Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Greuther Fürth verdirbt Heidenheim Sprung auf Rang drei

22.02.2019 - Die SpVgg Greuther Fürth hat dem 1. FC Heidenheim den vorübergehenden Sprung auf Relegationsplatz drei in der 2. Fußball-Bundesliga verbaut. Die Franken blieben am Freitagabend beim torlosen Remis unter ihrem neuen Trainer Stefan Leitl auch zum dritten Mal am Stück ungeschlagen.

  • Der Fürther Sebastian Ernst (l) kämpft mit dem Heidenheimer Robert Andrich um den Ball. Foto: Daniel Karmann © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Der Fürther Sebastian Ernst (l) kämpft mit dem Heidenheimer Robert Andrich um den Ball. Foto: Daniel Karmann © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Heidenheimer haben mittlerweile sogar seit neun Partien nicht mehr verloren. Vor 7870 Zuschauern in Fürth zeigte Frank Schmidts Team vor allem in der zweiten Hälfte aber zu wenig Vorwärtsdrang.

Mit nun 39 Zählern sind die Heidenheimer zwar punktgleich mit dem 1. FC Köln, die Rheinländer haben aber zwei Spiele weniger absolviert. Die Fürther liegen mit 29 Punkten im gesicherten Mittelfeld. Wie auch die Heidenheimer präsentierte sich Leitls Mannschaft in der Offensive viel zu harmlos.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren