Dienste

 

 

Thema des Tages

Er hat derzeit nur wenige Fürsprecher: Generalbundesanwalt Harald Range steht wegen der Landesverrats-Affäre in der Kritik. Foto: Bernd von Jutrczenka/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
04. August 2015 11:18
 

Generalbundesanwalt Range greift Justizminister Maas an

Generalbundesanwalt Harald Range hat Justizminister Heiko Maas (SPD) im Zuge der Landesverrats-Ermittlungen gegen zwei Journalisten ... mehr

Generalbundesanwalt Harald Range bezieht in Karlsruhe Stellung zu den Ermittlungen gegen den Journalisten-Blog Netzpolitik.org. Foto: Wolfram Kastl © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
04. August 2015 11:15
 

Bundesanwalt geht nach Kritik in die Offensive

Schwere Vorwürfe nach schweren Vorwürfen: Generalbundesanwalt Range war heftig kritisiert worden wegen seiner Ermittlungen gegen Blogger. ... mehr
 
Mit dem Verfahren gegen Journalisten wegen Landesverrats steht Generalbundesanwalt Range allein auf weiter Flur. Foto: Bernd von Jutrczenka © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
04. August 2015 10:25
 

Der Generalbundesanwalt untersteht dem Bundesjustizminister

Geht es um Terrorismus oder Spionage, kommt die Bundesanwaltschaft ins Spiel. Die Behörde mit ihren 200 Mitarbeitern verfolgt ... mehr
 
Das Bundeskanzleramt in Berlin. Die Geheimschutzbeauftragte des Kanzleramtes soll 2014 zwei interne Prüfvorgänge angeordnet haben, bei denen Journalistenquellen eine Rolle spielten. Foto: Maja Hitij/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
04. August 2015 08:45
 

Zeitung: Auch Kanzleramt suchte Journalistenquellen

Auch das Bundeskanzleramt und das Innenministerium haben laut «Tagesspiegel» Medienberichte auf Geheimschutzverstöße untersuchen lassen. mehr
 
Er hat derzeit nur wenige Fürsprecher: Generalbundesanwalt Harald Range steht wegen der Landesverrats-Affäre in der Kritik. Foto: Bernd von Jutrczenka/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
04. August 2015 07:45
 

Auch Merkel geht zu Range auf Abstand

Nach den Ermittlungen gegen Journalisten wegen Landesverrats schieben die Behörden den Schwarzen Peter hin und her. Derweil wird es um ... mehr
 
Der Verfassungsschutz ist dem Ministerium von Thomas de Maizière untergeordnet. Foto: Stephanie Pilick © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
03. August 2015 16:47
 

Analyse: Keiner will's gewesen sein

Wenn der Staat gegen Journalisten vorgeht, ist das eine heikle Angelegenheit. Schnell entsteht der Eindruck, als wollten staatliche Stellen ... mehr
 
Bundesjustizminister Heiko Maas hat Generalbundesanwalt Harald Range frühzeitig auf die heikle Problematik gegen Journalisten wegen Landesverrats zu ermitteln hingewiesen. Foto: Britta Pedersen © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
03. August 2015 16:12
 

Um Generalbundesanwalt Range wird es einsam

In der Affäre um Landesverrats-Ermittlungen gegen den Journalisten-Blog Netzpolitik.org ist die Bundesregierung auf Distanz zu ... mehr
 
Teilt die Zweifel des Justizressorts an den Landesverrats-Vorwürfen gegen den Blog Netzpolitik.org.: Innenminister de Maziere. Foto: Rainer Jensen/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
03. August 2015 13:29
 

Auch de Maizière hat Zweifel an Verrats-Vorwürfen

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) teilt die Zweifel des Justizressorts an den Landesverrats-Vorwürfen gegen den Blog ... mehr
 
Justizminister Heiko Maas äußerte Zweifel an den juristischen Vorwürfen gegen die Blogger. Foto: Rainer Jensen/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
02. August 2015 21:37
 

Ministerium hat Range auf Probleme hingewiesen

Verfassungsschutz und Bundesanwaltschaft machen sich gegenseitig für die heftig kritisierten Ermittlungen gegen Journalisten wegen ... mehr
 
Bundesjustizminister Heiko Maas hat Generalbundesanwalt Harald Range frühzeitig auf die heikle Problematik gegen Journalisten wegen Landesverrats zu ermitteln hingewiesen. Foto: Britta Pedersen © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
02. August 2015 19:48
 

Maas warnte Bundesanwalt vor Ermittlungen

Wer hat nun den Fehler gemacht, wegen Landesverrats gegen Netzpolitik.org zu ermitteln? - Erklärungsversuche von Verfassungsschutz und ... mehr
 
 

Juncker zu Griechenland: Grexit muss verhindert werden


Arcor Video-News des Tages

 
 

Kfz-Mechaniker will Umkleidezeit bezahlt bekommen

 © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
Ein Kfz-Mechaniker hat seinen Arbeitgeber auf nachträgliche Bezahlung für seine Umkleidezeit verklagt. Heute entscheidet das Düsseldorfer Landesarbeitsgericht: Gehört das An- und Ausziehen der Arbeitskleidung zur Arbeitszeit?
 Ja, natürlich. Wenn ein Job in spezieller Kleidung erledigt werden muss, gehört das Anziehen dieser auch zur Arbeitszeit.
 Nein. Arbeitszeit ist für mich nur die Zeit, in der tatsächlich auch Arbeit verrichtet wird.
 Es geht hier doch höchstens um Minuten...ganz schön albern, deswegen vor Gericht zu ziehen.
Abstimmen Ergebnis
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
  • Beim Notebook muss man längst nicht mehr mit dem Anstecken des Netzkabels warten, bis der Akku ganz leer ist. © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Ob der Stecker des HDMI-Kabels vergoldet ist, oder nicht, macht sich bei der Datenübertragung überhaupt nicht bemerkbar.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Besser ordentlich abmelden: Wer den USB-Stick vom Rechner abzieht, während dieser noch schreibt, riskiert seine Daten. © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Gold und Gigahertz: PC-Mythen auf dem Prüfstand

Den PC nach dem Runterfahren nicht gleich wieder neu starten oder einen Bildschirmschoner aktivieren, um Schaden von Rechner und Monitor abzuwenden: ...  mehr
 
 

Arcor Video-Tipp

 
Hardcore: Boot kentert, Angler fischt Hai trotzdem noch
 

Angeln extrem: Hai am Haken, Kajak kentert

Captain Ben hat vor der Küste Floridas einen ziemlich dicken Fisch am Haken, nämlich einen Hai. Das Tier bringt sein kleines Kajak zum Kentern. Ob ...  mehr
 
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Arthritis ist eine rheumatische Erkrankung, die vielfältige Ursachen haben kann © picture alliance / Golden Pixels LLC
 

Arthritis - das können Sie tun!

Arthritis - nicht zu verwechseln mit Arthrose! Ca. ein Prozent aller Deutschen ist betroffen. Doch bei dieser rheumatischen Erkrankung lassen sich mit ...  mehr