Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Volleyballerinnen beenden Turnier in Türkei mit Niederlage

30.05.2019 - Die deutschen Volleyballerinnen haben das zweite Turnier in der Nationenliga mit einer Niederlage abgeschlossen. Die Mannschaft von Bundestrainer Felix Koslowski musste sich nach dem 0:3 gegen Gastgeber Türkei in Ankara auch Japan mit 0:3 (23:25, 19:25, 17:25) geschlagen geben.

  • Mit 13 Punkten erfolgreichste deutsche Angreiferin: Louisa Lippmann. Foto: Uwe Anspach © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Mit 13 Punkten erfolgreichste deutsche Angreiferin: Louisa Lippmann. Foto: Uwe Anspach © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die besten deutschen Angreiferinnen waren Louisa Lippmann mit 13 Punkten und Hanna Orthmann mit neun Zählern. Die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) weist nach den ersten beiden Turnieren eine Bilanz von nur einem Sieg aus sechs Partien auf.

Als nächstes reisen die DVV-Frauen zum Event nach Lincoln (USA), ehe Stuttgart und Ningbo (China) auf dem Etappenplan stehen. Insgesamt sind 16 Mannschaften in der Nationenliga vertreten. Für das Finale vom 3. bis zum 7. Juli in China qualifizieren sich die besten sechs Teams inklusive dem Gastgeber. Die Premierenveranstaltung 2018 gewannen die USA.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren