Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Dritte Auftakt-Niederlage für Scharapowa

21.01.2020 - Nach ihrer dritten Grand-Slam-Auftaktniederlage nacheinander hat die einstige Weltklasse-Tennisspielerin Maria Scharapowa eine Rückkehr zu den Australian Open offen gelassen.

  • Kassierte zum dritten Mal nacheinander eine Auftaktniederlage bei den Australian Open: Maria Scharapowa. Foto: Scott Barbour/AAP/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Kassierte zum dritten Mal nacheinander eine Auftaktniederlage bei den Australian Open: Maria Scharapowa. Foto: Scott Barbour/AAP/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Ich weiß es nicht», sagte die 32 Jahre alte Russin in Melbourne. «Es ist schwer für mich zu sagen, was in 12 Monaten passiert.» Die fünfmalige Grand-Slam-Siegerin belegt in der Weltrangliste momentan Platz 145 und war nur dank einer Wildcard ins Hauptfeld der Australian Open gekommen.

Das 3:6, 4:6 gegen die Kroatin Donna Vekic bedeutete für Scharapowa die nächste Enttäuschung. Die frühere Nummer eins der Welt hatte die Australian Open 2008 gewonnen. Nach ihrer Doping-Sperre war Scharapowa im April 2017 auf die Tennis-Tour zurückgekehrt, hatte aber nicht wieder ihr früheres Niveau erreicht und fiel häufig aufgrund von Verletzungen aus.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren