Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Bayer-Boss Carro verkürzt Initialen auf seiner Kleidung

17.07.2019 - Weil er nicht mit dem Namen des Erzrivalen auftreten wollte, verzichtet Geschäftsführer Fernando Carro von Bayer Leverkusen auf die sonst übliche Aufschrift seiner vollen Initialen.

  • Verzichtet auf die sonst üblichen vollen Initialen auf der Kleidung: Leverkusens Geschäftsführer Fernando Carro. Foto: Marius Becker © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Verzichtet auf die sonst üblichen vollen Initialen auf der Kleidung: Leverkusens Geschäftsführer Fernando Carro. Foto: Marius Becker © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Carros Abkürzung aus Vor- und Nachname lautet «FC» - und das erinnert an den benachbarten Liga-Konkurrenten 1. FC Köln. Deshalb trägt Carro im Trainingslager des Fußball-Bundesligisten nun nur ein «F» auf seinem Shirt und seiner Hose.

«Mir haben unsere Zeugwarte Chris Becker und Martin Kowatzki gesagt, dass ich als Geschäftsführer von Bayer 04 nicht mit "FC" rumlaufen sollte», sagte Carro schmunzelnd der «Bild»-Zeitung: «Das habe ich direkt eingesehen – das geht auch nicht.»

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren