Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Leserwahl Der Auto Bild Allrad- Ford Ranger Ist Gesamtsieger „Allrad-Pickups“

09.07.2020 - Überzeugender Erfolg für den Ford Ranger: Die Leserinnen und Leser des Fachmagazins „Auto Bild Allrad“ haben Europas und Deutschlands erfolgreichsten Pick-up zum Gesamtsieger der Kategorie „Allrad-Pickups“ des Jahres 2020 gewählt. Für den Ford Ranger mit seinem serienmäßigen, zuschaltbaren Allradantrieb entschieden sich insgesamt 18,5 Prozent der Leserinnen und Leser. Der zweitplatzierte Wettbewerber in dieser Kategorie (Kategorie F) erhielt 15,6 Prozent der Stimmen. Insgesamt standen bei der aktuellen Leserwahl zum „Allradauto des Jahres 2020“ 218 Fahrzeugmodelle in zehn Kategorien zur Abstimmung. Bereits im November 2019 hatte eine internationale Fach-Jury den Ford Ranger zum „International Pick-up des Jahres 2020“ gekürt – damit gewann der Ford Ranger diesen prestigeträchtigen Titel nach 2013 bereits zum zweiten Mal. Dieses Mal war es vor allem seine Kombination aus Robustheit, cleverer Antriebstechnologie, Komfort und großer Ladefläche, die das Expertengremium überzeugte. Ford hat im vergangenen Jahr in Deutschland 9.697 Ranger verkauft, das sind 25 Prozent mehr als in 2018 und bedeutet nach wie vor Platz 1 in der Neuzulassungs-Statistik. Der Ranger ist in Deutschland in den Ausstattungsversionen XL, XLT, Limited, Wildtrak und Raptor verfügbar. Neu hinzugekommen ist der Ranger Thunder, basierend auf dem Ranger Wildtrak. Angetrieben werden die Ford Ranger von einem 2,0 Liter großen EcoBlue-Turbodiesel, der je nach Ausstattungsversion eine Leistung von 96 kW (130 PS), 125 kW (170 PS) und/oder 156 kW (213 PS) entwickelt. Je nach Ausstattungsversion steht der Ranger als Einzelkabine (2 Türen, 2 Sitze), Extrakabine (2 Doppelflügeltüren, 2+2 Sitze) oder Doppelkabine (4 Türen, 5 Sitze) zur Wahl.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren