Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Union bleibt mit Sieg gegen Darmstadt an Spitzenduo dran

01.12.2018 - Der 1. FC Union Berlin bleibt in der 2. Fußball-Bundesliga erster Verfolger des Spitzenduos aus Hamburg und Köln. Die Berliner gewannen mit 3:1 (2:0) gegen den SV Darmstadt 98.

  • Union Berlin ließ Darmstadt 98 keine Chance. Foto: Annegret Hilse © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Union Berlin ließ Darmstadt 98 keine Chance. Foto: Annegret Hilse © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Damit bleiben die Eisernen in dieser Saison ungeschlagen und auf Platz drei. Der überraschend für Sebastian Polter von Beginn an aufgebotene Sebastian Andersson erzielte die ersten beiden Treffer (28./42. Minute), Darmstadts Kapitän Aytac Sulu markierte zudem ein Eigentor (65.). Torjäger Serdar Dursun erzielte den Treffer für die Gäste (73.), die die dritte Niederlage in Serie kassierten.

Die Partie wurde in der ersten Halbzeit von einem Stimmungsboykott der 21.474 Zuschauer im Stadion An der Alten Försterei begleitet. Bis zum Pausenpfiff schwieg das Publikum, lediglich drei Protest-Plakate waren ausgerollt - auch von den Gästefans aus Darmstadt. Sie sprachen sich gegen Montagsspiele aus und nahmen die Vereine in die Pflicht, gegen Anstoßzeiten unter der Woche vorzugehen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren