Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Bahn setzt im Sylt-Verkehr mehr Fahrzeuge und Lokführer ein

26.09.2018 - Kiel (dpa/lno) - Der Bahnverkehr nach Sylt soll bald besser rollen. Die Deutsche Bahn werde auf der Marschbahn zusätzliche Fahrzeuge und mehr Mitarbeiter einsetzen sowie die Instandhaltung intensivieren, teilte die DB Regio am Mittwoch mit. Der Vorstandsvorsitzende Jörg Sandvoß hatte das Sofortprogramm zuvor Verkehrsminister Bernd Buchholz (FDP) vorgestellt. Es hat ein Volumen von 16 Millionen Euro und sieht auch den Einsatz von mehr Lokführern sowie Werkstatt-Mitarbeitern vor.

  • Deutsche Bahn Logo. Foto: Silas Stein/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Deutsche Bahn Logo. Foto: Silas Stein/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Hintergrund sind Zugausfälle und Verspätungen auf der Strecke, die seit langem die Reisenden verärgern. Weil die vereinbarte Pünktlichkeitsquote von 90 Prozent Monat für Monat verfehlt wird, hat der Minister seit Februar die Zahlungen an die DB Regio um insgesamt 2,75 Millionen Euro gekürzt.

Das könnte Sie auch interessieren