Dienste

 

 

 

Meinung: Brexit in der Champions League spricht Bände Königliche Versager – Nur Leicester rettet die mächtige Premier League!

Leicester City, Sensationsmeister von 2016, hält die Fahne der angeblich stärksten Liga der Welt im Champions-League-Viertelfinale hoch – und darf nach der Auslosung am Freitag mit Heimrecht im Rückspiel gegen Atlético Madrid sogar von höheren Weihen träumen. Die Etablierten wie Arsenal und Manchester City scheiterten dagegen krachend.
  • Leicesters Jamie Vardy jubelt. © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    Leicesters Jamie Vardy jubelt. © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Innenverteidiger Robert Huth lässt sich feiern. © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    Innenverteidiger Robert Huth lässt sich feiern. © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  •  Leicester City holte 2016 erstmals in seiner 132-jährigen Geschichte den Titel in der Premier League © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    Leicester City holte 2016 erstmals in seiner 132-jährigen Geschichte den Titel in der Premier League © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
1 / 3

Die Offiziellen von Leicester City konnten sich am Freitagmittag im schweizerischen Nyon das Lächeln nicht verkneifen, als sie als „einziger verbliebener englischer Klub im Viertelfinale“ begrüßt wurden.

Der englische Sensationsmeister von 2016, der die Buchmacher arm und die Romantiker unter den Fans happy gemacht hatte, als letzter Vertreter der ach so mächtigen Premier League – wenn das mal kein Stoff für ein neues Heldenstück ist?

Leicester City zeigte es den Großen – auch in der Champions League!

Warum ist das so? Die Mannschaft von Trainer Craig Shakespeare hat sich gegen die überlegenen Spanier vom FC Sevilla – nach einer Mega-Krise in der Liga – erfolgreich auf das besonnen, was im Fußball Berge versetzen kann: Kampfkraft und Teamgeist! Genau diese Attribute trugen beispielsweise Liverpool 2005 zum CL-Sieg, gehen den Großklubs auf der Insel mit ihren hochgradig überschätzten Star-Ensembles und ihren überhöhten Erwartungen derzeit jedoch komplett ab.

Manchester City: Auch unter Guardiola kein Spitzenteam in Europa

Manchester City liegt in Sachen Kaderwert (525 Mio. Euro) laut Transfermarkt.de auf Platz vier in Europa – doch in der „Königsklasse“ ist das Team von Ex-Bayern-Coach Pep Guardiola (46) weit hinter den eigenen Ansprüchen. Und das trotz Investitionen in Höhe von 213 Mio. Euro, u. a. für Schalke-Juwel Leroy Sané (21) oder den mega-teuren englischen Verteidiger John Stones, für den man 55 Mio. Euro an den FC Everton überwies. „Wir haben nicht gut gespielt, weil wir so sind, wie wir sind“, erklärte Guardiola lapidar nach dem 1:3-Desaster beim AS Monaco am Mittwoch. Oder anders: Weil viele überragende Einzelspieler eben noch kein tolles Team sind!

Arsenals CL-Leistung ist nur mit Sarkasmus zu ertragen...

Der FC Arsenal – mit 492 Mio. Euro Kaderwert drittwertvollstes Team der Premier League - leidet unter Trainer-Veteran Arsene Wenger (67) unter chronischer Selbstüberschätzung. „Wir haben gezeigt, dass wir ihnen wehtun können“, hatte Arsenal-Regisseur Mesut Özil (28) vor dem erneuten Achtelfinal-Duell gegen den FC Bayern in einem Kicker-Special getönt. Ah ja. Heraus kam eine 2:10-Totalblamage nach Hin- und Rückspiel, die die Arsenal-Fans mit schwarzem britischen Humor zurückließ. „Meine Arsenal-Dauerkarte: 1.450 Pfund. Bayern-Dauerkarte: 350 Pfund. Arsenal – Bayern: 2:10“, hieß es auf einem Plakat vorm Emirates Stadium. Besser kann man den Frust nicht ausdrücken: Was nützen hohe Eintrittspreise, exorbitant hohe Fernsehgehälter und teure Stars, wenn am Ende so ein Ergebnis unterm Strich steht?

Die englische Überlegenheit in der „Königsklasse“ ist dahin

Denn das Versagen der Premier League in der „Königsklasse“ hat fast Tradition. 2016 erreichte mit Man. City nur ein Klub das Halbfinale, ein Jahr zuvor und auch 2013 war für die Insel-Klubs spätestens im Achtelfinale Schluss. Chelsea zog gegen Atlético im Halbfinale 2014 den Kürzeren.

Immerhin: Manchester United mit den Super-Exzentrikern José Mourinho und Zlatan Ibrahimovic steht tatsächlich im Viertelfinale. Allerdings eine Etage tiefer, in der für englische Fans kaum beachteten Europa League…

 

Ihr Kommentar?


 

Alle Kommentare zum Thema


krt5411 18.03.2017, 12:15

Und wo steht Leicester in der Liga? Ist doch auch nur eine Eintagsfliege wie damals Lautern oder Wolfsburg. Hatten schliesslich bis jetzt auch die einfachsten Aufgaben in der Champions-League. Da wäre sogar Arminia Bielefeld durchgekommen.

Fußball-Blog

BVB-Coach Thomas Tuchel war nach dem Sieg in München vollkommen aus dem Häuschen. Foto: Peter Kneffel © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
28. April 2017 15:15 von Carsten Germann
 

Bobic, Kovac, Tuchel – Drei Gewinner der Saison!

Sie schlugen den FC Bayern und Borussia Mönchengladbach auf eigenem Platz im DFB-Pokal-Halbfinale – und greifen als Trainer nun am 27. ... Weiterlesen
 
 
Schalkes Daniel Caligiuri liegt nach dem Spiel enttäuscht auf dem Rasen. Foto: Guido Kirchner © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
21. April 2017 15:15
 

Die Bundesliga-Klubs haben die Verteidigung vergessen!

Bayern und BVB raus in der Champions League, „Aus“ für die Eurofighter 2.0 vom FC Schalke 04 in der Europa League – Erstmals seit ... Weiterlesen
 
 
Eine von etlichen fragwürdigen Entscheidungen: Schiedsrichter Viktor Kassai schickte Arturo Vidal (l) vom Platz. Foto: Andreas Gebert © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
19. April 2017 15:15
 

Nicht der Schiri ist an der Bayernpleite schuld!

Selten ist ein Champions-League-Viertelfinale durch so viele Abseitstreffer beeinflusst worden, wie das 2:4 nach Verlängerung des FC Bayern ... Weiterlesen
 
 
Thomas Tuchel vor dem Spiel: Die Anspannung stand dem BVB-Trainer ins gesicht geschrieben. Foto: Federico Gambarini © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
13. April 2017 15:15
 

Der BVB hätte gestern niemals spielen dürfen!

Die Bomben-Attacke auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund hat Fußball-Deutschland am Dienstagabend in Schockzustand versetzt – die ... Weiterlesen
 
 
RB Leipzig feiert eine Serie von Siegen: Trainer Ralph Hasenhüttl (l) freut sich mit der Mannschaft. Foto: Hendrik Schmidt © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
06. April 2017 17:15
 

Champions League mit RBL und „Hoffe“ ist hochverdient!

Der Sturmlauf der so genannten „Plastikklubs“ RB Leipzig und 1899 Hoffenheim in Richtung Champions League geht auch in der englischen ... Weiterlesen
 
 
Maskottchen Erwin beim Spiel FC Schalke 04 - Hertha BSC © picture alliance / dpa / Revierfoto
02. April 2017 17:15
 

„Maskottchen-Gate“: Willkommen in der Humorlos-Liga!

Das 1:1 im Revier-Derby zwischen dem FC Schalke 04 und Borussia Dortmund wird aufgrund von zwei Szenen in Erinnerung bleiben: Dem nicht ... Weiterlesen
 
 
Arjen Robben ist der Star der niederländischen Nationalmannschaft. Foto: Koen Van Weel © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
27. März 2017 17:15
 

Hollands „Fußball-Erfinder“ sind nur noch eine Karikatur!

0:2 in Bulgarien, mit nur sieben Punkten aus fünf Spielen bereits sechs Zähler hinter dem Tabellenführer in der WM-Qualifikationsgruppe A ... Weiterlesen
 
 
Lukas Podolski zeigte nach dem Abschiedsspiel seine Liebe zur Stadt Köln. Foto: Ina Fassbender © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
23. März 2017 00:15 von Carsten Germann
 

Lukas Podolski: Niemals geht man so ganz!

130 Länderspiele für Deutschland, 49 Tore – am Mittwochabend ging in Dortmund beim Klassiker gegen England (1:0) eine Ära zu Ende. ... Weiterlesen
 
 
Leicesters Jamie Vardy jubelt. © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
17. März 2017 13:15 von Carsten Germann
 

Königliche Versager – Nur Leicester rettet die mächtige Premier League!

Leicester City, Sensationsmeister von 2016, hält die Fahne der angeblich stärksten Liga der Welt im Champions-League-Viertelfinale hoch ... Weiterlesen
 
 
Im direkten Duell mit den Bayern platzten auch RB Leipzigs Meisterträume. © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
13. März 2017 17:15 von Carsten Germann
 

Gepflegte Langeweile: Diese Bayern-Verfolger waren keine!

24 Spiele sind um, der FC Bayern München thront (wie erwartet) mit zehn Punkten plus X vor der Konkurrenz aus Leipzig und Dortmund. Ohne ... Weiterlesen
 
 
Trainer Roger Schmidt muss in Leverkusen gehen. Foto: Bernd Thissen © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
05. März 2017 19:15 von Carsten Germann
 

Leverkusen: Schluss mit dem „Schmidteinander“!

Drei Pflichtspiel-Pleiten in Serie, schlechteste Saisonbilanz seit dem Fast-Abstieg von 2003 – Bayer 04 Leverkusen zog am Sonntagmittag ... Weiterlesen
 
 
 © dpa picture alliance / Robin Rudel
03. März 2017 11:15 von Carsten Germann
 

Peinlich-Weltmeister: Großkreutz taugt nicht zum Vorbild!

Es war definitiv nicht die Woche der Weltmeister von 2014! Dem Saison-Aus für BVB-Star Mario Götze (24) nach Krankheit folgte am Freitag ... Weiterlesen
 
 
Mario Götze - seine Zukunft als Fußballer steht auf dem Spiel © dpa picture alliance / Guido Kirchner
01. März 2017 19:15 von Carsten Germann
 

Bitte keine Häme: Für Mario Götze geht es um die Karriere!

Borussia Dortmund hat Mario Götze (24) auf unbestimmte Zeit krankheitsbedingt vom Spielbetrieb freigestellt. Der WM-Held von 2014 wird BVB ... Weiterlesen
 
 
Robert Lewandowski hat in allerletzter Sekunde noch den Ausgleich gegen Hertha erzielt.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
20. Februar 2017 17:15 von Carsten Germann
 

Bayern-Bonus? Quatsch, Mentalität!

1:1 bei Hertha BSC in der sechsten Minute der Nachspielzeit, obwohl nur fünf Minuten angezeigt waren – so punkten nur die Bayern! Die ... Weiterlesen
 
 
Aufgrund der Vorkommnisse rund um das Spiel gegen RB Leipzig bleibt die Südtribüne gegen Wolfsburg leer. © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
13. Februar 2017 20:15 von Carsten Germann
 

Die Sperrung der Südtribüne ist reiner Aktionismus!

Borussia Dortmund wird das Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg am kommenden Samstag vor der „leeren Wand“ austragen müssen. Die „Gelbe ... Weiterlesen
 
 
 
 
5707040
Königliche Versager – Nur Leicester rettet die mächtige Premier League!
Leicester City, Sensationsmeister von 2016, hält die Fahne der angeblich stärksten Liga der Welt im Champions-League-Viertelfinale hoch – und darf nach der Auslosung am Freitag mit Heimrecht im Rückspiel gegen Atlético Madrid sogar von höheren Weihen träumen. Die Etablierten wie Arsenal und Manchester City scheiterten dagegen krachend.
http://www.arcor.de/content/sport/fussball/blog/5707040,1,Meinung%3A-Brexit-in-der-Champions-League-spricht-B%C3%A4nde--K%C3%B6nigliche-Versager-%E2%80%93-Nur-Leicester-rettet-die-m%C3%A4chtige-Premier-League%21,content.html
http://www.arcor.de/iimages/gimages/XmMxjLBcFtXpkzwWj91X2OJbZD7391iQ9wknzSVg2ERupfUvmpqWYynewzpgYqhZRRr9vudmbS2WpBEHsFxgwA==.jpg
 © Carsten Germann / Dominik GiglerCarsten Germann berichtet seit 2002 als freier Journalist für verschiedene Tageszeitungen, Magazine und Internetportale aus erster Hand über den englischen Fußball sowie als Online-Redakteur über die Fußball-Bundesliga. In der "Verlängerung" kommentiert er scharfzüngig und pointiert das Fußball-Tagesgeschehen.
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
  • Das «optische Daten-Lese-System» wurde 1979 zum Patent angemeldet. Foto: Rolf Vennenbernd © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Die Idee zur Solarzelle stammt aus Frankreich. Foto: Sven Hoppe © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Auf der CeBIT 2000 in Hannover wird das damals neu eingeführte Bluetooth-Headset des Handy-Herstellers Ericsson vorgestellt. Foto: Rainer Jensen © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Mit dem iPod wurde der Walkman Geschichte. Foto: Felix Heyder © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Ein 3D-Drucker zaubert eine rote Hand hervor. Foto: Christian Platz © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Patente Erfindungen: Geniales, Verrücktes, Eitles

Wie die Comicfigur Daniel Düsentrieb die Welt mit Erfindungen beglücken - das geht im echten Leben nur mit Patent. Mancher Prominente hält selbst ...  mehr
 
 
Klimawandel: Simulation zeigt Städte unter Wasser
 

Klimawandel: Simulation zeigt Städte unter Wasser

Diese Simulation zeigt, wie es am Ende dieses Jahrhunderts in US-amerikanischen Städten aussehen könnte. Nach Berechnungen aktueller Daten wird es ...  mehr
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Der US-Regisseur Jonathon Demme ist tot. Foto: Chris Pizzello © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

«Schweigen der Lämmer»-Regisseur Jonathan Demme gestorben

Er begann mit einem billigen Frauenknastfilm und stieg auf zu Hollywoods erster Garde: Nun ist Jonathan Demme gestorben. Seine mehr als 40 Jahre ...  mehr