Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Einmal alles bitte

12.07.2018 - BMW zeigt beim „Goodwood Festival of Speed“ einen M2, der mit allem bestückt wurde, was die Zubehörliste der M GmbH künftig hergibt.

  • BMW M2 mit M Performance Parts ©

    BMW M2 mit M Performance Parts © BMW

  • Die Leichtbausitze des M2 ©

    Die Leichtbausitze des M2 © BMW

Werkstuning ist wieder „in“. Der Münchner Hersteller BMW präsentiert im Rahmen des „Festival of Speed“ im englischen Goodwood einen Teileträger der Zubehörsparte „M Performance Parts“, der künftig erhältliche Upgrades für das kompakte Coupé M2 zeigt. Konkret handelt es sich bei den Teilen am mattschwarzen M2 um Aerodynamik-Komponenten und Karosserieteile aus Carbon, die das Gewicht des Sportlers um immerhin 60 Kilogramm drücken. Unter anderem sind die Kotflügel vorne, die Heckklappe und der Diffusor aus dem leichten Material gefertigt. 19 Zoll große Schmiedefelgen mit Semislick-Bereifung sparen sechs Kilogramm ein. Abgerundet wird das Konzeptfahrzeug neben den goldenen Akzenten von einem Innenraum mit viel Carbon und Alcantara, in dem sich außerdem Sportsitze und eine Leichtbaurückbank befinden. Beides spart zusammen 22 Kilogramm ein. Die Zubehörteile sollen ab 2019 für den M2 verfügbar sein.

Weitere News

SessionId: aa633f24-c201-429d-b7b0-a7cf0fd5c22c Device-Id: 3149 Authentication: