Dienste

 

 

Technik Neue Whatsapp-Codeabfrage schützt vor Konto-Piraten

Cyber-Kriminelle sind derzeit sehr umtriebig. Vor ihnen müssen sich auch Whatsapp-Nutzer schützen. Das können sie jetzt mit einer neuen Funktion tun, mit der sich die Verifizierung erschweren lässt.
Mit der neuen Whatsapp-Funktion erfolgt die Verifizierung in zwei Schritten. Foto: Martin Gerten © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
Mit der neuen Whatsapp-Funktion erfolgt die Verifizierung in zwei Schritten. Foto: Martin Gerten © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Whatsapp-Nutzer können ihr Konto ab sofort mit einem zusätzlichen Code absichern und so vor unbefugten Zugriffen schützen. Wer die neue Funktion unter «Einstellungen/Verifizierung in zwei Schritten/Aktivieren» einstellt, muss einen sechsstelligen Zugangscode auswählen.

Anschließend reicht die Telefonnummer allein nicht mehr, um sich bei dem Dienst zu verifizieren. Wird zum Beispiel die SIM-Karte in ein anderes Smartphone gesteckt, muss zusätzlich der Code eingegeben werden, um Zugriff auf Konto und Dienst zu bekommen.

Beim Festlegen des Codes empfiehlt der Whatsapp-Anbieter, unbedingt eine gültige E-Mail-Adresse anzugeben, an die notfalls ein Link zum Deaktivieren der Code-Abfrage geschickt werden kann. So ist sichergestellt, dass man nicht vom eigenen Konto ausgeschlossen ist, falls man den Code vergisst. Damit das aber erst gar nicht passiert, wird der Zugangscode als Erinnerungsstütze regelmäßig abgefragt.

Es gibt den Angaben zufolge keine Möglichkeit, diese Abfragen abzustellen, ohne die Verifizierung in zwei Schritten zu deaktivieren. Bislang konnte die neue Sicherheitsfunktion nur in der Beta-Version der Messenger-App ausprobiert werden.

© dpa-infocom GmbH
 
Mit einem Freenet-TV-fähigen Receiver ist es möglich, auch auf älteren Fernsehern die privaten HD-Programme zu empfangen. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Abschaltung naht: Viele Wege führen zu DVB-T2 HD

Mit DVB-T2 HD geht ein neuer Standard für TV-Übertragung an den Start. Zwar lässt sich so endlich auch HD-Fernsehen per Antenne empfangen. Aber ohne geeigneten Fernseher oder Receiver scheidet die ...
 
 
 Zur Übersicht News & TippsZur Startseite 
 

 
5611885
Neue Whatsapp-Codeabfrage schützt vor Konto-Piraten
Cyber-Kriminelle sind derzeit sehr umtriebig. Vor ihnen müssen sich auch Whatsapp-Nutzer schützen. Das können sie jetzt mit einer neuen Funktion tun, mit der sich die Verifizierung erschweren lässt.
http://www.arcor.de/content/digital/news/5611885,1,Technik--Neue-Whatsapp-Codeabfrage-sch%C3%BCtzt-vor-Konto-Piraten,content.html
http://www.arcor.de/iimages/gimages/Y3uYNXLWsU194w63lNh_Vl5Vl2HAJQtwSihLPTKqyq4_LklWduWXH0DPyGBPUeQQtAci5PPIXpT4wxGsEoLewg==.jpg

Neue Games-Videos

 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Das Abwasser-Kanalnetz in Deutschland ist so lang wie 90 Mal die Luftlinienstrecke Berlin-New York. Es gibt kaum etwas, was nicht drin ist im Schmutzwasser. Foto: Britta Pedersen/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Abwasser im Fokus: Von Arznei-Rückständen und Nitrat-Lasten

Das Abwasser-Kanalnetz in Deutschland ist so lang wie 90 Mal die Luftlinienstrecke Berlin-New York. Es gibt kaum etwas, was nicht drin ist im ...  mehr
 
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Ludwig Lehner, das deutsche Ryan-Gosling-Double, bei der Verleihung der 52. Goldenen Kamera. Foto: Christian Charisius © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Joko und Klaas geben Goldene Kamera zurück

Sie hatten ihren Spaß, und legen noch einen drauf. Joko und Klaas schicken Preise zurück.  mehr
 
 
Unendliche Weiten: So wäre ein Flug über den Mars
 

Unendliche Weiten: So wäre ein Flug über den Mars

Ein finnischer Fotograf hat aus Fotos von der Oberfläche des roten Planeten einen Film gemacht. Der gibt das Gefühl, man fliege selbst über den ...  mehr