Dienste

 

 

Technik Geld per App verschicken: So überweist man sicher

Von Freunden Bargeld leihen und sofort zurückgeben. Oder gemeinsame Rechnungen direkt unkompliziert aufteilen. Für solche Situationen gibt es neue Banking-Apps zum Verschicken von Kleinbeträgen. Doch Verbraucherschützer äußern Sicherheitsbedenken.
Geld mobil überweisen, geht fix. Allerdings sollten Nutzer ihren Sperrcode und das Passwort unbeobachtet eingeben. Foto: Franziska Gabbert © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
Geld mobil überweisen, geht fix. Allerdings sollten Nutzer ihren Sperrcode und das Passwort unbeobachtet eingeben. Foto: Franziska Gabbert © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Immer mehr Banken bieten ihren Kunden die Möglichkeit, per App kleinere Geldbeträge an Kontakte in ihrem Adressbuch zu überweisen. Damit das Geld nicht in falsche Hände gerät, sollten sich vor allem Android-Nutzer schützen.

Wichtige Sicherheitsvorkehrungen: Android-Nutzer sollten ein Antivirenprogramm und eine Firewall installiert haben, rät der Verbraucherzentrale Bundesverband. Die Apps zum Geldverschicken verzichten den Angaben zufolge meist auf die Eingabe von Transaktionsnummern (TAN) und sind damit nicht ganz so sicher wie Überweisungen beim klassischen Online-Banking.

Nutzer sollten deshalb auch darauf achten, ihr Smartphone nicht unbeaufsichtigt liegenzulassen, und bei der Eingabe des Sperrcodes und des Passworts unbeobachtet zu bleiben. Außerdem sei es grundsätzlich sicherer, Banking-Apps vollständig zu beenden und sie nicht nur etwa über den Home-Button zu minimieren. Auch Betriebssystem-Updates sollten regelmäßig und zeitnah installiert werden.

Wer bei unbefugten Zahlungen haftet: Für unbefugte Zahlungen haftet den Verbraucherschützern zufolge eigentlich die Bank beziehungsweise der Dienstanbieter; das Gesetz sehe erst bei grober Fahrlässigkeit den Kunden in der Verantwortung. Gerichte bewerteten es etwa regelmäßig als grobe Fahrlässigkeit, wenn ein Bankkunde jemandem sein Passwort fürs Online-Banking oder TAN-Nummern gesagt hat. Da das mobile Bezahlen noch recht jung sei, gebe es in der juristischen Praxis allerdings noch kaum Erfahrungen, was im Smartphone-Alltag noch in Ordnung und was fahrlässig ist.

Auf die Transaktionskosten achten: Über die Sicherheitsvorkehrungen hinaus sollten sich Nutzer von Banking-Apps vorher über die Transaktionskosten informieren, raten die Verbraucherschützer. Kostet jede Überweisung einen Pauschalbetrag, könne es bei vielen Transaktionen teuer werden. Bei einer monatlichen Grundgebühr solle der Nutzer überlegen, ob sich die Funktion für ihn tatsächlich rechnet.

© dpa-infocom GmbH
 
5526390
Geld per App verschicken: So überweist man sicher
Von Freunden Bargeld leihen und sofort zurückgeben. Oder gemeinsame Rechnungen direkt unkompliziert aufteilen. Für solche Situationen gibt es neue Banking-Apps zum Verschicken von Kleinbeträgen. Doch Verbraucherschützer äußern Sicherheitsbedenken.
http://www.arcor.de/content/digital/news/5526390,1,Technik--Geld-per-App-verschicken%3A-So-%C3%BCberweist-man-sicher,content.html
http://www.arcor.de/iimages/gimages/5NATeaNWVKnzv6TZDiE1pG9F8x_AoB2FRIkUbJVv0A8rOWWIlO05JDY7bMtbkdu78J3QOPrz8Lexn2HkPmruzA==.jpg

Neue Games-Videos

 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
DVB-T2-Receiver in einem Elektronikmarkt in Berlin. Foto: Maurizio Gambarini/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Umstellung auf DVB-T2 kommt

Die Umstellung dauert einige Stunden. Mittwochmittag soll digitales Antennenfernsehen dann im neuen Standard DVB-T2 HD zu empfangen sein. ...  mehr
 
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
  • Vanessa Mai und Christian Polanc tanzten einen flotten Jive - Kritik gab es trotzdem.<br/><br/><a href="http://www.rtl.de/cms/sendungen/lets-dance.html" target="_blank">Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de</a> © RTL / Stefan Gregorowius
  • Chiara Ohoven und Vadim Garbuzov: Nur acht Punkte gab es für ihren Cha Cha Cha.<br/><br/><a href="http://www.rtl.de/cms/sendungen/lets-dance.html" target="_blank">Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de</a> © RTL / Stefan Gregorowius
  • Boxerin Susi Kentikian und Robert Beitsch: Nach dem fulminanten Auftritt in Woche 1 war ihre zweite Performance etwas enttäuschend. Nur 17 Punkte vergab die Jury!<br/><br/><a href="http://www.rtl.de/cms/sendungen/lets-dance.html" target="_blank">Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de</a> © RTL / Stefan Gregorowius
  • Model Ann-Kathrin Brömmel legte mit Tanzpartner Sergiu Luca einen Jive aufs Parkett, der mit 21 Punkten honoriert wurde.
<br/><br/><a href="http://www.rtl.de/cms/sendungen/lets-dance.html" target="_blank">Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de</a> © RTL / Stefan Gregorowius
  • Schauspielerin Cheyenne Pahde und Profi Andrzej Cibis mussten bei der Entscheidung zittern, schafften es aber in die nächste Runde.<br/><br/><a href="http://www.rtl.de/cms/sendungen/lets-dance.html" target="_blank">Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de</a> © RTL / Stefan Gregorowius
  • Gute Stimmung bei Comedian Faisal Kawusi und Oana Nechiti: Für ihren Tango gab's 18 Punkte.<br/><br/><a href="http://www.rtl.de/cms/sendungen/lets-dance.html" target="_blank">Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de</a>
 © RTL / Stefan Gregorowius
  • Eisschnellläuferin Anni Friesinger-Postma und Tanzprofi Erich Klann durften sich über 15 Punkte freuen.<br/><br/><a href="http://www.rtl.de/cms/sendungen/lets-dance.html" target="_blank">Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de</a>
 © RTL / Stefan Gregorowius
  • Gil Ofarim und Ekaterina Leonova begeisterten alle: 30 Punkte gab's für einen heißen Salsa!<br/><br/><a href="http://www.rtl.de/cms/sendungen/lets-dance.html" target="_blank">Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de</a> © RTL / Stefan Gregorowius
  • Eine Frohnatur: Angelina Kirsch (hier mit Massimo Sinató). Sie konnte sich im Vergleich zur Woche davor steigen und ertanzte sich 23 Punkte.<br/><br/><a href="http://www.rtl.de/cms/sendungen/lets-dance.html" target="_blank">Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de</a> © RTL / Stefan Gregorowius
  • Berührten das Publikum: Paralympics-Star Heinrich Popow und Kathrin Menzinger bekamen 18 Punkte für diesen Slowfox!<br/><br/><a href="http://www.rtl.de/cms/sendungen/lets-dance.html" target="_blank">Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de</a>
 © RTL / Stefan Gregorowius
  • 11 Punkte die Woche zuvor, 19 Punkte diesmal: Sänger Giovanni Zarrella und Profi Christina Luft können zufrieden sein.<br/><br/><a href="http://www.rtl.de/cms/sendungen/lets-dance.html" target="_blank">Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de</a>
 © RTL / Stefan Gregorowius
  • Maximilian Arland konnte auch in Woche 2 nicht richtig überzeugen: Zusammen mit Isabel Edvardsson holte er lediglich 10 Punkte.<br/><br/><a href="http://www.rtl.de/cms/sendungen/lets-dance.html" target="_blank">Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de</a>
 © RTL / Stefan Gregorowius
  • "Caught In The Act"-Sänger Bastiaan Ragas konnte aus gesundheitlichen Gründen mit Profi Sarah Latton erst in Runde 2 mittanzen. 15 Punkte gab's für seine Performance.<br/><br/><a href="http://www.rtl.de/cms/sendungen/lets-dance.html" target="_blank">Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de</a> © RTL / Stefan Gregorowius
 

"Let's Dance": Vanessa Mai verärgert die Zuschauer

"Let's Dance" ging vergangenen Freitag in die zweite Runde: Während Chiara Ohoven rausflog, bekam Favoritin Vanessa Mai trotz vieler Punkte auch ...  mehr
 
 
Voller Einsatz: Kunden prügeln Dieb aus dem Imbiss
 

Voller Einsatz: Kunden prügeln Dieb aus dem Imbiss

Dieser Dieb in Wolgograd in Russland kam nicht allzu weit mit seiner Beute. Der Eindringling hätte besser auf die beiden Kunden im hinteren Bereich ...  mehr