Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Letzte Party im Weißen Haus mit Star-Aufgebot

05.01.2017 - US-Präsident Barack Obama wird am 6. Januar Berichten zufolge seine letzte offizielle Party im Weißen Haus feiern - Stars wie Beyoncé, Jay Z, Paul McCartney, Bruce Springsteen und Stevie Wonder sollen auf der Gästeliste stehen!

  • Präsident Barack Obama will am 6. Januar Medienberichten zufolge ein letztes Mal im Weißen Haus feiern - und hat dazu dutzende Stars eingeladen! © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Tobias

    Präsident Barack Obama will am 6. Januar Medienberichten zufolge ein letztes Mal im Weißen Haus feiern - und hat dazu dutzende Stars eingeladen! © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Tobias Hase/Archiv

Am 6. Januar soll Medienberichten zufolge die letzte offizielle Party von Barack Obama im Weißen Haus stattfinden. Während Donald Trump Schwierigkeiten hat, überhaupt Musiker für seine Vereidigung zu finden, tummeln sich laut der "Washington Post" auf Obamas Gästeliste dutzende Stars: Musiker Paul McCartney, Weltstar Beyoncé, Rapper Jay-Z, Musik-Legende Stevie Wonder, Rock-Star Bruce Springsteen und Chance, The Rapper - sie allen wollen angeblich mit Obama groß feiern!

Aber nicht nur das: Gerüchten zufolge sollen daneben noch viele weitere Prominente geladen sein, unter anderem die "Star Wars"-Regisseure George Lucas und JJ Abrams, Ex-Talkshow-Moderator David Letterman, Hollywood-Star Bradley Cooper und viele mehr! Von denen habe übrigens noch keiner abgesagt - man darf also gespannt sein, wer zur Feier des Staatsoberhauptes noch so erscheinen wird.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren