Dienste

 

 

Fußball Schalke 04 hadert mit dem Fußball-Gott

Das kleine Wunder hatte Schalke 04 fast schon geschafft, dennoch verpassten die Königsblauen den Einzug ins Europa-League-Halbfinale. Danach haderten sie mit dem Schicksal.
Schalkes Sead Kolasinac war nach dem Aus in der Europa League sehr enttäuscht. Foto: Ina Fassbender © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
Schalkes Sead Kolasinac war nach dem Aus in der Europa League sehr enttäuscht. Foto: Ina Fassbender © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Ohne Drama geht es nicht auf Schalke! Nach der emotionalen Berg- und Talfahrt ohne Happy End hat in Gelsenkirchen das Pathos wieder Hochkonjunktur.

Kapitän Benedikt Höwedes haderte nach dem Europa-League-Aus mit dem Fußball-Gott, Torhüter Ralf Fährmann philosophierte über das Schalke-Herz und Torschütze Daniel Caligiuri hatte trotz des Scheiterns «von der ersten bis zur letzten Minute eine Gänsehaut».

Eine Spur kleiner geht es wohl nicht beim einstigen «Meister der Herzen». Und es war ja auch in der Tat eine denkwürdige Europacup-Nacht, die quasi in 120 Minuten das Auf und Ab dieser Saison wie in einem Spielfilm zusammenfasste. Am Ende war der 3:2 (2:0,0:0)-Sieg gegen Ajax Amsterdam nach Verlängerung eine der bittersten Niederlagen der Vereinsgeschichte.

«Amsterdam ist der glückliche Verlierer», meinte Höwedes. Er habe viele hängende Köpfe in der Kabine gesehen, erzählte der Kapitän: «Das tut so weh, das tut wirklich so weh. Wir sind alles Menschen und haben auch Gefühle.»

Das 0:2 aus dem unglaublich schlechten Hinspiel hatten die Königsblauen durch den trotz einer Gehirnerschütterung heldenhaft kämpfenden Leon Goretzka (53.) und Guido Burgstaller (56.) aufgeholt. Caliguiri (101.) schoss in Überzahl nach Gelb-Rot für Joël Veltman (80.) das vermeintliche Tor ins Halbfinale. Nick Viergever (111.) und der frühere U21-Nationalspieler Amin Younes (120.) ließen alle Träume platzen.

«110 Minuten haben wir einen Freudentaumel sondergleichen erlebt. Manchmal ist der Fußballgott nicht gerecht», meinte Höwedes. Und der wieder starke Torhüter Fährmann sagte: «Bitterer geht es nicht. Die Mannschaft ist am Boden zerstört. Aber wir haben gezeigt, was das Schalker Herz zu leisten im Stande ist.» Klaas-Jan Huntelaar erklärte nach seinem letzten Europacup-Spiel für Schalke gegen seinen früheren (und wohl auch künftigen Verein): «Das war ein fürchterliches Ende eines tollen Spiels. Ich bin ganz bitter enttäuscht.»

Dem eigentlich redseligen Manager Christian Heidel hatte es am Donnerstag gar die Sprache verschlagen. Am Freitag nannte er das Ausscheiden «tragisch». Wichtig sei es nun, «die Köpfe wieder hochzubekommen».

Immerhin gelang der Mannschaft die Versöhnung mit den Fans, zumindest auf Zeit. Die feuerten das Team nach anfänglicher Skepsis bedingungslos an und applaudierten ihm nach kurzer Schockstarre nach dem Schlusspfiff. Das ultimative Lob kam dann vom Kapitän der legendären UEFA-Cup-Sieger von 1997. «Die Spieler stehen nicht als Verlierer da, sondern als echte Eurofighter», sagte Olaf Thon. «Sie haben gekämpft bis zum Schluss und sind absolut über ihre Schmerzgrenze gegangen. Das hat gezeigt, dass der Geist der Eurofighter in ihnen steckt.»

Die Generation von 1997 bleibe zwar die einzig wahre Eurofighter-Generation, weil sie den Titel gewonnen habe. «Aber sie kommen näher», sagte Thon, der heute als Repräsentant des Vereins arbeitet: «Es ist nur eine Frage der Zeit. Irgendwann wird es so weit sein.»

Thon fordert nun aber einen Endspurt in der Fußball-Bundesliga. «Schalke muss sich darauf konzentrieren, möglichst noch Sechster oder Siebter zu werden, um wieder international dabei zu sein», erklärte er: «Denn dort spielt die Musik, dort finden die Feiertage statt.»

Höwedes fiel der Blick auf den Liga-Alltag zumindest am Donnerstag schwer. «In der Liga sind wir weit weg von dem, was wir uns vorgenommen haben», sagte er: «Die Europa League war für uns eine Riesenchance, die Saison vergessen zu machen oder zu einem guten Ende zu bringen.»

Sie vergaben sie auf gleichsam unnötige wie unglückliche Art und Weise. Typisch Schalke eben.

© dpa-infocom GmbH
 
Greg Clarke ist Präsident des englischen Verbandes FA. Foto: Mike Egerton © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Englands Fußball debattiert über Brexit-Folgen

Die englische Premier League befürchtet, dass der Brexit die Verpflichtung ausländischer Fußballprofis erschwert. Der nationale Fußballverband FA sieht genau darin eine Chance. Er hofft, dass der ...
 
 
 Zur Übersicht FußballZur Startseite 
 

 
5832944
Schalke 04 hadert mit dem Fußball-Gott
Das kleine Wunder hatte Schalke 04 fast schon geschafft, dennoch verpassten die Königsblauen den Einzug ins Europa-League-Halbfinale. Danach haderten sie mit dem Schicksal.
http://www.arcor.de/content/sport/fussball/5832944,1,Fu%C3%9Fball--Schalke-04-hadert-mit-dem-Fu%C3%9Fball-Gott,content.html
http://www.arcor.de/iimages/gimages/sBBUFffQl63hUWe8gWD8KQ7Lcy_Uchn0Nh+Jt2thsAjqn9ikCCW9+Fge0BHWjJw1KxQmigEkbeQjkkjIg0wGaw==.jpg
 
 

"Viererkette – Videobeweis – Verlängerung": Fußball-Blog

 
Klare Kampfansage: Thomas Müller (o.) blühte zu Beginn der Vorbereitungsphase auf. Nur bei seinen Elfmetern hat sich nicht viel geändert... - Foto: Laci Perenyi © dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH / dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Die Antwort gibt’s immer auf dem Platz

Der Telekom-Cup gilt gern als erste Standortbestimmung, und dass die Münchner Bayern diesen am Wochenende in Mönchengladbach gewannen, war jetzt ...  mehr
 
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Mit dem Mini-Sauger kann man Staub und Flusen aus dem Desktop-Gehäuse entfernen. Foto: Matthias Hübner/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Von Monitor bis Innenraum: So wird der PC wieder sauber

Viele Deutsche nutzen täglich einen PC. Mit der Zeit kann das eine ziemlich schmutzige Angelegenheit werden - denn Staub, Dreck und womöglich auch ...  mehr
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Die Katzenhochzeit: Alles nur Fake? Gerüchte besagen, die Ehe von Daniela Katzenberger und ihrem Lucas Cordalis sei noch gar nicht rechtskräftig. Hat die standesamtliche Trauung etwa nie stattgefunden? © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Magdalena Possert/RTL2
 

Traumhochzeit der Katze: Alles nur Fake?

War alles nur ein Fake? Lucas Cordalis und Daniela Katzenberger gaben sich am 4. Juni 2016 live im TV das Ja-Wort. Nun soll allerdings ein Dokument ...  mehr
 
 
 
Mit dem Roller zur Freiheit: Phnom Penhs 'Motogirls'
 

Mit dem Roller zur Freiheit: Phnom Penhs 'Motogirls'

Frauen in Kambodscha haben es nicht leicht. Es herrscht noch sehr die klassiche Rollenverteilung vor. Die Frau sitzt zuhause, der Mann verdient das ...  mehr