Dienste

 

 

Thema des Tages

Innenminister Thomas de Maizière kündigte an, dass die Bundesregierung bis Ende Oktober ein milliardenschweres Paket mit zahlreichen Gesetzesänderungen zur Flüchtlingspolitik auf den Weg bringen will. Foto: Nicolas Armer © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
02. September 2015 18:40
 

Regierung will Flüchtlings-Gesetzespaket in wenigen Wochen

Angesichts sprunghaft gestiegener Flüchtlingszahlen will die Bundesregierung bis Ende Oktober ein milliardenschweres Paket mit vielen ... mehr

Lange gab es keine Bewegung. Nun soll ein Gesetzespaket zum Thema Flüchtlingspolitik innerhalb weniger Wochen verabschiedet werden. Bundesinnenminister Thomas de Maiziere (CDU) betonte, dass die sich zuspitzende Flüchtlingskrise schnelle Entscheidungen verlange. Foto: Kay Nietfeld © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
02. September 2015 18:39
 

Bundesregierung will schnell handeln

Aus Budapest erreichen nur noch wenige Flüchtlinge Deutschland - vorerst. Aber die Krise bleibt ungelöst. Die Bundesregierung verspricht ... mehr
 
Die Stimmen von zwei Dritteln der Bundestagsabgeordneten sind für eine Grundgesetzänderung nötig. Foto: Rainer Jensen © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
02. September 2015 12:54
 

De Maizière will Grundgesetzänderung

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) will die Verfassung ändern, um Flüchtlingen schneller und unbürokratischer helfen zu ... mehr
 
02. September 2015 11:40
 

Bafin erleichtert Eröffnung von Flüchtlingskonten

Angesichts von immer mehr Flüchtlingen in Deutschland hat die Finanzaufsicht Bafin Hürden für die Eröffnung eines Bankkontos beseitigt. mehr
 
Weissach im Tal lässt sich nicht einschüchtern. Foto: Friebe/SDMG/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
02. September 2015 11:38
 

Was passierte nach den Brandanschlägen?

Mit Brandanschlägen, Schmierereien und anderen Straftaten wollten Rechtsradikale verhindern, dass in leerstehende Gebäude Flüchtlinge ... mehr
 
02. September 2015 11:10
 

Polizei befreit Flüchtlinge aus zugeschweißtem Lkw

Im letzten Moment hat die Polizei in Österreich eine erneute Flüchtlingstragödie verhindert. 24 junge Afghanen waren in einem zum ... mehr
 
108 Menschen sind vor einem Jahr ins «Gelbe Dorf» eingezogen. Foto: Daniel Reinhardt © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
02. September 2015 08:45
 

Von Homs nach Hamburg - Flüchtlingsalltag im «Gelben Dorf»

Vor nicht allzu langer Zeit lebten sie noch zu Hause, im syrischen Homs oder im Südosten Afghanistans. Jetzt wohnen sie in Hamburg, in ... mehr
 
Für Lebensunterhalt, Spracherwerb und Qualifizierung von Flüchtlingen hält Bundessozialministerin Nahles im kommenden Jahr 1,8 bis 3,3 Milliarden Euro zusätzlich für nötig. Foto: Ina Fassbender © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
02. September 2015 08:38
 

Flüchtlingszahlen heizen Diskussion um Lastenverteilung an

Angesichts der wachsenden Zahl von Flüchtlingen dringen die Länder auf eine stärkere finanzielle Beteiligung des Bundes. mehr
 
Die Polizei schätzte, dass bis Mitternacht zwischen 500 und 600 Flüchtlinge in München angekommen sind. Foto: Sven Hoppe © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
01. September 2015 22:53
 

2500 Flüchtlinge an einem Tag in Bayern angekommen

Trotz vorübergehender Totalsperrung des größten Bahnhofs in Budapest hat sich in Deutschland die Lage im Flüchtlingsdrama nur leicht ... mehr
 
Sie wollen nach Deutschland: Auf großen Pappschildern bitten Migranten vor dem Bahnhof Keleti in Budapest darum, sie weiterfahren zu lassen. Foto: Tamas Kovacs © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
01. September 2015 22:07
 

Das Zauberwort der Migranten heißt «Deutschland»

Zu Tausenden strömen Flüchtlinge nach Deutschland - trotz neuer Erschwernisse für sie in Ungarn. In Bayern kamen an einem Tag 2500 ... mehr
 
 

Arcor Video-News des Tages

 
 

Schäuble will Betreuungsgeld nicht für Kitas ausgeben

 © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
Bundesfinanzminister Schäuble hat sich gegen eine Umschichtung der bisher für Betreuungsgelder vorgesehenen Finanzmittel zugunsten von Kitas oder zusätzlicher Familienleistungen ausgesprochen. Doch wem stehen die freiwerdenden Betreuungsgelder am ehesten zu?
 Schäuble hat recht, man braucht das Geld um ungeplante Mehrausgaben beim Elterngeld sowie bei Hartz-IV-Leistungen zu decken.
 Eindeutig den Kitas! Die haben das Geld wirklich nötig, dann hat vielleicht auch das Streik-Chaos mal ein Ende.
 Ich kann Schäuble und Schwesig verstehen, eigentlich wird das Geld an diversen "Baustellen" gebraucht...
Abstimmen Ergebnis
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Im Kleintierkrematorium werden Haustiere eingeäschert. Die Urnen darf der Halter mit nach Hause nehmen. Immer mehr Tierbesitzer entscheiden sich für eine Einäscherung ihres Lieblings, anstatt eines Begräbnis im eigenen Garten oder auf dem Tierfriedhof.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Schwerer Abschied: Individuelle Tierbestattungen

Wenn Waldi oder Miezi sterben, haben Tierbesitzer mehrere Möglichkeiten: Tierkörperentsorgung, Erdbestattung oder Einäscherung. Eine Option ...  mehr
 
 

Arcor Video-Tipp

 
Haustiere im Streit: Fieser Papagei beschimpft Hund
 

Haustiere im Streit: Fieser Papagei beschimpft Hund

Dieser Papagei aus Australien hat es wirklich in sich. Von Anspucken bis hin zu übelsten Beleidigungen lässt er nichts aus, um einen hilflosen Hund ...  mehr
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
  • Der VW Passat Alltrack ist das SUV für Kombi-Fans © VW
  • Der Innenraum wirkt edel und ist toll verarbeitet © VW
  • 38.550 Euro verlangt VW für den robusten Passat © VW
  • Der Passat Alltrack setzt durchaus eigene und im Vergleich zum Normal-Modell attraktive Akzente © VW
  • Anders als noch beim Vorgänger ist beim Passat Alltrack standesgemäß immer ein Allradantrieb an Bord © VW
  • Im Normalfall werden nur die Vorderräder angetrieben, aber bei drohendem Traktionsverlust schaltet eine Haldex-Kupplung die Hinterachse zu © VW
  • Der von uns gefahrene mittlere Diesel mit 190 PS und 400 Nm Drehmoment ist auf jeden Fall eine gute Wahl © VW
  • Zur Not geht es auch mal über Schotter © VW
 

Farhbericht VW Passat Alltrack: Variant mit Abenteuer-Appeal

Wem ein Kombi zu bieder und ein SUV zu viel Geländewagen ist, kann auch zu einem Kombi-SUV greifen. Diese Gattung gibt es schon seit vielen Jahren ...  mehr