Dienste

 

 

Skoda Octavia-Facelift Augen auf und durch

Die tschechische Volkswagen-Tochter überarbeitet ihr wichtigstes Modell - und selten war der Ausdruck Facelift so angebracht wie diesmal. Aber der Octavia 2017 zeigt auch jenseits des Augenaufschlages viel Neues.
  • Zum Modelljahr 2017 hat Skoda dem Octavia ein Facelift spendiert © Skoda
    Zum Modelljahr 2017 hat Skoda dem Octavia ein Facelift spendiert © Skoda
  • Chefdesigner Jozef Kaban mit seinem Vieraugengesicht des runderneuerten Skoda Octavia © SP-X/Peter Weißenberg
    Chefdesigner Jozef Kaban mit seinem Vieraugengesicht des runderneuerten Skoda Octavia © SP-X/Peter Weißenberg
  • Hinten bietet der Skoda Octavia die markentypische c-förmige Leuchtengrafik © Skoda
    Hinten bietet der Skoda Octavia die markentypische c-förmige Leuchtengrafik © Skoda
  • Auch die Octavia Limousine wurde in Details überarbeitet © Skoda
    Auch die Octavia Limousine wurde in Details überarbeitet © Skoda
  • An den eigentlichen Abmessungen der Bleche hat sich beim Facelift nichts geändert © Skoda
    An den eigentlichen Abmessungen der Bleche hat sich beim Facelift nichts geändert © Skoda
  • Skodas Design-Chef Jozef Kaban erklärt, dass die Seitenlinie des Octavia nun gerader verläuft, die Räder weiter herausragen © Skoda
    Skodas Design-Chef Jozef Kaban erklärt, dass die Seitenlinie des Octavia nun gerader verläuft, die Räder weiter herausragen © Skoda
  • Im neuen Skoda Octavia ist künftig induktives Laden von Smartphones möglich © Skoda
    Im neuen Skoda Octavia ist künftig induktives Laden von Smartphones möglich © Skoda
  • Das neue Infotainmentsystem im Octavia hat nun den aus dem Golf bekannten bis zu 9,2 Zoll großen Bildschirm © Skoda
    Das neue Infotainmentsystem im Octavia hat nun den aus dem Golf bekannten bis zu 9,2 Zoll großen Bildschirm © Skoda
  • Bessere Kunststoffe, mehr Farbe und Lichtambiente werten den Innenraum des Octavia auf © Skoda
    Bessere Kunststoffe, mehr Farbe und Lichtambiente werten den Innenraum des Octavia auf © Skoda
  • Der Octavia Combi bietet Platz für 610 Liter Gepäck. Die Heckklappe lässt sich künftig auch elentrisch öffnen © Skoda
    Der Octavia Combi bietet Platz für 610 Liter Gepäck. Die Heckklappe lässt sich künftig auch elentrisch öffnen © Skoda
1 / 10

Licht aus, Scheinwerfer an: Da rollt doch ein bekanntes Auto aus dem Dunkeln auf den Betrachter zu - die Vorgänger-Generation von Mercedes´ E-Klasse. Unverkennbar am eckigen Vieraugengesicht. Nur … LED-Scheinwerfer hatte der Benz doch gar nicht?

Licht an, Scheinwerfer aus: Hier steht der frisch geliftete Skoda Octavia. Und der zeigt nun den markanten Augenaufschlag, den die Stuttgarter nach nur einer Generation wieder verworfen haben. Jenseits aller Geschmacksfragen lässt sich also zumindest über den Gesichtswechsel bei Skodas Bestseller sagen: Er ist unverwechselbar.

“Wir wollten dem Octavia ein starkes Gesicht geben - mit mehr als fünf Millionen verkauften Exemplaren ist er schließlich auch unser stärkstes Auto im Markt”, sagt Skoda-Chef Bernhard Maier bei der Premiere in Wien. Die optionalen LED-Scheinwerfern sind aber schon äußerlich nicht das einzige, was die Tschechen am Octavia überarbeitet haben. Design-Chef Jozef Kaban erklärt, dass die Seitenlinie nun gerader verläuft, die Räder weiter herausragen. Hinten leuchtet die markentypische c-förmige Leuchtengrafik. So stehe der Wagen breiter und flacher da. An den eigentlichen Abmessungen der Bleche hat sich beim Facelift aber natürlich kostenbedingt nichts geändert.

Dafür ist der Octavia aber nun auch Innen deutlich wertiger und rundum auf dem aktuellen Konzernstandard dieser Klasse, wie ihn die Schwestermarken VW, Audi und Seat vorgeben. Das bedeutet: Mehr Assistenzsysteme, ein aufgepepptes Infotainment, größere Bildschirme. Nur Virtual Cockpit bleibt auch nach dem Facelift vorerst den edleren Brüdern aus Wolfsburg und Ingolstadt vorbehalten. Dafür bietet der Octavia weiter mehr Platz als Golf oder A3.

Gerade gegenüber Konkurrenten aus Asien oder Frankreich soll der Tscheche ja von jeher genau damit punkten. Bei der Limousine passen in den sehr gut zugänglichen Kofferraum 590 Liter, im Combi sind es noch mal 20 Liter mehr - jetzt auch mit elektrischer Heckklappe zu öffnen. Dazu kommen praktische Extras des Familienautos wie der Anhängerassistent, der beim Rückwärtsfahren das komplexe Rangieren übernimmt. Der Heckradar unterstützt den neuen Totwinkel-Warner, der beim Spurwechsel oder Ausparken den kreuzenden Verkehr hinter dem Auto scannt. und weitere Assistenten wie Einparkhilfe und Frontwarner sind technisch aufgebessert ins neue Modelljahr gestartet.

Mehr Sicherheit und Service für alle Versionen (außer Erdgas) bietet die Notruffunktion, die Hilfe bei einer Panne oder einem Unfall bestellt. Mittels einer Skoda-App lässt sich zudem der Status des Autos und der aktuelle Parkplatz zeigen. Services, bei denen der Hersteller inzwischen mit Zubehör-Anbietern konkurriert, die per App und OBD-Stecker Ähnliches bieten.

Von den Premium-Marken haben sich die Skoda-Macher aber bei der Überarbeitung des Innenraums inspirieren lassen: Bessere Kunststoffe, mehr Farbe und Lichtambiente werten den Innenraum auf. Auch das Infotainmentsystem hat nun den aus dem Golf bekannten bis zu 9,2 Zoll großen Bildschirm. Android-Auto, Apple-Carplay und Mirror-Link beherrscht der Octavia nun ebenfalls, bietet zudem induktives Laden und integriert Google-Dienste.

Herausnehmbare Kofferraumbeleuchtung oder ein Flaschenhalter im Mitteltunnel, der sich mit PET-Flaschen verzahnt und das Öffnen mit einer Hand möglich macht - das sind typisch clevere Skoda-Goodies.

Fünf Benzin- und vier Dieselmotoren mit ein bis zwei Litern Hubraum gibt es - eine große Auswahl, die den Tschechen von anderen Konkurrenten der Preiswert-Fraktion unterscheidet. Neu in der Palette ist der 1,0-Liter-Turbobenziner (63 kW/84 PS), der den bisher angebotenen 1,2-Liter-Turbo ersetzt. 230 PS sind im Octavia das Höchste der Gefühle – Skoda-Chef Maier verspricht aber bald noch mehr Bumms unterm Blech. Für fast alle Motoren gibt es neben der Handschaltung auch ein Doppelkupplungsgetriebe mit sechs oder sieben Gängen. 1,8-Liter-TSI und Zweiliter-TDI sind auch mit Allradantrieb zu haben. Nun gibt es zudem auch im Octavia drei Fahrmodi (Comfort, Normal und Sport), die ans Fahrwerk gekoppelt sind.

Ab 17.450 Euro (bisher 17.190) ist der Wagen bereits jetzt zu kaufen, die Combi-Varianten kosten stets moderate 700 Euro mehr. Wer aber voll in die ellenlange Zubehörliste greift, der macht beim Octavia inzwischen eine Erfahrung, die auch einen nicht so prickelnden Hauch Premium in den Skoda bringt: Mit allen Wünschen aus der üppigen Aufpreisliste lässt sich der Octavia in die Nähe der 50.000-Euro-Schwelle hieven.

© Spot Press Services GmbH
 
Auf dem Genfer Autosalon (9. bis 19. März 2017) feiert der Quant 48Volt von Nanoflowcell Weltpremiere © Nanoflowcell

Elektrischer Reichweiten-Riese

Bei Nanoflowcell wird man anscheinend nicht müde, immer wieder neue Studien auf dem Genfer Autosalon vorzustellen. 2017 gibt es den Quant 48Volt - ein E-Mobil mit Höhepunkten satt.
 
 
 Zur Übersicht NewsZur Startseite 
 

 
5526416
Augen auf und durch
Die tschechische Volkswagen-Tochter überarbeitet ihr wichtigstes Modell - und selten war der Ausdruck Facelift so angebracht wie diesmal. Aber der Octavia 2017 zeigt auch jenseits des Augenaufschlages viel Neues.
http://www.arcor.de/content/auto/aktuell/5526416,1,Skoda-Octavia-Facelift--Augen-auf-und-durch,content.html
http://www.arcor.de/iimages/gimages/Q4LUBeNOtG5RjzoXeEnJ25L1BDy_SOw4bG1zlDckW1k=.jpg

Auto-Video des Tages

 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Mit Fahnen markierte Hundehaufen. Foto: Jörg Carstensen/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Bürger sollen Hundehaufen mit Fähnchen markieren

Sie sind ein ewiges Ärgernis - die Hundehaufen. Die Stadt Goslar, die im vergangen Jahr eine Tonne Hundekot entsorgen musste, will die Besitzer jetzt ...  mehr
 
 
 

Autoquiz, Quartett & Fahrschultests

 
 © concon

Welches Auto wird hier geschaltet?

Wer im Auto noch per Hand schaltet, gehört einer austerbenden Fangruppe an. Moderne Autos werden zunehmend per Automatik geschaltet, vor allem wenn ... mehr
 
Quiz: Welcher Auspuff gehört zu welchem Auto? © Audi, BMW, VW, Skoda, Jaguar, Ford

Foto-Quiz: Erkennen Sie diese Autos am Auspuff?

Einfach oder doppelt, rund oder eckig, unauffällig oder extravagant: Der Auspuff verrät vieles über das Design und den Stil eines Automobils. ... mehr
 
Das Flensburger Punktesystem für Verkehrssünder wird reformiert. Ab dem 1. Mai 2014 treten die Neuerungen in Kraft. © dpa picture alliance / Jan-Philipp Strobel

Wie gut kennen Sie sich aus im Bußgeldkatalog?

Im Mai 2014 wurde der Bußgeldkatalog generalüberholt und soll für Gerechtigkeit und Übersichtlichkeit im Umgang mit Ordnungswidrigkeiten im ... mehr
 
 © CONCON Content Consulting GmbH

Welche Rückleuchte gehört zu welchem neuen Modell?

Als ausgewiesener Autoexperte können Sie sicher jedes neue Modell erkennen - auch wenn Sie nur die Rückleuchte sehen?  mehr
 
Wer hat Vorfahrt? © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Uwe Anspach

Wer hat hier Vorfahrt?

Würden Sie auch heute noch die Führerscheinprüfung bestehen? Mit unserem Test finden Sie es heraus! mehr
 
 

Nachrichten aus Formel 1 & Motorsport

 
«Die sehen ziemlich cool aus», beschreibt Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff das Design der neuen Formel-1-Wagen. Foto: Jan Woitas © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

«Ein bisschen retro»: Formel-1-Teams enthüllen neue Autos

Nach fast drei Monaten Winterpause zeigen die Formel-1-Rennställe ihre Autos für die neue Saison. Die neuen Designregeln sollen die Boliden ...  mehr
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
  • Kattia musste im Netz einen kleinen Shitstorm über sich ergehen lassen: Nicht jeder fand ihre Sex-Offensive toll...<br/><br/><a href="http://www.rtl.de/cms/sendungen/show/der-bachelor.html" target="_blank">Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de</a>
 © RTL / Marie Schmidt
  • Es ging heiß her in Miami: Beim Paragliding mit den Mädels sorgte Kattia für viele Lästereien. Der Grund: Ihr freizügiger String-Bikini...<br/><br/><a href="http://www.rtl.de/cms/sendungen/show/der-bachelor.html" target="_blank">Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de</a>
 © RTL
  • Pech gehabt: Eigentlich wollte Sebastian Clea-Lacy zum Einzeldate ausführen - doch Viola grätschte mit der weißen Rose dazwischen. Gemeinsam verteilten sie Eiscreme an Kinder.<br/><br/><a href="http://www.rtl.de/cms/sendungen/show/der-bachelor.html" target="_blank">Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de</a>
 © RTL
  • Beim Gruppendate im Theater mussten die Frauen Sebastian mit einer spontanen Bühnen-Performance beeindrucken.<br/><br/><a href="http://www.rtl.de/cms/sendungen/show/der-bachelor.html" target="_blank">Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de</a> © RTL
  • Musicaldarstellerin Julia war auf der Bühne ganz in ihrem Element. Sie wollte ihre sexy Seite präsentieren. "Nichts macht mich so an wie ein Mann, der Logos entwerfen kann" sang sie für Sebastian...<br/><br/><a href="http://www.rtl.de/cms/sendungen/show/der-bachelor.html" target="_blank">Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de</a>
 © RTL
  • ...der wirkte von ihrer Performance allerdings eher irritiert. Er hätte es schöner gefunden, hätte Julia etwas über sich selbst erzählt. Das dachte sich so manch ein Zuschauer nach dem schrägen Auftritt.<br/><br/><a href="http://www.rtl.de/cms/sendungen/show/der-bachelor.html" target="_blank">Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de</a> © RTL
  • Janika durfte den Bachelor nach ihrem gelungenen Auftritt zum "vertrauten" Einzelgespräch bitten. Dass sie morgens nach dem Aufwachen "nicht gleich ins Bad rennt um sich zu schminken", schien den Rosenkavalier zu beeindrucken.<br/><br/><a href="http://www.rtl.de/cms/sendungen/show/der-bachelor.html" target="_blank">Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de</a> © RTL
  • Schade: Wir hätten zu gern Fabiennes große "Playboy"-Beichte erlebt. Doch der Bachelor schickte sie nach Hause...
<br/><br/><a href="http://www.rtl.de/cms/sendungen/show/der-bachelor.html" target="_blank">Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de</a>
 © RTL / Marie Schmidt
  • Caroline sorgte bei Sebastian für Stirnrunzeln, als sie von ihrem Hund als "Fellkind" sprach. Das fand er gegenüber der jungen Mutter Sabrina offenbar ziemlich taktlos. Die Quittung: Ein Ticket zurück nach Deutschland.<br/><br/><a href="http://www.rtl.de/cms/sendungen/show/der-bachelor.html" target="_blank">Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de</a>
 © RTL / Marie Schmidt
  • War Anna beim Paragliding zu ängstlich? Auch sie bekam keine Rose.<br/><br/><a href="http://www.rtl.de/cms/sendungen/show/der-bachelor.html" target="_blank">Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de</a>
 © RTL / Marie Schmidt
 

Sex-Offensive: Kattia punktet beim "Bachelor"

Ganz schön heiß: Sexy Kattia versuchte "Bachelor" Sebastian mit vollem Körpereinsatz von sich zu überzeugen. Sehr zum Ärger ihrer ...  mehr