Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

NFL: Raiders gewinnen erstes Heimspiel in Las Vegas

22.09.2020 - Die Las Vegas Raiders haben ihr erstes Spiel in der nordamerikanischen Football-Profiliga NFL im neuen, fast zwei Milliarden US-Dollar teuren Allegiant Stadium gewonnen.

  • Damon Arnette (l), Keisean Nixon von den Las Vegas Raiders feiern den Sieg über die New Orleans Saints. Foto: Isaac Brekken/ AP/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Damon Arnette (l), Keisean Nixon von den Las Vegas Raiders feiern den Sieg über die New Orleans Saints. Foto: Isaac Brekken/ AP/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Im Montagabendspiel des zweiten Spieltags besiegten sie die New Orleans Saints um Quarterback-Veteran Drew Brees mit 34:24 (17:17). Allerdings waren bei der inoffiziellen Stadioneröffnung wegen der Corona-Pandemie keine Zuschauer zugelassen. Die Raiders waren im Sommer von Oakland nach Las Vegas umgezogen.

Beim Erfolg gegen die Saints warf Raiders-Quarterback Derek Carr drei Touchdown-Pässe. Die Raiders starteten somit erst zum vierten Mal in den vergangenen 25 Jahren mit zwei Siegen in eine Saison. Die Saints, für die Running Back Alvin Kamara zwei Touchdowns erlief, hatten am ersten Spieltag noch gegen die Tampa Bay Buccaneers mit Superstar Tom Brady gewonnen.

© dpa-infocom, dpa:200922-99-658513/2

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren