Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Blick zurück mit einem Sondermodell

04.12.2018 - Mit dem Marktstart des Audi TT-Facelifts bieten die Ingolstädter auch ein neues Sondermodell an, das an die Anfänge des Sportlers erinnern soll.

  • Das Sondermodell Audi TT "20 years" ©

    Das Sondermodell Audi TT "20 years" © Audi

SP-X/Köln. 20 Jahre ist es her, dass die erste Generation des Audi TT auf den Markt kam. Dazu passend nimmt Audi nun den TT „20 years“ ins Programm, der an diesen Geburtstag erinnern soll, sich aber optisch noch drei Jahre weiter nach hinten orientiert: Nämlich an jene „TTS“-Studie, die Audi 1995 auf der Tokyo Motor Show präsentierte. So sind die Sitze, die Türverkleidungen und der Mitteltunnel in mokassinbraunem Nappaleder gehalten, eine Plakette und diverse Logos runden das Bild im Innenraum ab. Beim Exterieur haben Kunden die Wahl zwischen den beiden Farbtönen „Pfeilgrau“ und „Nanograu“, ähnlich der Studie von 1995. 19-Zöller in Silber, spezielle Endrohre und OLED-Rückleuchten gehören ebenfalls zum Serienumfang des Sondermodells. Unter der Haube sitzt stets der 180 kW/245 PS starke Topmotor des aktuellen TT-Portfolios, der alle vier Räder antreibt. Preislich startet die Jubiläums-Edition, die als Coupé und Roadster zu haben ist, bei rund 52.000 Euro, die TT-Baureihe geht bei rund 36.000 Euro los. Ausgeliefert werden die Fahrzeuge ab erstem Quartal 2019.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren