Dienste

 

 

Meinung: „Aus“ in Madrid geht auch auf Coach Ancelotti Der FC Bayern als „Opfer“ des Schiedsrichters? Zu kurz gedacht!

Selten ist ein Champions-League-Viertelfinale durch so viele Abseitstreffer beeinflusst worden, wie das 2:4 nach Verlängerung des FC Bayern bei Real Madrid am Dienstagabend. Während die Bayern-Spieler und die Offiziellen – wütend auf Schiedsrichter Viktor Kassai aus Ungarn – nach dem Spiel kaum zu beruhigen waren, übersahen viele aus dem „Expertenheer“ aber die anderen Faktoren, die zum Aus der Münchner führten. Und dabei wäre auch Coach Carlo Ancelotti (57) in der Pflicht…
  • Eine von etlichen fragwürdigen Entscheidungen: Schiedsrichter Viktor Kassai schickte Arturo Vidal (l) vom Platz. Foto: Andreas Gebert © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    Eine von etlichen fragwürdigen Entscheidungen: Schiedsrichter Viktor Kassai schickte Arturo Vidal (l) vom Platz. Foto: Andreas Gebert © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Enttäuscht: Franck Ribery nach dem Schlusspfiff. Foto: Andreas Gebert © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    Enttäuscht: Franck Ribery nach dem Schlusspfiff. Foto: Andreas Gebert © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Carlo Ancelotti: Über einige Entscheidungen des Coaches lässt sich diskutieren. Foto: Andreas Gebert © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    Carlo Ancelotti: Über einige Entscheidungen des Coaches lässt sich diskutieren. Foto: Andreas Gebert © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Thomas Müller kritisiert die mangelnde Chancenverwertung im Spiel gegen Leverkusen. Foto: Marius Becker © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
    Thomas Müller kritisiert die mangelnde Chancenverwertung im Spiel gegen Leverkusen. Foto: Marius Becker © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
1 / 4

Über die unterirdische Leistung des seit Jahren international in der Kritik stehenden Schiedsrichters Viktor Kassai (41) aus Ungarn im Champions-League-Viertelfinale Real Madrid - FC Bayern München (4:2 n. V.) müssen wir nicht reden. Das 1:2 für die Bayern, aber auch die Treffer zum 2:2 und 3:2 für Real Madrid durch Cristiano Ronaldo (32) fielen aus mehr oder weniger klarer Abseitsstellung heraus. So etwas muss ein UEFA-Gespann einfach sehen! Dass der „Video-Assistent“ im Weltfußball dringend benötigt wird, hat die Partie im Estadio Santiago Bernabeu drastischer vor Augen geführt als jedes andere Spiel in den letzten Monaten. Dennoch: Ein Schiedsrichter „verliert“ niemals ein Spiel allein!

Lamentos statt umfassender Fehler-Analyse!

Und was passierte danach? Die Bayern und die anwesenden Medien schossen sich komplett auf Kassai ein. Grabes-Stimmung am Sky-Tisch in München, trotzige Bayern-Stars in der Kabine, Leichenbittermiene bei Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge (61, „Wir sind beschissen worden“) beim Bankett in Madrid – nachvollziehbar einerseits, schön für die Legendenbildung andererseits. Aber: Eine umfassende Analyse zu Hin- und Rückspiel, wie man sie sich als Zuschauer gerade nach so einem aufwühlenden Match wünscht, blieb aus. Stattdessen lamentierten Matthias Sammer und Co. bei Sky über den unverdienten Abgang von Philipp Lahm und Xabi Alonso von der internationalen Bühne – aber die Fehler, die in der Summe neben der im Rückspiel schwachen Schiedsrichterleistung zum „Aus“ des Rekordmeisters geführt haben, wurden nicht angesprochen.

Bayern ist zu abhängig von Lewandowski

Die Bayern gingen mit einem einzigen Stoßstürmer, Robert Lewandowski, in diese Saison – und die gestrige Partie demonstrierte die Abhängigkeit der Münchner vom Ex-Dortmunder in der Offensive – Lewandowski fehlte nur in acht von 148 Pflichtspielen für den FC Bayern – geradezu überdeutlich. Dass ihn Carlo Ancelotti nach 88 Minuten für Joshua Kimmich vom Platz nahm, war fatal.  

In der Defensive rächte es sich, dass außer den sich durch diese Partie kämpfenden Jerome Boateng und Mats Hummels – Javi Martinez war gesperrt – keine Alternativen in der Innenverteidigung zur Verfügung standen. Mit Holger Badstuber hatten die Bayern im Winter einen klassischen Innenverteidiger nach Schalke ziehen lassen…

Auch hätte der italienische Maestro („Unsere Leistung war besser als die des Schiedsrichters“) bereits zur Pause sehen müssen, dass die gelb-rot gefährdete Heißkiste Arturo Vidal dringend Abkühlung braucht. Der Chilene Vidal – im Hinspiel Pechvogel mit einem verschossenen Elfmeter – blieb drin und sah eine Gelb-Rote Karte, die zwar nicht in der Szene, aber mindestens in der 48. Minute nach einem Foul an Casemiro fällig war. Eine Aufarbeitung dieser Personalie? Fehlanzeige!

Trotz Kassai: Reals Sieg war nicht unverdient

Kommen wir mal zu den Spieldaten. 12:2 Torschüsse – das Hinspiel hinzu addiert 24:5 – und die um einen Kilometer höhere Laufleistung machen den Sieg für die „Königlichen“ unter dem Strich – bei aller berechtigten Kritik am Referee – zu einem verdienten Erfolg. Schon in München war der Rekord-Europacupsieger die abgeklärtere Mannschaft.

Der FC Bayern ist in Madrid nicht an Viktor Kassai gescheitert – sondern an sich selbst.  

© Carsten Germann
 

Ihr Kommentar?


 

Alle Kommentare zum Thema


Bebu 20.04.2017, 23:34

...naja, fakt ist das Bayern das Viertelfinal zu Hause verloren hat... aber die gesamten Schiedsrichterleistungen in der Champions League waren unter aller Sau... mal hier angesprochen das 6:1 von Barcelona ist für mich schon ein fader Beigeschmack..hier muss endlich der Videobeweis her..und wenn [...]
Mehr anzeigen

Benny 20.04.2017, 19:31

Oohhhh, immer sind andere schuldig, anstatt die Schukld bei sich selbst zu suchen. Wenn die Bayuwaren sonst immer Vorteile haben, jammern sie ja auch nicht. Ausserdem gehen die meisten Bayern Spiele immer mehr als 90 Min., speziell, wenn sie im Rueckstand sind. (auch schon bemerkt?

Tom 20.04.2017, 17:40

Der Tausch von Toni Kroos gegen Alonso war eine Vorentscheidung, dass Bayern mit Real nur bedingt mithalten kann.

J.U.Weitbrecht 20.04.2017, 17:20

Nein, die Bayern sind mittlerweile so arrogant, das sie nicht mal mehr ehrlich verlieren und es eingestehen können wenn der Gegner eben mal besser gespielt hat! Aber jetzt die Schuld bei den Schiedsrichtern zu suchen, damit machen sie sich wirklich lächerlich - diese Altherren Mannschaft des FC [...]
Mehr anzeigen

Toni Stark 20.04.2017, 12:40

Die Bayern sind halt in der Bundesliga nicht mehr gewohnt zu Verlieren...!!! Deshalb wird dann in der Champions L. "immer " ein Sündenbock gesucht, wenn es dort passiert..!!! Fehler des eigenen Trainers - werden ignoriert. Klar war der Schiedsrichter schlecht - aber er war nicht der Grund für das [...]
Mehr anzeigen
 

Fußball-Blog

Schalkes Daniel Caligiuri liegt nach dem Spiel enttäuscht auf dem Rasen. Foto: Guido Kirchner © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
21. April 2017 15:15
 

Die Bundesliga-Klubs haben die Verteidigung vergessen!

Bayern und BVB raus in der Champions League, „Aus“ für die Eurofighter 2.0 vom FC Schalke 04 in der Europa League – Erstmals seit ... Weiterlesen
 
 
Eine von etlichen fragwürdigen Entscheidungen: Schiedsrichter Viktor Kassai schickte Arturo Vidal (l) vom Platz. Foto: Andreas Gebert © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
19. April 2017 15:15
 

Nicht der Schiri ist an der Bayernpleite schuld!

Selten ist ein Champions-League-Viertelfinale durch so viele Abseitstreffer beeinflusst worden, wie das 2:4 nach Verlängerung des FC Bayern ... Weiterlesen
 
 
Thomas Tuchel vor dem Spiel: Die Anspannung stand dem BVB-Trainer ins gesicht geschrieben. Foto: Federico Gambarini © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
13. April 2017 15:15
 

Der BVB hätte gestern niemals spielen dürfen!

Die Bomben-Attacke auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund hat Fußball-Deutschland am Dienstagabend in Schockzustand versetzt – die ... Weiterlesen
 
 
RB Leipzig feiert eine Serie von Siegen: Trainer Ralph Hasenhüttl (l) freut sich mit der Mannschaft. Foto: Hendrik Schmidt © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
06. April 2017 17:15
 

Champions League mit RBL und „Hoffe“ ist hochverdient!

Der Sturmlauf der so genannten „Plastikklubs“ RB Leipzig und 1899 Hoffenheim in Richtung Champions League geht auch in der englischen ... Weiterlesen
 
 
Maskottchen Erwin beim Spiel FC Schalke 04 - Hertha BSC © picture alliance / dpa / Revierfoto
02. April 2017 17:15
 

„Maskottchen-Gate“: Willkommen in der Humorlos-Liga!

Das 1:1 im Revier-Derby zwischen dem FC Schalke 04 und Borussia Dortmund wird aufgrund von zwei Szenen in Erinnerung bleiben: Dem nicht ... Weiterlesen
 
 
Arjen Robben ist der Star der niederländischen Nationalmannschaft. Foto: Koen Van Weel © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
27. März 2017 17:15
 

Hollands „Fußball-Erfinder“ sind nur noch eine Karikatur!

0:2 in Bulgarien, mit nur sieben Punkten aus fünf Spielen bereits sechs Zähler hinter dem Tabellenführer in der WM-Qualifikationsgruppe A ... Weiterlesen
 
 
Lukas Podolski zeigte nach dem Abschiedsspiel seine Liebe zur Stadt Köln. Foto: Ina Fassbender © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
23. März 2017 00:15 von Carsten Germann
 

Lukas Podolski: Niemals geht man so ganz!

130 Länderspiele für Deutschland, 49 Tore – am Mittwochabend ging in Dortmund beim Klassiker gegen England (1:0) eine Ära zu Ende. ... Weiterlesen
 
 
Leicesters Jamie Vardy jubelt. © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
17. März 2017 13:15 von Carsten Germann
 

Königliche Versager – Nur Leicester rettet die mächtige Premier League!

Leicester City, Sensationsmeister von 2016, hält die Fahne der angeblich stärksten Liga der Welt im Champions-League-Viertelfinale hoch ... Weiterlesen
 
 
Im direkten Duell mit den Bayern platzten auch RB Leipzigs Meisterträume. © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
13. März 2017 17:15 von Carsten Germann
 

Gepflegte Langeweile: Diese Bayern-Verfolger waren keine!

24 Spiele sind um, der FC Bayern München thront (wie erwartet) mit zehn Punkten plus X vor der Konkurrenz aus Leipzig und Dortmund. Ohne ... Weiterlesen
 
 
Trainer Roger Schmidt muss in Leverkusen gehen. Foto: Bernd Thissen © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
05. März 2017 19:15 von Carsten Germann
 

Leverkusen: Schluss mit dem „Schmidteinander“!

Drei Pflichtspiel-Pleiten in Serie, schlechteste Saisonbilanz seit dem Fast-Abstieg von 2003 – Bayer 04 Leverkusen zog am Sonntagmittag ... Weiterlesen
 
 
 © dpa picture alliance / Robin Rudel
03. März 2017 11:15 von Carsten Germann
 

Peinlich-Weltmeister: Großkreutz taugt nicht zum Vorbild!

Es war definitiv nicht die Woche der Weltmeister von 2014! Dem Saison-Aus für BVB-Star Mario Götze (24) nach Krankheit folgte am Freitag ... Weiterlesen
 
 
Mario Götze - seine Zukunft als Fußballer steht auf dem Spiel © dpa picture alliance / Guido Kirchner
01. März 2017 19:15 von Carsten Germann
 

Bitte keine Häme: Für Mario Götze geht es um die Karriere!

Borussia Dortmund hat Mario Götze (24) auf unbestimmte Zeit krankheitsbedingt vom Spielbetrieb freigestellt. Der WM-Held von 2014 wird BVB ... Weiterlesen
 
 
Robert Lewandowski hat in allerletzter Sekunde noch den Ausgleich gegen Hertha erzielt.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
20. Februar 2017 17:15 von Carsten Germann
 

Bayern-Bonus? Quatsch, Mentalität!

1:1 bei Hertha BSC in der sechsten Minute der Nachspielzeit, obwohl nur fünf Minuten angezeigt waren – so punkten nur die Bayern! Die ... Weiterlesen
 
 
Aufgrund der Vorkommnisse rund um das Spiel gegen RB Leipzig bleibt die Südtribüne gegen Wolfsburg leer. © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
13. Februar 2017 20:15 von Carsten Germann
 

Die Sperrung der Südtribüne ist reiner Aktionismus!

Borussia Dortmund wird das Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg am kommenden Samstag vor der „leeren Wand“ austragen müssen. Die „Gelbe ... Weiterlesen
 
 
Borussia Dortmund ist nach einem Elfmeterkrimi ins Pokal-Viertelfinale eingezogen. Foto: Bernd Thissen © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
09. Februar 2017 15:15 von Carsten Germann
 

Öde! Nur BVB- und Bayern-Fans sitzen in der ersten Reihe

Dienstag Bayern, Mittwoch BVB – diese Programmplanung scheint bei den Machern von ARD und ZDF in Stein gemeißelt zu sein. Wie am ... Weiterlesen
 
 
 
 
5829877
Nicht der Schiri ist an der Bayernpleite schuld!
Selten ist ein Champions-League-Viertelfinale durch so viele Abseitstreffer beeinflusst worden, wie das 2:4 nach Verlängerung des FC Bayern bei Real Madrid am Dienstagabend. Während die Bayern-Spieler und die Offiziellen – wütend auf Schiedsrichter Viktor Kassai aus Ungarn – nach dem Spiel kaum zu beruhigen waren, übersahen viele aus dem „Expertenheer“ aber die anderen Faktoren, die zum Aus der Münchner führten. Und dabei wäre auch Coach Carlo Ancelotti (57) in der Pflicht…
http://www.arcor.de/content/sport/fussball/blog/5829877,1,Meinung%3A-%E2%80%9EAus%E2%80%9C-in-Madrid-geht-auch-auf-Coach-Ancelotti--Der-FC-Bayern-als-%E2%80%9EOpfer%E2%80%9C-des-Schiedsrichters-Zu-kurz-gedacht%21,content.html
http://www.arcor.de/iimages/gimages/tCo7mJOQYsG6EQWO5KKiiD1f6X+0YYOisW8jMqcl+mlwzh3E2eSI3Itb29vKBt1mAoUJUwFUQLJvG_JNcnKOOQ==.jpg
 © Carsten Germann / Dominik GiglerCarsten Germann berichtet seit 2002 als freier Journalist für verschiedene Tageszeitungen, Magazine und Internetportale aus erster Hand über den englischen Fußball sowie als Online-Redakteur über die Fußball-Bundesliga. In der "Verlängerung" kommentiert er scharfzüngig und pointiert das Fußball-Tagesgeschehen.
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Viele Verbraucher zahlen gerne mit der EC-Karte. Allerdings unterschreiben sie oft, ohne zuvor auf dem Kassenzettel das Kleingedruckte zu lesen. Foto: Oliver Berg/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Wie heikel ist das Kleingedruckte beim Zahlen an der Kasse?

Schnell etwas unterschreiben, ohne es zu lesen? Was sonst ziemlich riskant wäre, tun Millionen Kunden regelmäßig bei Kartenzahlungen an der ...  mehr
 
 
Verfolgungsjagd: Polizei rammt Motorradfahrer zu Boden
 

Verfolgungsjagd: Polizei rammt Motorradfahrer zu Boden

Diese Verfolgungsjagd in Estland ist filmreif. Dashcam-Aufnahmen zeigen, wie Polizisten einen Motorradfahrer und seine Begleiterin rammen und das Bike ...  mehr
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Thomas Gottschalk sollte mit "Little Big Stars" sein großes Comeback als Showmaster feiern. © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

"Little Big Stars": Gottschalk kritisiert Sat.1

Mit "Little Big Stars", einer Talentshow für die Kleinen, wollte Thomas Gottschalk am Sonntagabend sein Comeback als Showmaster feiern. Die Quoten ...  mehr