Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Zwei Corona-Fälle beim FC Augsburg vor Partie in Bremen

15.01.2021 - Der FC Augsburg meldet vor seinem Auswärtsspiel in der Fußball-Bundesliga an diesem Samstag beim SV Werder Bremen zwei Corona-Fälle im Trainerteam.

  • Augsburgs Co-Trainer Iraklis Metaxas hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Foto: Swen Pförtner/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Augsburgs Co-Trainer Iraklis Metaxas hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Foto: Swen Pförtner/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Diese sollen aber keine Auswirkungen auf die Austragung der Partie haben, wie bei der Video-Pressekonferenz von Vereinsseite versichert wurde. Die betroffenen Personen, Co-Trainer Iraklis Metaxas und Torwartcoach Kristian Barbuscak, seien von der Mannschaft isoliert worden und zeigten «keine Symptome».

Der FCA ist mit den zuständigen Behörden im Austausch. Die Corona-Testungen werden nun täglich durchgeführt. Alle weiteren Ergebnisse bei der Mannschaft und im Funktionsteam seien negativ ausgefallen. «Wir gehen davon aus, dass wir spielen können», sagte Cheftrainer Heiko Herrlich.

In Bremen müssen die Augsburger neben Offensivspieler Marco Richter (Gelb-Rot-Sperre) wohl auch Außenverteidiger Iago ersetzen, der immer noch Beschwerden am Nacken habe und dessen Einsatz «sehr fraglich» sei, wie Herrlich berichtete. Immerhin steht Kapitän Jeffrey Gouweleeuw nach seiner Gelb-Sperre bei der 1:4-Heimniederlage gegen den VfB Stuttgart wieder für die Abwehr zur Verfügung. Herrlich erwartet defensiv eine deutlich bessere Leistung: «Wichtig ist, hinten dicht zu machen.»

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren