Dienste

 

 

Thema des Tages

Für die Opfer des Flugzeugabsturzes wurden bei einer Trauerfeier 150 Kerzen angezündet. Foto: Guillaume Horcajuelo © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
28. März 2015 12:35
 

Analyse: Unglücks-Städte bewältigen ihre Trauer

Ein Meer von Blumen erinnert in Le Vernet an die 150 Todesopfer. Das kleine Bergdorf in den französischen Alpen liegt der Absturzstelle ... mehr

In der Kathedrale der Gemeinde Digne-les-Bains gab es eine Trauerfeier. Foto: Yoan Valat © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
28. März 2015 12:06
 

Hunderte gedenken der Absturz-Opfer

Wenige Kilometer von der Unglücksstelle entfernt haben am Samstag Hunderte Menschen der Opfer des Flugzeugabsturzes vom Dienstag gedacht. mehr
 
Das Bild zeigt eine Karte der französischen Polizei mit der roten Markierung der Absturzstelle des A320. Foto: Peter Kneffel © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
28. März 2015 12:00
 

Trauer weltweit um Absturzopfer

Andacht in den französischen Alpen, Traueranzeigen in deutschen Zeitungen und Beileidsbekundungen aus aller Welt im Internet: Tiefe Trauer ... mehr
 
Rechtsmediziner arbeiten bereits an Identifizierung von Leichen. © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
28. März 2015 10:43
 

Airbus-Opfer: Das Grauen der Experten

Sie tragen weiße Schutzanzüge, Mundschutz und Handschuhe, ihr Haar steckt unter grünen Hauben. Ihre Arbeit ist heikel. mehr
 
Krisenmanager: Lufthansa-Vorstandsvorsitzende Carsten Spohr. Foto: Federico Gambarini © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
28. März 2015 07:36
 

Angemessen reagieren: Lufthansa-Chef Carsten Spohr

Carsten Spohrs Alltag hat sich nach dem tragischen Germanwings-Unglück schlagartig verändert. mehr
 
Blick in das Cockpit des verunglückten Airbus A320: Das Bild entstand am 22. März 2015 nach einem der letzten Flüge vor dem Absturz der Maschine. Foto: Marius Palmen © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
27. März 2015 20:09
 

Copilot war am Flugtag krankgeschrieben

Über den Copiloten von Unglücksflug 4U 9525 werden neue schockierende Erkenntnisse bekannt. Er war am Absturztag krankgeschrieben. ... mehr
 
Der Copilot war für den Unglückstag krankgeschrieben und hatte das verheimlicht. Foto: Jens Büttner/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
27. März 2015 20:08
 

Der Copilot war krankgeschrieben

Der Copilot des abgestürzten Airbus hat nach Erkenntnissen der Ermittler vor seinem Arbeitgeber Germanwings eine Erkrankung verheimlicht. mehr
 
Polizisten der Gendarmerie und Forensiker unterhalten sich vor einem mobilen Labor. Foto: Daniel Naupold © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
27. März 2015 18:44
 

Rettungskräfte: Bisher nur Leichenteile geborgen

Die Rettungskräfte am Absturzort der Germanwings-Maschine haben bisher nur Leichenteile sammeln können. «Wir haben bisher keinen einzigen ... mehr
 
Zwei Piloten in einem Lufthansa-Airbus A380: Die deutschen Fluggesellschaften wollen künftig immer zwei Personen im Cockpit haben. Foto: Daniel Reinhardt/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
27. März 2015 16:10
 

Airlines verschärfen weltweit Cockpit-Regeln

Fluggesellschaften in Deutschland und auf der ganzen Welt führen nach der Germanwings-Katastrophe die Zwei-Personen-Regel im Cockpit ein. ... mehr
 
Der Copilot war erstmals im Februar 2015 im Uni-Klinikum Düsseldorf. Foto: Oliver Berg/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
27. März 2015 15:49
 

Uni-Klinik: Copilot nicht wegen Depressionen behandelt

Der Copilot des abgestürzten Germanwings-Jets war Patient der Universitätsklinik Düsseldorf. Das bestätigte das Klinikum. mehr
 
 
Schwere Flugzeugunglücke der vergangenen Jahre
- / -

  • 17. Juli 2014
    Noch nicht restlos geklärt ist der Absturz der malaysischen Passagiermaschine MH17 mit 298 Menschen an Bord über der Ukraine - ein Abschuss über dem Konfliktgebiet Donbass wird als Ursache angenommen.
  • 8. März: 2014
    Der Kontakt zu Flug MH370 der Malaysia Airlines zwischen Kuala Lumpur und Peking mit 239 Passagieren und Besatzung bricht ab. Eine der größten Suchaktionen der Luftfahrt bleibt bis heute ohne Erfolg.
  • 3. Juni 2012
    Eine McDonnell Douglas MD-83 mit 153 Passagieren stürzt in ein dicht besiedeltes Wohnviertel der nigerianischen Metropole Lagos. Alle Menschen an Bord und mindestens 10 Menschen an Land kommen ums Leben.
  • 20. April 2012
    Ein Linienflugzeug vom Typ Boeing 727 stürzt nahe der pakistanischen Hauptstadt Islamabad ab. Alle 127 Insassen sterben.
  • 28. Juli 2010
    Eine pakistanische Passagiermaschine vom Typ Airbus A321 stürzt beim Landeanflug auf Islamabad ab. Alle 152 Menschen an Bord werden getötet.
  • 12. Mai 2010
    Beim Absturz eines Airbus A330-200 während des Landeanflugs in der libyschen Hauptstadt Tripolis kommen 103 Menschen ums Leben. Nur ein neunjähriger Junge überlebt das Unglück.
  • 10. April 2010
    Im russischen Smolensk sterben die 96 Insassen einer Tupolew 154, darunter der polnische Präsident Lech Kaczynski und andere Spitzenpolitiker.
  • 25. Januar 2010
    Eine Boeing 737-800 der Ethiopian Airlines stürzt vor der libanesischen Küste ins Mittelmeer, die 90 Insassen sterben.
  • 15. Juli 2009
    Beim Absturz einer russischen Maschine auf ein Dorf im Iran kommen alle 168 Menschen an Bord ums Leben. Die Tupolew 154 der Caspian Airlines hatte kurz nach dem Start Feuer gefangen.
  • 30. Juni 2009
    Ein A310 der jemenitischen Fluggesellschaft Yemenia mit 153 Menschen an Bord stürzt im Landeanflug auf die Komoren in den Indischen Ozean. Nur eine Zwölfjährige überlebt.
  • 1. Juni 2009
    Ein französisches Verkehrsflug stürzt über dem Atlantik ab. An Bord des Fluges AF 447 von Rio de Janeiro nach Paris sind 228 Menschen, darunter 28 Deutsche. Niemand überlebt.

Germanwings-Absturz in Frankreich - 'Keine Überlebende'


 
Copilot soll Absturzgegend in Frankreich gekannt haben
Der Copilot der abgestürzten Germanwings-Maschine soll die Unglücksregion in den Alpen seit seiner Jugendzeit gut gekannt haben. Er und seine Eltern ...  mehr
 
 
 
 
 
 
 

Zwei-Personen-Regel in deutschen Cockpits

 © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
Nach dem tragischen Airbus-Unglück reagieren die deutschen Airlines und führen die Zwei-Personen-Regel im Cockpit ein. Kann diese neue Regel das Fliegen sicherer machen?
 Zum Glück wurde diese Regel eingeführt! So werden solch schreckliche Vorfälle verhindert.
 Dazu müssten die Flugbegleiter noch entsprechend geschult werden, damit sie als "Aufsichtsperson" den Überblick im Cockpit behalten können.
 Im Ernstfall bringt das doch gar nichts - will ein Pilot das Flugzeug zerstören, wird er dieses Hindernis auch zu umgehen wissen.
Abstimmen Ergebnis
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Für den Schutz gegen Viren gibt es zahlreiche Programme. Stiftung Warentest hat 17 von ihnen getestet und neun für «gut» befunden. © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Stiftung Warentest: Die besten Virenschutzprogramme

Computer sind im Internet zahlreichen Gefahren ausgesetzt. Zum Schutz gegen Viren, Malware, erpresserische Verschlüsselungstrojaner und Phishing sind ...  mehr
 
 

Arcor Video-Tipp

 
Germanwings-Absturz: Neues Video zeigt Unglücksort © Zoom.in
 

Germanwings-Absturz: Neues Video zeigt Unglücksort

Das französische Innenministerium hat Aufnahmen veröffentlicht, die erstmals detaillierte Bilder des Absturzortes der Germanwings-Maschine in den ...  mehr
 
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
 © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Toni Albir
 

Neues Ranking: Top Ten der bestbezahlten Fußballer

Welcher Fußballer hat im Jahr 2014 am meisten verdient? Das französische Magazin France Football hat nachgerechnet. Neben Gehältern wurden auch die ...  mehr