Dienste

 

 

Thema des Tages

Die UN-Botschafterin der USA, Samantha Power, spricht mit ihrem Kollegen aus Israel, Ron Prosor.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Samantha Power
28. Juli 2014 13:00
 

Obama und UN-Sicherheitsrat sprechen Machtwort

Der internationale Druck zur Beendigung des Blutvergießens im Gazastreifen wird immer stärker. mehr

Auf einem Friedhof in Gaza-Stadt beweint eine palästinensische Frau ein verstorbenes Familienmitgleid.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Oliver Weiken
28. Juli 2014 12:37
 

Analyse: China als Vermittler im Gaza-Konflikt

Seit Jahrzehnten bemühen sich Vermittler vergeblich um eine Lösung im Nahost-Konflikt. Nun mischt sich China stärker ein. Der erfahrene ... mehr
 
Nach Granatenbeschuss steht Rauch über Gaza.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Mohammed Saber
28. Juli 2014 12:29
 

Chronologie: Vom Schülermord zur Bodenoffensive

Die Lage in Nahost ist in den vergangenen Wochen immer weiter eskaliert, bis hin zu einer Bodenoffensive der israelischen Armee im ... mehr
 
Nach Granatenbeschuss steht Rauch über Gaza.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Mohammed Saber
27. Juli 2014 21:41
 

Massive Zerstörungen in Gaza

Nach einer Feuerpause zwischen Israel und der radikal-islamischen Hamas sind die Kämpfe im Gazastreifen wieder aufgeflammt. Israelische ... mehr
 
Blut zwischen Schultischen in der von Granaten getroffenen UN-Schule in Gaza.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Mohammed Saber
27. Juli 2014 21:37
 

Beschuss von UN-Schule: Israelische Armee bestreitet Verantwortung

Die israelische Armee hat jede Verantwortung für den tödlichen Beschuss einer UN-Schule in Gaza bestritten. mehr
 
Die Zerstörungen im Gazastreifen sind nach 20 Kampftagen immens. Die Verzweiflung in dem Palästinensergebiet steigt.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Oliver Weiken
27. Juli 2014 14:20
 

Report: Wenig Hoffnung auf dauerfhafte Waffenruhe

Ganze Straßenzüge im Gazastreifen liegen in Schutt und Asche. Fast drei Wochen massiver israelischer Angriffe haben hier verheerende ... mehr
 
Für Frieden in Gaza: Vertreter für das Judentum, Jan Aaron Voss (v.l.n.r.) von der Werkstatt der Religionen, Pfarrer Eric Haußmann und Imam Kadir Sanci beim gemeinsamen Gebet auf dem Petriplatz in Berlin.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Hannibal
27. Juli 2014 14:14
 

Juden, Christen und Muslime beten gemeinsam für Frieden in Gaza

Vertreter verschiedener Religionen haben in Berlin gemeinsam für Frieden im Nahen Osten gebetet. Rund 150 Christen, Juden, Muslime, Sikhs, ... mehr
 
Straße vor israelischem Checkpoint nahe Ramallah. Seit Tagen entzünden sich im Westjordanland Proteste. Besonders viele Jugendliche machen mit.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Alaa Badarneh
27. Juli 2014 13:22
 

Report: Jugend im Westjordanland begehrt wieder auf

Wie übergroße Hagelkörner liegen die Brocken auf dem Asphalt. Hunderte Pflastersteine, faustgroß, bedecken den Boden - als wären sie ... mehr
 
Im Nahen Osten sprechen wieder die Waffen. Foto: Atef Safadi/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
27. Juli 2014 10:15
 

Israel und Hamas setzen gegenseitige Angriffe fort

Nach dem Scheitern einer humanitären Waffenruhe in Nahost setzen Israel und die Hamas im Gazastreifen ihre gegenseitigen Angriffe fort. mehr
 
Sami Abu Suhri,offizieller Hamas-Sprecher.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Ali Ali/Archiv
27. Juli 2014 08:16
 

Hamas lehnt von Israel verlängerte Waffenruhe ab

Die radikalislamische Hamas lehnt die von Israel um 24 Stunden verlängerte humanitäre Waffenruhe ab. mehr
 
 
 
Die UN-Botschafterin der USA, Samantha Power, spricht mit ihrem Kollegen aus Israel, Ron Prosor.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Samantha PowerObama und UN-Sicherheitsrat sprechen Machtwort
Der internationale Druck zur Beendigung des Blutvergießens im Gazastreifen wird immer stärker.  mehr
 
 
 
 
 
 

Voting: Wie sehen Sie das?

 © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Marcel Kusch/dpa
Deutsche Politiker schlagen Alarm: Mehrfach kam es bei Demos gegen den Krieg in Gaza zu antisemitischen Äußerungen. Sollten Israel-kritische Demonstrationen komplett verboten werden?
 Ja - für Antisemitismus ist kein Platz hier in Deutschland!
 Demos sollten erlaubt bleiben, bei solchen Äußerungen muss aber sofort die Polizei eingreifen.
 Antisemitismus ist in keinster Weise akzeptabel, aber ein Verbot von Demos lässt sich nicht mit der herrschenden Meinungsfreiheit vereinbaren.
Abstimmen Ergebnis
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Spionage-Tools für den Windows-PC? Da gibt es so einige! © picture alliance
 

Pssst! Vier PC-Spionage-Tools für jedermann

Was Geheimdienste können, können Sie schon lange: Sie wollen via PC verschlüsselte Botschaften verschicken? Ein Windows-Passwort knacken? ...  mehr
 
 
 
 

Kolumne: Johannes von Dohnanyi ist "Fassungslos"

 
Trauer nach dem Abschuss des Passagierflugzeugs aus Amsterdam © dpa picture alliance
 

Europäisches Kasperletheater: Lachnummer Russlandpolitik

Trotz der Ukraine-Krise Waffenlieferungen an Moskau? So verkommt die Russlandpolitik der EU-Staaten zur Lachnummer.  mehr
 
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Die besten Apps für Schnäppchenjäger © Apple iTunes
 

Preisvergleiche und Schnäppchen: Mit diesen Apps sparen Sie richtig!

Sie wollen immer den besten Preis, das günstigste Sonderangebot? Hier sind fünf Apps, mit denen das Smartphone zum Preiskompass wird!  mehr