Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Teurer Sprit sorgt für Preisexplosion

18.09.2018 - Mobil sein wird teurer. Und dabei nicht nur das Autofahren, wie das Statistische Bundesamt ermittelt hat.

  • Teurer Sprit treibt die Autokosten in die Höhe © SP-X/Lea

    Teurer Sprit treibt die Autokosten in die Höhe © SP-X/Lea Fuji

SP-X/Wiesbaden. Die Autokosten sind seit dem Jahr 2000 um 36 Prozent gestiegen. Die Verbraucherpreise haben im gleichen Zeitraum lediglich um 30 Prozent zugelegt, wie das Statistische Bundesamt anlässlich der Europäischen Mobilitätswoche mitteilt. Treiber der Entwicklung waren vor allem die Kraftstoffe – sie liegen 50 Prozent höher als vor 18 Jahren. Bus und Bahn sind für Sparfüchse nur bedingt eine Alternative. Die Preise im Personennahverkehr legten mit einem Plus von 79 Prozent seit 2000 noch stärker zu. Die Preise für Bahntickets erhöhten sich in diesem Zeitraum um knapp 57 Prozent. 

Das könnte Sie auch interessieren