Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Vodafone kündigt Palm-Mini-Smartphone an

30.10.2018 - Seit fast zehn Jahren gab es keine neuen Geräte von Palm mehr, doch nun kehrt die Kultmarke nach Deutschland zurück. Ab voraussichtlich Dezember 2018 bietet Vodafone ein neues Palm-Smartphone in der Größe einer Kreditkarte an.

  • Das neue Palm wird über einen 3,3 Zoll kleinen Bildschirm gesteuert ©

    Das neue Palm wird über einen 3,3 Zoll kleinen Bildschirm gesteuert © Vodafone/Palm

Hier Dein Smartphone bei Vodafone bestellen

Zuletzt war es um Palm recht still geworden. Im Jahr 2015 wurden die Markenrechte vom Hersteller TCL gekauft, der Geräte unter den Namen BlackBerry und Alcatel vertreibt, aber ein Palm-Smartphone bauten die Chinesen trotzdem nicht in Eigenregie.

Vor kurzem erwarben Dennis Miloseski und Howard Nuk die Rechte und gründeten ein Start-Up gleichen Namens. Das neue Palm hat seine Heimat im kalifornischen San Francisco, doch gefertigt wird das erste Smartphone der runderneuerten Marke bei TCL in China.

Palm kleiner als erstes iPhone

Noch in diesem Jahr wird Vodafone das erste Gerät von Palm des Jahres 2018 exklusiv anbieten. Zwar ist es nominell ein Smartphone, doch es soll vielmehr die Eigenschaften von Wearables und Smartphones kombinieren und als Zweitgerät dienen.

Das neue Palm hat einen 3,3 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln. Für heutige Verhältnisse erscheint das winzig, doch es gilt zu bedenken, dass das erste iPhone auch nur einen 3,5 Zoll kleinen Touchscreen besaß. Das Palm Pre hatte sogar ein nur 3,1 Zoll kleines Display. Das neue Palm-Gerät ist mit 50,6 x 96,6 x 7,4 Millimeter allerdings etwas schmaler als sein Urahn.

Palm kombiniert Wearable und Smartphone

Das Mini-Smartphone von Palm läuft erst einmal auf Googles Betriebssystem Android 8.1 (Oreo), wird aber wohl ein Update auf Android 9.0 (Pie) erhalten. Es kann Daten mit einem Android-Smartphone oder einem iPhone austauschen.

Das Palm bietet Funktionen wie den Life-Modus. So passt sich das staub- und wasserabweisende Mini-Smartphone seinem Nutzer an und vermeidet Ablenkung durch das Stummschalten von Anrufen und Benachrichtigungen bei ausgeschaltetem Bildschirm. Sobald der Bildschirm aktiviert wird, verbindet sich das Palm wieder vollständig.

Palm mit zwei Kameras an Bord

Das Mini-Smartphone verfügt über eine Selfie-Kamera mit bis zu acht Megapixeln Auflösung und eine Zwölf-Megapixel-Kamera auf der Rückseite. Der Bildschirm des Palm lässt sich per Gesichtserkennung entsperren. Für den integrierten Google Assistant steht eine dezidierte Seitentaste bereit. So kann die Wiedergabe von Musik, das Erstellen von Terminen, das Beantworten von Nachrichten oder die Navigation im Auto oder zu Fuß mit einem Druckimpuls gestartet werden.

Auch ein paar Gesten erleichtern die Gerätesteuerung. Durch einmaliges Wischen über den Sperrbildschirm des Palm können Nutzer auf ihre Lieblings-Apps zugreifen und diese durch Eingabe ihres Anfangsbuchstabens auf dem Gesten-Pad direkt öffnen. Auch Funktionen wie Telefon, Kamera, Musik und Nachrichten werden über das Gesten-Pad gestartet.

Palm mit Red+ MultiSIM

Mit einer Red+ MultiSIM von Vodafone kann das Palm als Zusatzgerät zu einem herkömmlichen Smartphone genutzt werden. Anrufe, SMS und Voice-Mail lassen sich so überall und jederzeit empfangen und versenden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren