Dienste

 

 

Film «Rocky»-Regisseur John G. Avildsen gestorben

Mit «Rocky» und «Karate Kid» boxte sich John G. Avildsen in Hollywood hoch. Nun ist der Regisseur mit 81 Jahren gestorben. «Rocky»-Star Sylvester Stallone dankt dem Filmemacher.
Oscar in der Kategorie «bester Regie» für den Film «Rocky» - John G. Avildsen ist mit 81 Jahren gestorben. Foto: Uncredited © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
Oscar in der Kategorie «bester Regie» für den Film «Rocky» - John G. Avildsen ist mit 81 Jahren gestorben. Foto: Uncredited © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der amerikanische Regisseur John G. Avildsen, der mit dem Boxfilm «Rocky» Sylvester Stallone zum Star machte, ist tot. Wie sein Sohn Anthony der «Los Angeles Times» am Freitag mitteilte, erlag der Filmemacher einer Krebserkrankung. Avildsen wurde 81 Jahre alt. Ein Sprecher bestätigte der US-Filmzeitschrift «Variety» den Tod des Regisseurs. 

«Ruhe in Frieden», schrieb «Rocky»-Star Sylvester Stallone auf Instagram. «Ich bin mir sicher, dass du im Himmel bei Hits Regie führen wirst.» Mit «Thank you, Sly» bedankte sich der Schauspieler bei dem Regisseur.

1977 gewann das erste Werk von «Rocky» den Oscar für den besten Film und brachte Avildsen den Regie-Oscar ein. Der bis dahin wenig bekannte Stallone wurde in der Rolle des Boxers Rocky Balboa quasi über Nacht berühmt. Er wurde als Hauptdarsteller und Drehbuchautor für zwei Oscars nominiert. Bei vier weiteren Folgen führte Stallone Regie. Avildsen trat für «Rocky V» (1990) noch einmal hinter die Kamera.

Bekannt wurde Avildsen auch durch die Inszenierung der «Karate Kid»-Trilogie (1984 - 1989) und durch das Actionspektakel «Inferno» mit Jean-Claude van Damme (1999).  

Zu den ersten Filmen des Kameramanns und Regisseurs zählte 1970 das Drama «Joe», in dem Susan Sarandon ihr Filmdebüt gab. Jack Lemmon verhalf er mit «Save the Tiger» (1973) zu einer Oscar-Trophäe. Er drehte mit Stars wie Marlon Brando («Die Formel»), John Belushi («Die verrückten Nachbarn») und Morgan Freeman («Lean on Me»).

© dpa-infocom GmbH
 
6005814
«Rocky»-Regisseur John G. Avildsen gestorben
Mit «Rocky» und «Karate Kid» boxte sich John G. Avildsen in Hollywood hoch. Nun ist der Regisseur mit 81 Jahren gestorben. «Rocky»-Star Sylvester Stallone dankt dem Filmemacher.
http://www.arcor.de/content/unterhaltung/people/6005814,1,Film--%C2%ABRocky%C2%BB-Regisseur-John-G.-Avildsen-gestorben,content.html
http://www.arcor.de/iimages/gimages/x9BlJHXI7npX8KeDgGIqhxwRRQqhvoIbMG_NYwiVmmR9PaYC0GZ_36F4n7tQnmhFstyUuZFl6D7AvxhZ9Ohc4w==.jpg

Arcor VIP-Video des Tages

 
 

Arcor Star-Vote: Sie sind dran!

 
 © picture alliance / dpa
 

Neu im Star-Vote: Meghan Markle und Sylvie Meis

Schöne Fast-Prinzessin oder sexy "Meisje" - wie schlagen sich Meghan Markle und Sylvie Meis im Arcor Star-Vote?  mehr
 
 
 

Voting

 © picture alliance / dpa / Henning Kaiser
Joko und Klaas machen Schluss: Am Dienstag flimmerte die letzte Ausgabe ihrer Late-Night-Show "Circus HalliGalli" über die Bildschirme. Total schade - oder längst überfällig?
 Sehr schade, die Show war wirklich ein Unikat im deutschen Fernsehen! Hoffe, es gibt ein Wiedersehen mit der "HalliGalli"-Truppe!
 "HalliGalli" hat erste Abnutzungserscheinungen gezeigt, am Anfang war die Show viel lustiger. Ein guter Zeitpunkt um aufzuhören!
 Ich werde die Show nicht vermissen - gar nicht mein Humor! Manche Aktionen von den beiden waren echt geschmacklos...
Abstimmen Ergebnis
 
 © picture alliance / dpa
 

Wer ist der Arcor-Superstar? Sie entscheiden!

Neu in den Arcor-Charts: Volksmusik-Star Florian Silbereisen und Musiklegende Udo Jürgens! Können sie sich gegen Grönemeyer und Co. behaupten?  mehr
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Instant Messenger «Slack», «IM+ Pro», «Facebook Messenger», «Threema», «Signal», «Protonet Messenger», «WhatsApp», «FaceTime» und «Apple Nachrichten»auf einem Mobiltelefon. Foto: Wolfram Kastl/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Staatstrojaner soll in Zeiten von WhatsApp & Co mitlesen

Während der Zugriff von Sicherheitsbehörden auf Telefonate und SMS-Nachrichten seit langem geregelt ist, nutzen Kriminelle inzwischen verstärkt ...  mehr
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Steffen Henssler tritt demnächst auf ProSieben ohne Kochlöffel an. © dpa
 

Jetzt heißt es: "Schlag den Henssler"

Das ehemalige Raab-Format "Schlag den Star" bekommt ein Makeover - es wird zu "Schlag den Henssler".  mehr
 
 
Tierische Jagd: Radfahrer auf Hundefang
 

Tierische Jagd: Radfahrer auf Hundefang

Dieser Radfahrer hat einen Orden verdient. Mitten in Mexico City nimmt er die Verfolgung von einem ausgebüchsten Hund auf. Eine dramatische Jagd ...  mehr