Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mit dem Galaxy S10 erklärt Samsung die Unabhängigkeit

12.03.2019 - Mit dem Galaxy S10 tritt Samsung nicht nur gegen Apples iPhone an, sondern auch gegen viele hochgerüstete Android-Smartphones chinesischer Rivalen. Herausgekommen ist ein Telefon, das möglichst alle Kundenwünsche erfüllen soll.

  • Das Samsung S10+ (r) sowie das S10 bieten einen Fingerabdruck-Scanner direkt im Bildschirm - der reagiert im Praxistest allerdings etwas langsamer als zum Beispiel der Scanner im OnePlus 6T (l). Foto: Robert Günther/dpa-tmn  ©...

    Das Samsung S10+ (r) sowie das S10 bieten einen Fingerabdruck-Scanner direkt im Bildschirm - der reagiert im Praxistest allerdings etwas langsamer als zum Beispiel der Scanner im OnePlus 6T (l). Foto: Robert Günther/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Einsteigermodell: Das S10e ist mit einer Diagonale von 5,8 Zoll kleiner und hat kein Teleobjektiv. Foto: Robert Günther/dpa-tmn  © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Einsteigermodell: Das S10e ist mit einer Diagonale von 5,8 Zoll kleiner und hat kein Teleobjektiv. Foto: Robert Günther/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Das S10+ gibt es in Deutschland nur mit einer Rückseite aus Keramik-Verbundstoff. Mit 1 Terabyte (TB) Speicher kostet diese Variante 1599 Euro, mit 512 GB sinkt der Preis auf 1249 Euro. Foto: Robert Günther/dpa-tmn  © dpa -...

    Das S10+ gibt es in Deutschland nur mit einer Rückseite aus Keramik-Verbundstoff. Mit 1 Terabyte (TB) Speicher kostet diese Variante 1599 Euro, mit 512 GB sinkt der Preis auf 1249 Euro. Foto: Robert Günther/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Bildeffekt: Beim Samsung S10 lässt sich bei Fotos zum Beispiel der Bildmittelpunkt in Farbe hervorheben, während der Rest schwarz-weiß ist. Foto: Andrej Sokolow/dpa-tmn  © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Bildeffekt: Beim Samsung S10 lässt sich bei Fotos zum Beispiel der Bildmittelpunkt in Farbe hervorheben, während der Rest schwarz-weiß ist. Foto: Andrej Sokolow/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Mit dem Galaxy S10 tritt Samsung gegen Apples iPhone an - zu den typischen Merkmalen gehören gebogene Bildschirmränder, die in die Seitenkanten hineinreichen. Foto: Robert Günther/dpa-tmn  © dpa - Deutsche...

    Mit dem Galaxy S10 tritt Samsung gegen Apples iPhone an - zu den typischen Merkmalen gehören gebogene Bildschirmränder, die in die Seitenkanten hineinreichen. Foto: Robert Günther/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Kleines Guckloch in der Ecke: Samsung hat sich dafür entschieden, den Nutzern möglichst viel Bildschirm zu lassen. Die Kamera in der rechten oberen Ecke nimmt man schnell nicht mehr wahr. Foto: Robert Günther/dpa-tmn  ©...

    Kleines Guckloch in der Ecke: Samsung hat sich dafür entschieden, den Nutzern möglichst viel Bildschirm zu lassen. Die Kamera in der rechten oberen Ecke nimmt man schnell nicht mehr wahr. Foto: Robert Günther/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Samsung bietet beim S10 die Funktion «Bixby Vision» zum Erkennen von Objekten vor der Kamera - sie ähnelt Googles «Lens», ist aber treffsicherer. Foto: Robert Günther/dpa-tmn  © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Samsung bietet beim S10 die Funktion «Bixby Vision» zum Erkennen von Objekten vor der Kamera - sie ähnelt Googles «Lens», ist aber treffsicherer. Foto: Robert Günther/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Das «Anti-iPhone»: Im Gegensatz zu Apple setzt Samsung beim S10 immer noch auf die klassische Kopfhörer-Buchse. Foto: Robert Günther/dpa-tmn  © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das «Anti-iPhone»: Im Gegensatz zu Apple setzt Samsung beim S10 immer noch auf die klassische Kopfhörer-Buchse. Foto: Robert Günther/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Die neue Flaggschiff-Familie: Das S10e mit 5,8 Zoll, das S10 mit 6,1 Zoll und das S10+ mit 6,4 Zoll (von links nach rechts). Foto: Robert Günther/dpa-tmn  © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die neue Flaggschiff-Familie: Das S10e mit 5,8 Zoll, das S10 mit 6,1 Zoll und das S10+ mit 6,4 Zoll (von links nach rechts). Foto: Robert Günther/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Galaxy-S-Serie nahm schon immer einen besonderen Platz in der Modellpalette von Samsung ein. Die ersten Geräte waren einst Samsungs Antwort auf das iPhone - was sie damals auch ins Fadenkreuz von Apples Patentklagen brachte.

Inzwischen gibt es längst keine Verwechslungsgefahr mehr: Die S-Serie hat über die Generationen ein markantes eigenes Aussehen gewonnen. Dazu gehören gebogene Bildschirmränder, die in die Seitenkanten hineinreichen.

Gefährliche Rivalen für Samsung sind inzwischen die chinesischen Anbieter wie Huawei, Vivo, OnePlus oder Xiaomi. Sie laufen alle genauso wie Samsungs Geräte mit dem Google-Betriebssystem Android, was die Hürde für einen Umstieg der Nutzer niedrig hält.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren