Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Nicht_nur_offroad_Alfa_Romeo_nutzt_4x4

05.07.2020 - "Moderne 4x4-Systeme speilen ihre Vorteile nicht nur abseits befestigter Straßen aus. Auf Asphalt steigert Allrad die Fahrleistungen, besonders unter kritischen Wetter- und Fahrbahnbedingungen. Die Zielsetzung bei der Entwicklung ist allerdings eine andere, wie Alfa Romeo sehr gut verdeutlicht. Alle Varianten von Alfa Romeo Stelvio und Alfa Romeo Giulia bieten Technologie, die ursprünglich für die Topmodelle Quadrifoglio beider Baureihen entwickelt wurden. Traktion spielt eine entscheidende Rolle bei der Generierung des für Fahrzeuge der Marke typischen Fahrspaßes. Das elektronisch gesteuerte 4x4-Antriebssystem AlfaTM Q4 ist in der Lage, die Kraft des Motors in überlegene Fahrleistungen sowie hohe Effizienz und Sicherheit umzusetzen. Erreicht wird dies durch ein aktives Verteilergetriebe (Active Transfer Case). Abhängig von Fahrsituation und Haftungsniveau jedes einzelnen Reifens verteilt das innovative System das Motordrehmoment stufenlos zwischen Vorder- und Hinterachse. Bei normalen Fahrbedingungen arbeitet der Allradantrieb AlfaTM Q4 wie ein herkömmlicher Hinterradantrieb, 100 Prozent der Motorkraft werden an die Hinterachse übertragen. Erst wenn die Hinterreifen ihre Haftgrenze erreichen, werden bis zu 50 Prozent des Drehmoments zur Vorderachse umgeleitet. Das aktive Verteilergetriebe gewährleistet durch die elektronische Ansteuerung der Kupplungen eine sehr kurze Reaktionszeit von 150 Millisekunden. "

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren