Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Vom Sonder- zum Serienmodell

06.11.2019 - 2017 hat Audi den R8 in einer RWS genannten Heckantriebsversion aufgelegt. Nur 999 Exemplare wurden gebaut. Im nächsten Jahr steigt die Variante unter leicht verändertem Namen zum Serienmodell auf.

  • Anfang 2020 wird Audi den R8 grundsätzlich auch in einer heckgetriebenen Antriebsvariante anbieten ©

    Anfang 2020 wird Audi den R8 grundsätzlich auch in einer heckgetriebenen Antriebsvariante anbieten © Audi

SP-X/Neckarsulm. Vom eigentlich allradgetriebenen Sportwagen R8 hatte Audi 2017 einmalig eine Sonderversion mit Heckantrieb aufgelegt. Anfang 2020 steigt diese unter der Zusatzbezeichnung V10 RWD zum festen Bestandteil im R8-Portfolio auf. Die 397 kW/540 PS starke Antriebsvariante kostet als Coupé mindestens 144.000 und als Spyder ab 157.000 Euro. Dank einiger Detailänderungen an Front- und Heckpartie nach einem Baureihen-Facelift 2018 wird der RWD unter anderem breiter und flacher als der RWS von 2017 wirken.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren