Dienste

 

 

Thema des Tages

Am Mount Everest ist die Rettung der festsitzenden Bergsteiger in den Höhencamps angelaufen. Foto: Narendra Shrestha © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
27. April 2015 16:01
 

Bergsteiger in Nepal: «Wir haben gehofft und gebetet»

Die Bilder lassen einem den Atem stocken. «Der Boden wackelt», hört man eine Männerstimme in dem Video rufen, das viele Millionen Nutzer ... mehr

Vor dem Beben: Der Durbar-Platz in Kathmandu gehört zum Unesco-Weltkulturerbe. Die Unesco ist zuversichtlich, die Gebäude wiederaufbauen zu können. Foto: Narendra Shrestha/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
27. April 2015 15:55
 

Unesco will Welterbe nach Erdbeben rekonstruieren

Die vom verheerenden Erdbeben in Nepal zerstörten Welterbestätten sollen wiedererrichtet werden. «Wir sind relativ zuversichtlich, dass ... mehr
 
Chinesische Helfer haben es schon bis nach Kathmandu geschafft und besprechen ihren ersten Einsatz. Foto: Narendra Shrestha © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
27. April 2015 15:46
 

Erdbeben-Hilfe kommt nur mühsam nach Nepal

Der Flughafen von Nepal ist überlastet, viele Straßen versperrt: Die Hilfe aus aller Welt kommt nur schwer ins Erdbebengebiet in Nepal. ... mehr
 
Behandlung auf der Straße: Die Krankenhäuser sind überfüllt, und wegen Nachbeben flüchten die Ärzte und Pfleger immer wieder nach draußen. Foto: Narendra Shrestha © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
27. April 2015 15:34
 

Nepal ringt mit den Folgen der Katastrophe

Pramod Karki befand sich gerade im Badezimmer, als es krachte und er den Boden unter den Füßen verlor. Vergeblich versuchte er sich an die ... mehr
 
In erster Linie müsse man den Menschen in der Kathmandu helfen und nicht den Bergsteigern, kritisierte Reinhold Messner. Foto: Adam Warzawa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
27. April 2015 14:31
 

Messner und Habeler fordern: Zuerst den Nepalesen helfen

Nach dem Erdbeben in Nepal hat der Extrembergsteiger und Mount-Everest-Kenner Peter Habeler gefordert, der Rettung der Ärmsten Priorität ... mehr
 
Aus Angst vor Nachbeben trauen sich die Menschen nicht in ihre Häuser zurück. Foto: Narendra Shrestha © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
27. April 2015 13:27
 

Himalaya-Beben mit Tausenden Toten

In den entlegenen Erdbebengebieten des Himalaya kommen die Retter nach der Katastrophe mit mindestens 3900 Toten nur schwer voran. ... mehr
 
Menschen suchen in den Trümmern von Kathmandu nach Verschütteten. Foto: Carl Whetham/IFRC © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
27. April 2015 12:40
 

Hintergrund: Überleben unter Trümmern

Nach Erdbeben können unter Trümmern eingeschlossene Menschen meist nur wenige Tage überleben. mehr
 
Ralf Dujmovits ist wohlauf. Foto: Narendra Shrestha © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
27. April 2015 11:37
 

Deutscher Extrem-Bergsteiger im Himalaya wohlauf

Nach der Erdbebenkatastrophe in Nepal ist der bekannte deutsche Bergsteiger Ralf Dujmovits wohlauf. Wie es mit seiner Expedition weiter ... mehr
 
Eine Familie informiert sich über die aktuelle Lage im Erdbebengebiet. Foto: Abir Abdullah © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
27. April 2015 10:49
 

Unicef: Viele Kinder sind in großer Gefahr

Das Erdbeben in Nepal bedeutet nach Angaben des UN-Kinderhilfswerks Unicef besonders auch für Kinder eine große Gefahr. mehr
 
Zusammengestürzte Häuser in Nepals Hauptstadt Kathmandu. Noch immer werden weitere Leichen geborgen. Foto: Narendra Shrestha © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
26. April 2015 18:02
 

Himalaya-Beben tötet mehr als 2400 Menschen

Sie stehen vor Trümmern und arbeiten bis zum Umfallen: Die Helfer in Nepal berichten von grauenhaften Folgen des starken Erdbebens. Und die ... mehr
 
 

Arcor Video-News des Tages

 
 

Aus für die Odenwaldschule

 © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
Ende des Schuljahres schließt die 105 Jahre alte Odenwaldschule, die wegen des vertuschten sexuellen Missbrauchs an Schülern in die Schlagzeilen geriet. Ist das die richtige Entscheidung?
 Ja! Das hätte schon vor fünf Jahren passieren müssen, als der Skandal aufgeflogen ist.
 Nein. Zahlreiche Menschen, die mit dem Vorfall nichts zu tun haben, verlieren ihren Job und für die Schüler wird das auch nicht leicht...
 Der Ruf ist auf ewig geschädigt, aber man hätte zumindest stärker probieren müssen, Schule und Internat zu retten.
Abstimmen Ergebnis
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Hörgeräte-Unternehmer Martin Kind ist mit kurzer Unterbrechung seit 1997 Präsident von Hannover 96. © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Zwischen Kompetenz und Gutsherrenart: Wenn Unternehmer das Sagen haben…

Kein Bundesliga-Verein kommt ohne große Unternehmen oder lokale Investoren im Sponsorenpool aus. Das dieser Doppelpass aber nicht immer erfolgreich ...  mehr
 
 

Arcor Video-Tipp

 
Personifizierte Wut: Obama verursacht Lachkrämpfe
 

Personifizierte Wut: Obama verursacht Lachkrämpfe

Barack Obama und ein leicht irre aussehender Nebenmann am Rednerpult. An diesem Abend war das kein Grund für den Sicherheitsdienst, einzuschreiten. ...  mehr
 
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Wenn Deos nicht mehr helfen ... © ingimage.com
 

Starkes Schwitzen - Was hilft?

Die ersten warmen Tage konnten wir schon genießen und haben dabei vielleicht schon ein wenig in der wärmenden Sonne geschwitzt. Dieser normalen ...  mehr