz ist natürlich wichtig, aber dazu muss niemand selbst Programmieren lernen.
Abstimmen Ergebnis
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
  •  © dpa picture alliance
  •  © dpa picture alliance
  •  © dpa picture alliance / Newscom / AP / Geisler-Fotopress / Montage CONCON / Jorge Rios / Clint Spaulding / Sebastian Grabsch
  •  © dpa picture alliance / Sony Music / Donna Ward / Francis Specker
  •  © dpa picture alliance / Ulrike Blitzner / Jack Abuin / Hubert Boesl
 

Neu im Star-Vote: Wie sexy finden Sie Beatrice Egli?

Ein fröhlicher Wirbelwind: So präsentiert sich Beatrice Egli gerne - doch wie schneidet die Schweizerin im Star-Vote bei den Arcor-Usern ab?  mehr
 
 

Arcor Video-Tipp

 
 © Zoomin.TV B.V.
 

Kaum anzuschauen: Katzenrettung scheitert gewaltig

Das Katzen vermutlich wirklich sieben Leben haben, beweist dieses Video. Ein Feuerwehrmann versucht eine Katze von einem Hochhaus zu retten. Doch dann ...  mehr
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
  • Ohne Spitze geht untendrunter wenig: Im Herbst und Winter schimmert die Haut verführerisch durch die Dessous, etwa bei diesen Modellen von Triumph (links: BH ab 40 Euro, Slip ca. 25 Euro, Mitte: BH ab 45 Euro, Slip 28 Euro, rechts: BH ab 45 Euro, Slip ca. 28 Euro). Foto: Triumph © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Ausgefallene Drucke zieren die Wäsche der Herren, hier ein Beispiel von Jockey (ca. 23 Euro). Foto: Jockey © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Bei diesem Modell von Calida spielt der Hersteller mit einem Mix aus nachgiebigem Stoff und Spitzenapplikationen (BH ca. 40 Euro, Panty ca. 19 Euro). Foto: Calida © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Blau und bequem - auf diese beiden Stichwörter lassen sich zwei der Trends für den Herbst und Winter herunterbrechen, hier ein Beispiel von sloggi (BH ca. 20 Euro, Slip ca. 12 Euro). Foto: sloggi © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Wie im Sommer bleiben im Herbst auch florale Muster wichtig - sie kommen aber weniger knallig daher, wie bei diesem Modell von Speidel (BH ca. 33 Euro, Hipster ca. 16 Euro). Foto: Speidel © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Im angesagten Kornblumenblau schmeichelt dieser Body von Lou der Figur (106 Euro). Foto: Lou © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Sternenprints schmücken die Shorts der Männer, wie hier bei Skiny (Boxershorts ca. 20 Euro). Foto: Skiny © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Spitze ist der Trend im Herbst - hier in einer verführerischen Version von Chantelle (BH ab 70 Euro, Slip ca. 40 Euro). Foto: Chantelle © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Ein hoher Slip und Pünktchen - beides sind Trends für die kalte Jahreszeit, hier ein Beispiel von Freya (BH ca. 55 Euro, Slip ca. 22 Euro). Foto: Freya © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Auf den schwarzen Cups und dem Höschen kommen die weißen Spitzen-Applikationen bei diesem Modell von s.Oliver besonders gut zur Geltung (BH ca. 30 Euro, Slip ca. 18 Euro). Foto: s.Oliver © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Pastellfarben und fließende Stoffe: In diesem Winter sind auch bei Palmers besonders die dezenten Farbtöne gefragt (BH ca. 60 Euro, String ca. 25 Euro, Strumpfbandgürtel ca. 30 Euro). Foto: Palmers © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Viel Spitze, bequeme Schnitte - Dessoustrends für den Winter

Der Sommer neigt sich dem Ende zu, und damit auch die knallige Mode der heißen Monate. Im Herbst und Winter geben bei der Unterwäsche gedeckte ...  mehr