Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Alex Christensen verbindet erneut 90er und Klassik

13.09.2019 - Der DJ veröffentlicht am 1. November das dritte Album seiner «Classical 90s Dance»-Reihe.

  • Alex Christensen meldet sich zurück. Foto: Tobias Hase © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Alex Christensen meldet sich zurück. Foto: Tobias Hase © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der typische Dance-Sound der 90er Jahre im klassischen Orchestergewand: Der DJ Alex Christensen («Das Boot») veröffentlicht am 1. November das dritte Album seiner «Classical 90s Dance»-Reihe. Mit dem Mix aus 90er-Songs und Klassik geht der Hanseat im kommenden Frühjahr auch erstmals auf Tour, begleitet von mehreren Sängern und einem 30-köpfigen Orchester.

«Die Shows sind viel anspruchsvoller und schwieriger als reine DJ-Sets, was mich freut», erklärte Christensen am Freitag in einer Mitteilung. «Als DJ hatte ich nämlich irgendwann alles gesehen und erlebt, was infolge zur Routine führen kann. Und Routine in der Musik, geht für mich, vorsichtig ausgedrückt, gar nicht.»

Der 1967 in Hamburg geborene Musiker gehört mit über 40 Millionen verkauften Tonträgern zu den erfolgreichsten Produzenten des Landes. 2017 brachte er erstmals eine Platte auf den Markt, auf der ein Orchester Songs aus den 90er Jahren einspielt. Für das dritte Album des Projekts holte sich Christensen Unterstützung von Natasha Bedingfield, Maite Kelly oder Eloy de Jong.

Die dazu gehörige Tour startet am 22. April in Hamburg und endet am 6. Mai in Mannheim.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren