Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Doppelt statt vierfach

11.02.2020 - BMW mustert in den kommenden Monaten seine Quadro-Turbodiesel aus. Bei den großen SUV kommt bereits Ersatz.

  • BMW ersetzt bei X5 sowie dem Schwestermodell X6 den 50d durch den Mild-Hybrid-Diesel 40d ©

    BMW ersetzt bei X5 sowie dem Schwestermodell X6 den 50d durch den Mild-Hybrid-Diesel 40d © BMW

SP-X/München. BMW nimmt einen neuen Biturbo-Diesel mit Mild-Hybrid-Technik für die SUV-Modelle X5 und X6 ins Programm. Der 250 kW/340 PS starke 3,0-Liter-Reihensechszylinder wird von einem 8 kW/11 PS starken 48-Volt-Startergenerator unterstützt und soll auf 100 Kilometer lediglich 5,8 Liter Kraftstoff verbrauchen (X5: 5,9 l/100 km). Der neue, immer an Allradantrieb gekoppelte, Motor ersetzt den auslaufenden Top-Diesel M50d mit vier Turboladern und 400 PS, der wohl den strengeren Emissionsgrenzwerten zum Opfer fällt. Preise für X5 xDrive 40d und X6 xDrive 40d nennt der Hersteller noch nicht, sie dürften aber bei rund 80.000 Euro starten.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren