Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Wichtige Tipps zur Sicherheit von Kindern in ŠKODA Fahrzeugen

01.08.2020 - "ŠKODA Fahrzeuge sind mit ihren großzügigen Platzverhältnissen und ihrer hohen Praktikabilität bei Familien mit Kindern besonders beliebt. Für eine jederzeit sichere Fahrt gilt es, den Nachwuchs mit einem passenden, zugelassenen Kindersitz zu sichern und ihn so optimal zu schützen. Der sicherste Platz für Kinder ist auf der Rückbank, allerdings gibt es auch Transportlösungen für den Beifahrersitz. Im ŠKODA Original Zubehör sind für jedes Alter passende Kindersitze erhältlich. Kinder im Wachstum benötigen im Auto besonderen Schutz. Ihre Muskeln und Knochen sind noch nicht so stark und widerstandsfähig wie die eines Erwachsenen, daher ist es bei den kleinen Passagieren besonders wichtig, sie bei jeder Autofahrt gewissenhaft zu sichern. In der Regel sitzen Kinder bis zu einer Größe von 1,50 Metern und einem Gewicht von 36 Kilogramm in einem Kindersitz, je nach nationalen gesetzlichen Vorschriften. Alle als ŠKODA Original Zubehör angebotenen Kindersitze erfüllen die aktuelle ECE-Norm und haben eine Reihe strenger Tests wie etwa den Euro-NCAP-Crashtest und einen Brandschutztest bestanden. Am sichersten sitzen Kinder auf der Rückbank – im Optimalfall auf der Fahrzeugseite, die dem Gehweg zugewandt ist, weil dort das Ein- und Aussteigen sowie das Anschnallen am ungefährlichsten möglich sind. Kleinere Kinder dürfen in rückwärts gerichteten Sitzen und bei deaktiviertem Beifahrerairbag auch auf dem Beifahrersitz mitfahren. Bei vorwärts gerichteten Sitzen ist dies nur erlaubt, wenn der Sitz für eine solche Verwendung offiziell zugelassen ist. Entsprechende Informationen sind in der Bedienungsanleitung des Kindersitzes oder im Handbuch des Fahrzeugs zu finden und können beim Händler erfragt werden. Vor dem Kauf eines Kindersitzes sollte man diesen testweise einbauen, so lassen sich etwa ein zu kurzer Gurt oder ein zu großer Sitz rechtzeitig erkennen. Die Befestigung eines Kindersitzes im Auto erfolgt entweder per Dreipunkt‑Sicherheitsgurt oder mit Hilfe des ISOFIX-Systems. Bei diesem System klicken zwei Haken am Kindersitz in zwei ISOFIX‑Ösen zwischen Sitzfläche und Rückenlehne des Fahrzeugsitzes. Diese Ösen sind fest mit der Karosserie verbunden. Die starre Verbindung sorgt für eine höhere Sicherheit, gleichzeitig minimiert die einfache Handhabung die Möglichkeit von Bedienfehlern beim Einbau. Alle aktuellen ŠKODA Modelle verfügen neben den ISOFIX-Ösen als dritten Befestigungspunkt über spezielle Top-Tether-Ösen. Sie befinden sich an der Rückseite der Lehnen der beiden äußeren Rücksitze. Die ŠKODA Modelle SCALA und KAMIQ bieten auch auf dem Beifahrersitz serienmäßig ein ISOFIX-System mit Top‑Tether‑Verankerung."

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren