Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Johnson gibt NFL-Debüt bei Patriots-Sieg ohne Brown

23.09.2019 - Der Stuttgarter Football-Profi Jakob Johnson hat bei seinem NFL-Debüt mit den New England Patriots gegen die New York Yets gewonnen.

  • Jakob Johnson feierte bei den New England Patriots sein NFL-Debüt. Foto: Fred Kfoury Iii/Icon SMI via ZUMA Press © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Jakob Johnson feierte bei den New England Patriots sein NFL-Debüt. Foto: Fred Kfoury Iii/Icon SMI via ZUMA Press © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Quarterback Tom Brady ist der Star der New England Patriots. Foto: Brynn Anderson/AP © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Quarterback Tom Brady ist der Star der New England Patriots. Foto: Brynn Anderson/AP © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Quarterback-Veteran Tom Brady führte den Titelverteidiger mit zwei Touchdown-Pässen zu einem ungefährdeten 30:14 (20:0) und dem dritten Sieg im dritten Spiel. Der 24 Jahre alte Johnson, der an der University of Tennessee und bei den Stuttgart Scorpions ausgebildet worden ist, kam zunächst in den Special Teams zum Einsatz und durfte in der letzten Minute auf seiner klassischen Position als Fullback aufs Feld.

Brady, sechsfacher Super-Bowl-Gewinner, kam im ersten Spiel nach der Trennung von Skandal-Receiver Antonio Brown auf 304 Pass-Yards beim Heimerfolg gegen den Divisions-Rivalen. Jets-Quarterback Luke Falk blieb in seinem ersten NFL-Start ohne Touchdown. Er beendete die Partie mit einer Interception und lediglich 98 Pass-Yards.

Liga-MVP (wertvollster Spieler) Patrick Mahomes und die Kansas City Chiefs bleiben nach einem 33:28 (23:6) gegen die Baltimore Ravens ebenfalls weiter ungeschlagen.

Weiter ungeschlagen blieben zudem die Los Angelas Rams, Dallas Cowboys, Green Bay Packers, Buffalo Bills und San Francisco 49ers. Der Super-Bowl-Finalist aus Kalifornien gewann auswärts gegen die Cleveland Browns 20:13 (3:6). Die Cowboys besiegten die Miami Dolphins 31:6 (10:6).

Aaron Rodgers und die Packers gewannen gegen die Denver Broncos 27:16 (17:10). Buffalo feierte einen knappen 21:17 (14:0)-Erfolg gegen die Cincinnati Bengals. Und die 49ers konnten sich mit 24:20 (3:6) gegen die Pittsburgh Steelers durchsetzen.

Die Carolina Panthers und New York Giants feierten jeweils ihre ersten Saisonerfolge. Carolina besiegte die Arizona Cardinals 38:20 (14:10), und die Giants gewannen mit 32:31 (10:16) bei den Tampa Bay Buccaneers.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren