Dienste

 

 

 
 
Zwei Elefanten im Tarangire-Nationalpark im ostafrikanischen Tansania. © Pixelio.de
 

Die "Big Five" unter den Tieren Afrikas: Der Elefant

In unserer fünfteiligen Wildlife-Serie stellen wir Ihnen die "Big Five" unter den Tieren Afrikas vor. "Big" bezieht sich dabei nicht allein ... mehr
Ein Hummer in seinem Lebensraum am Meeresboden. Gut zu erkennen: die markanten Knackscheren. © Pixelio.de / Hisildi
 

Die ältesten Tiere der Welt: Der Hummer

In unserer fünfteiligen Serie "Die ältesten Tiere der Welt" stehen die Tiere im Mittelpunkt, die ein wahrlich biblisches Alter erreichen können. Im ... mehr
Europäische Schwarze Witwe (Latrodectus tredecimguttatus) © Wikimedia Commons / Alfried H.
 

Die gefährlichsten Tiere Europas: Die Schwarze Witwe

Bisse der Schwarzen Witwe sind selbst in europäischen Gefilden nicht zu unterschätzen. Außerdem ist die Spinne als Gattenmörder berüchtigt - doch neue ... mehr
 
Eine Kreuzotter beim Sonnenbaden. © Pixelio.de / Torsten Rempt
 

Die gefährlichsten Tiere Europas: Die Kreuzotter

Die Kreuzotter ist eine der giftigsten Schlangen Europas - ihr Gift ist stärker als das einer Klapperschlange. Doch ihr Biss stellt keine tödliche Gefahr dar. ... mehr
Ein Berggorilla mit der charakteristischen grauen Zeichnung auf dem Rücken. © Pixelio.de / kathy1976
 

Die Letzten ihrer Art: Der Berggorilla

Unsere fünfteilige Serie "Die Letzten ihrer Art" würdigt den britischen Schriftsteller Douglas Adams, der sich 1990 auf die Suche nach den am ... mehr
Bedrohlich: Die Königskobra © Wikimedia Commons / Gemeinfrei / Shyamvs78
 

Die gefährlichsten Giftschlangen der Welt: Die Königskobra

Giftschlangen üben seit jeher eine große Faszination auf den Menschen aus. In unserer fünfteiligen Serie "Die gefährlichsten Giftschlangen der ... mehr
 
Aldabra-Riesenschildkröten im Züricher Zoo. © Pixelio / tokamuwi
 

Die ältesten Tiere der Welt: Teil 1 - Die Aldabra-Riesenschildkröte

In unserer fünfteiligen Serie "Die ältesten Tiere der Welt" stehen die Tiere im Mittelpunkt, die ein wahrlich biblisches Alter erreichen können. Im ... mehr
Die größten Meeresbewohner: Der Blauwal von oben gesehen. © Wikimedia Commons / NOAA Photo Library
 

Die größten Meeresbewohner: Teil 1 - Der Blauwal

In unserer fünfteiligen Serie "Die größten Meeresbewohner" stehen die größten Bewohner der Meere, Flüsse und Seen im Mittelpunkt. Der erste Teil ... mehr
Spitzmaulnashörner bevorzugen das Einzelgängertum, es sei denn, es ist Paarungszeit. © Pixelio.de / Kirsten Stäber
 

Die "Big Five" unter den Tieren Afrikas: Teil 1 - Das Spitzmaulnashorn

In dieser fünfteiligen Wildlife-Serie stellen wir Ihnen die "Big Five" unter den Tieren Afrikas vor. "Big" bezieht sich dabei nicht allein ... mehr
 
 

 
 
 © ingimage.com

Fleischlos füttern - geht das?

Immer mehr Menschen ernähren sich selbst vegetarisch und möchten auch bei Hund und Katze aufs Fleisch verzichten. Geht das überhaupt? Hier sind wichtige Infos im Überblick! mehr
 
Ein Traumberuf für viele Tier-Fans: Tierpfleger im Zoo.  © pixel.de / Zaubervogel / Zaubervogel

Fünf Berufe rund um Tiere

Die Tierliebe zum Beruf machen - ein Traum für viele junge Menschen. Wie lässt sich dieser Traum realisieren? Hier sind fünf Berufe rund um Tiere. mehr
 
Gemeine Biester: Zecken sind für Hunde und Katzen ganz besonders lästig.  © pixelio.de/ T. Hoffmann / T. Hoffmann

Achtung Zecken: So schützen Sie Hund und Katze!

Jedes Jahr im Frühsommer beginnt die Zeckensaison. Für Hunde- und Katzenhalter sind Zecken ganz besonders lästig, aber auch gefährlich. Schließlich sind sie Überträger von Krankheiten wie ... mehr
 
Kuschelig weich ist das Fell von Meerschweinchen © RGBStock / Elaine Tan

Bürste oder Sandbad: So wird das Fell bei Hamster und Co. gepflegt

Haustiere mögen Massagen genauso gerne, wie wir Menschen. Sie glauben das nicht? Mit ein paar Tipps können Sie es ausprobieren.  mehr
 
Mäuse und Ratten sind fasziniert von Pappröhren. © pixelio / Rolf Handke

Traumkäfige für Kleintiere

Terrakottatöpfe als Höhle und Eierkartons als Spielzeug? In unserem Ratgeber erfahren Sie, wie Sie mit ganz einfachen und preiswerten Tricks den Käfig für ihr Haustier in ein kleines Paradies ... mehr
 

 
Sind Sie ein Hundeexperte? © ingimage.com
 

Hundequiz: Wetten, das wussten Sie noch nicht?!

Sie kennen sich aus mit Hunden? Prima, dann probieren Sie es doch mal mit unserem Hunde-Quiz für Experten und testen Sie, ob Sie wirklich Bescheid wissen! mehr
Meist merkt das Herrchen die Manipulation seines Hundes gar nicht, testen Sie hier wer bei Ihnen die Hosen an hat! © ingimage.com
 

Hund oder Herrchen - wer ist hier der Chef?

Sind Sie noch Herr im Haus oder hat Ihr Hund schon längst die Kontrolle an sich gerissen und macht mit Ihnen war er will?  mehr
Wissenswertes über Wildtiere © pixelio.de / Rudolpho Duba  / pixelio.de
 

Von Wölfen und Wildschweinen: Das Wild-Quiz

Wie gut kennen Sie sich aus in der Welt der Wildtiere? Überprüfen Sie Ihre Kenntnisse über Rehe, Wölfe, Wildschweine und Co. in unserem Quiz. mehr
 
 

Weitere Themen Haustiere

 
Erkennen Sie, wenn sich Ihr Hund unwohl fühlt? © pixelio.de / Peter Luh

Ist mein Hund krank? Fünf erste Anzeichen

Spielt der Hund spielt nicht mehr und ist lethargisch, kann das auf eine Krankheit hinweisen. Um Klarheit zu bekommen, sollten Hundebesitzer auf diese eindeutigen Indizien achten. mehr
 

 
Insektenhotels sollten an einem geschützten Platz stehen.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Kina

Insektenhotel lässt sich leicht selbst bauen

Ein Baumstamm und eine Bohrmaschine oder Bambusstangen und eine Dose: Mehr braucht es nicht, um ein Haus für Insekten zu basteln. Dann muss nur noch ein geschützter Standort dafür gesucht werden. mehr
 
Goldfisch im Gartenteich: Wird es im Herbst kühler, sinkt die Körpertemperatur der Fische - und sie benötigen weniger Futter.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Daniel Reinhardt

Fische im Gartenteich brauchen im Herbst weniger Futter

Zu viel Futter im Gartenteich fördert Algenwachstum und Faulgase. Besonders im Herbst ist mit der Fütterung Zurückhaltung geboten. Das gilt aber nicht für alle Fischarten. mehr
 

Der Mensch und das Tier – Freunde fürs Leben

Haustiere haben einen hohen Stellenwert: Egal ob Katze, Hund, Meerschweinchen oder Wellensittich – das Haustier ist ein Familienmitglied. Vor der Anschaffung eines Tieres sollte man lange darüber nachdenken, welches Tier zum eigenen Lebensstil passt. Dazu sollte man sich ausführlich über Haltung, Pflege und Ernährung von Hund, Katze oder auch Fischen informieren.

Lieblings-Haustier: Die Katze

Das beliebteste Haustier ist die Katze: Allein in Deutschland gibt es über 8 Millionen Katzenbesitzer. Zum Vergleich: Einen Hund besitzen nur knapp 6 Millionen Haushalte – dabei gelten Hunde doch als der beste Freund des Menschen.

Katzen sind in ihrer Haltung vermeintlich unkompliziert. Vor dem Kauf sollten Sie sich trotzdem fragen, was Sie wirklich über Katzen wissen. Außerdem sollten Sie abwägen, ob die Katze frei herumstreunern darf oder eine reine Wohnungskatze bleiben soll. Doch das sind nicht die einzigen Punkte, über die sich Katzenbesitzer informieren sollten: Was tun, wenn die Katze krank ist? Wie beschäftigt man Wohnungskatzen ausreichend?

Der passende Hund

Auch Hunde sind beliebte Haustiere – vor allem bei Kindern. Bevor man sich einen Hund ins Haus holt, muss man aber vieles bedenken: Habe ich die nötige Zeit für einen Hund? Welcher Hund passt zu mir? Gerade beim Welpenkauf muss man viele Dinge beachten. Ein Welpe nimmt zunächst noch mehr Zeit in Anspruch als ein ausgewachsener Hund und muss erzogen werden. Außerdem sollte man seine vier Wände rechtzeitig hundesicher machen – Steckdosen und Putzmittel können zu lebensbedrohlichen Fallen für das Tier werden!

Haustier-Erziehung

Alle Haustiere, die in den vier Wänden frei herumlaufen dürfen, sollten ein gewisses Maß an Erziehung genießen. So verhindert man, dass die Katze kratzt, der Hund an der Leine zerrt oder Nagetiere Kabel anknabbern. Auch Kaninchen und Co sollten ausreichend beschäftigt werden, um Langeweile zu vermeiden. Auslauf allein reicht da nicht. Denn wir alle wissen, dass Haustiere, die den Haushalt auf den Kopf stellen, eigentlich nur Aufmerksamkeit suchen.

Hoch zu Ross

Nicht nur viele Kinder wünschen sich nichts sehnlicher als ein eigenes Pferd – immerhin gibt es fast 2 Millionen Reiter in Deutschland! Das erste eigene Pferd ist für Reitanfänger eine große Sache. Doch wer denkt, Pferdehaltung bedeute nur, das Tier in seine Box zu stellen und ab und an auszureiten, der irrt sich: Pferde sind soziale Herdentiere, die viel Beschäftigung brauchen.

Exotik für Zuhause

Sind Sie eher Fan von Wildtieren? Reptilien, Wale und Spinnen faszinieren uns. Zu den gefährlichsten wilden Tieren Europas gehören die Kreuzotter, Wölfe oder die berühmte Schwarze Witwe.

Weniger gefährliche Verwandte dieser Tiere wie die Königspython oder Vogelspinnen können Sie sogar als Haustier halten! Welches exotische Haustier passt wohl zu Ihnen? Leguane, Schlagen...oder vielleicht ein Papagei?

Ratgeber Geld

 
Harmloses Spielzeug oder Luftfahrtgerät? Die Einordnung von Lenkdrachen ist gesetzlich nicht klar geregelt.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Julian StratenschulteHarmloses Drachenspiel lässt die Kassen der Versicherer klingeln
Herbstzeit ist Drachenzeit. Doch beim luftigen Spiel lauern Risiken: Die meisten Haftpflichtversicherungen decken sie im Falle eines Unfalls nicht ab. ...  mehr
 
 
 
 
 
 
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
 © Twitter, Instagram
 

Stars und ihre Tattoos: Was gehört zu wem?

Obs nun eine spontane Idee oder länger geplant war - zu einem richtigen Musiker gehört heutzutage mindestens ein Tattoo. Können Sie erraten, ...  mehr
 
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Kaffee läst sich in vielen verschieden Arten zubreiten. © ingimage.com
 

Kaffee genießen: 10 Varianten im Vergleich

Deutschland ist eine Nation der Kaffeetrinker. Etwa 150 Liter des koffeinhaltigen Muntermachers trinken wir hierzulande im Durchschnitt pro Jahr als ...  mehr