Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Weltpremiere des neuen Mercedes-Benz Actros - Reveal des neuen Mercedes-Benz Actros

06.09.2018 - Das Mercedes PowerShift-Getriebe ist weiterentwickelt worden und wird bei allen Actros Straßen­fahr­zeugen serienmäßig verbaut. Damit ist Mercedes-Benz der erste Nutzfahrzeug-Hersteller, der ein voll automatisiertes Schaltgetriebe serien­mäßig in einem schweren Lkw anbietet. Mercedes PowerShift kombiniert das Schalt­getriebe mit einer Steuerungs-Elektronik, die neben dem automatisierten Gangwechsel und der Kupplungsbetätigung zahl­reiche weitere Bedienfunktionen beinhaltet. Die Vorteile in der Praxis sind mehr Kundennutzen durch komfor­tab­leres, wirtschaftlicheres und sichereres Fahren. Im Hinblick auf eine ständig zunehmende Verkehrsdichte ist die automatisierte Schaltung ein weiterer Beitrag zu mehr Verkehrssicherheit. Als Antrieb dienen die 100.000-fach bewährten und wirtschaftlichen BlueTec-Motoren in sechs Leistungsklassen von 235 kW (320 PS) bis 350 kW (476 PS) mit V6-Motoren und drei Leistungsklassen von 375 kW (510 PS) bis 440 kW (598 PS) mit V8-Motoren. BlueTec verbindet in einmaliger Weise Ökonomie mit Ökologie. Die bisher in den Verkehr gebrachten Mercedes-Benz BlueTec-Lkw haben rund 300 Millionen Liter an Dieselkraftstoff eingespart und die Umwelt um 700.000 Tonnen CO2 entlastet. Die Motoren sind heute schon in der ab Herbst 2009 er­for­derlichen Euro 5-Ausführung im Programm. Der neue Actros setzt einmal mehr auch Maßstäbe beim Komfort. Erstmals gibt es in einem Lkw eine Niveauregulierung für die waagerechte Stellung des (oberen) Komfortbettes. Damit ist ein erholsamer Schlaf auch auf unebenen Strassen mög­lich. Auch das untere Bett verfügt jetzt über einen elastischen Komfort-Lattenrost. Die noch einmal verbesserte temperaturgesteuerte Standklimaanlage schafft kon­stante Temperaturen und ein besseres Raumklima. Die optimierte Lenkung bei luftgefederten Sattelzugmaschinen ist noch direkter ausgelegt und bietet eine ver­besserte Spurtreue und Spurrillenunempfindlichkeit. Sie trägt damit nicht nur zu erhöhtem Komfort, sondern auch zu mehr Sicherheit bei.