Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Fisch essen ist gesund fürs Kind

29.07.2019 - Eine ausgewogene Ernährung fürs Kind sollte Fisch enthalten. Die Kinderärztin Monika Niehaus vom Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte gibt Auskunft und erklärt die gesundheitlichen Vorteile.

  • Fisch ist eiweißreich und voller ungesättigter Omega-3-Fettsäuren, deshalb sollte er bei Kindern ein- bis zweimal pro Woche auf dem Speiseplan stehen. Foto: Manuela Rüther © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Fisch ist eiweißreich und voller ungesättigter Omega-3-Fettsäuren, deshalb sollte er bei Kindern ein- bis zweimal pro Woche auf dem Speiseplan stehen. Foto: Manuela Rüther © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Fisch ist eiweißreich und gesund: Viele Arten enthalten beispielsweise Vitamin D, Kalzium, Jod sowie ungesättigte Omega-3-Fettsäuren.

Kinder brauchen die Fettsäuren unter anderem für ihre Gehirnentwicklung, sagt Kinderärztin Monika Niehaus vom Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ).

Zudem kann der frühzeitige Verzehr von Fisch Forschungen zufolge bestimmte allergische Erkrankungen vorbeugen beziehungsweise diese lindern.

Deshalb lautet die Empfehlung der Kinderärztin: Fisch sollte in der Woche ein- bis zweimal auf den Tisch. Die genaue Menge variiert je nach Alter: Ein- bis dreijährige Kinder sollten etwa 60 Gramm zu sich nehmen, während es bei zehn- bis zwölfjährigen Kindern etwa 90 Gramm sein dürfen ( www.kinderaerzte-im-netz.de).

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren