Dienste

 

 

Arcor Sport-Video des Tages

 

Fußball-WM mit 48 Teams - Ihre Meinung

Weltmeister Deutschland Foto: Julian Stratenschulte © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
Halb Fußball-Deutschland ist aus dem Häuschen: Die FIFA hat ein größeres Teilnehmerfeld für die WM beschlossen. Doch was ist eigentlich so schlimm daran?
 Ich will bei einer WM nur die großen Teams sehen, der Rest ist doch uninteressant!
 Ich hab da kein Problem, der Reiz bei der WM sind ja gerade die "Exoten" und die Teams, die man sonst nie zu sehen bekommt!
 Das Problem sind die Mega-Turniere mit der ganzen Infrastruktur, das kann sich kaum ein Land leisten.
 Ich finde das toll, eine echte WELTMeisterschaft, bei der alle Länder die gleichen Chancen haben!
Abstimmen Ergebnis
 

"Verlängerung": Carsten Germanns Fußball-Blog

 
Robert Lewandowski hat in allerletzter Sekunde noch den Ausgleich gegen Hertha erzielt.  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Bayern-Bonus? Quatsch, Mentalität!

1:1 bei Hertha BSC in der sechsten Minute der Nachspielzeit, obwohl nur fünf Minuten angezeigt waren – so punkten nur die Bayern! Die Liga ...  mehr
 
 
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Wer am Wochenende krank wird, dem wird über die 116117 geholfen. Foto: Bernd Weissbrod/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Kassenärzte: Bessere Abstimmung bei Notfällen nötig

Magendrücken, gebrochenes Bein, Schlaganfall - wohin soll der Patient im Notfall gehen, zum niedergelassenen Bereitschaftsarzt oder direkt ins ...  mehr
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
US-Filmstar Goldie Hawn und der österreichische Unternehmer Richard Lugner freuen sich auf den Opernball. Foto: Herbert Pfarrhofer © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Goldie Hawn will mit Richard Lugner Walzer tanzen

Die US-Schauspielerin schwärmz in höchsten Tönen von ihrem Gastgeber in Wien: «Er ist besonders nett, großzügig und sehr klug», sagte sie.  mehr
 
 
 
 © Zoomin.tv
 

Brutales Spiel: Bären proben den Ernstfall

Auch wenn es nicht so aussieht, diese beiden wollen nur spielen. Die beiden Bärenwaisen Amy und Jenny zeigen, wie das bei Bären aussieht - nämlich ...  mehr