Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Bis zu 600 Kilometer Reichweite ab 2021

18.11.2019 - Der ehemalige E-Auto-Avantgardist BMW hängt bei der Elektromobilität aktuell ein wenig hinterher. Nun gewähren die Münchner einen Blick ins Jahr 2021.

  • Der BMW i4 wird ab 2021 gebaut ©

    Der BMW i4 wird ab 2021 gebaut © BMW

SP-X/München. Mit der Elektro-Limousine i4 tritt BMW ab 2021 gegen das Tesla Model 3 an. Der Viertürer im coupéhaften Zuschnitt wird in der Top-Ausführung von einem 390 kW/530 PS starken E-Motor angetrieben, der das Mittelklassemodell in rund 4 Sekunden auf Tempo 100 beschleunigen soll. Die Höchstgeschwindigkeit liegt jenseits der 200 km/h. Als Reichweite gibt der Hersteller rund 600 Kilometer an, geladen werden kann der 80 kWh große Akku mit bis zu 150 Kilowatt. Neben dem Spitzenmodell dürften auch abgespeckte Variante mit weniger Leistung und Reichweite zu haben sein. Preise sind noch nicht bekannt.

Wie der auf der 3er- beziehungsweise 4er-Reihe basierende i4 aussehen wird, zeigt BMW noch nicht. Die ersten Bilder des getarnten Modells lassen ein vergleichsweise konventionelles Design vermuten, das weniger futuristisch ausfällt als die 2017 gezeigte IAA-Studie „i Vision Dynamics“. Trotzdem soll der i4 nicht einfach eine Antriebsvariante des 4er Gran Coupé darstellen, sondern klar als E-Auto erkennbar sein. Der i4 wird 2021 nach dem Kleinwagen i3 und dem für 2020 erwartete iX3 das dritte Elektroauto von BMW. Im gleichen Jahr kommt zudem das E-SUV iNext auf den Markt, möglicherweise unter dem Seriennamen i5. Insgesamt sollen bis 2023 mindestens 13 vollelektrische BMW auf dem Markt sein.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren