Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Krank ins Büro: Was Arbeitnehmer wissen sollten

09.12.2016 - «Wie, zwei Wochen krankgeschrieben? Das geht nicht, ich muss ein Projekt fertigstellen.» Diese Situation beim Arzt kennt der ein oder andere Berufstätige. Könnte er dennoch ins Büro gehen?

  • Ob ein kranker Mitarbeiter ins Büro kommt, entscheidet er selbst. Auch wenn der Arzt ihm eine Arbeitsunfähigkeit attestiert hat, muss er nicht zu Hause bleiben. Foto: Andrea Warnecke © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ob ein kranker Mitarbeiter ins Büro kommt, entscheidet er selbst. Auch wenn der Arzt ihm eine Arbeitsunfähigkeit attestiert hat, muss er nicht zu Hause bleiben. Foto: Andrea Warnecke © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Viele Konzerne bieten Fitnessprogramme, damit die Mitarbeiter gesund bleiben. Der Autobauer Daimler plant sogar einen Bonus für Mitarbeiter, die selten ausfallen.

Experten befürchten jedoch, dass mehr Arbeitnehmer sich deswegen trotz Krankheit ins Büro schleppen. Doch ist das überhaupt erlaubt? Wie ist die rechtliche Lage?

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren