Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

NBA: Klebers Mavericks stoppen die Nets

28.02.2021 - Basketball-Nationalspieler Maximilian Kleber hat mit den Dallas Mavericks die acht Spiele andauernde Siegesserie der Brooklyn Nets in der nordamerikanischen Profiliga NBA gestoppt.

  • Maximilian Kleber (l) von den Dallas Mavericks versucht Nets-Superstar James Harden zu blocken. Foto: John Minchillo/AP/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Maximilian Kleber (l) von den Dallas Mavericks versucht Nets-Superstar James Harden zu blocken. Foto: John Minchillo/AP/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Texaner setzten sich auswärts mit 115:98 durch und haben nun die Hälfte ihrer 32 Saisonspiele gewonnen. In der Tabelle liegen sie auf dem neunten Rang. Während bei den Nets in Kyrie Irving und Kevin Durant zwei Leistungsträger verletzungsbedingt ausfielen, kehrte bei Dallas Kristaps Porzingis zurück. Der Lette war nach Luka Doncic, der einen Tag vor seinem 22. Geburtstag 27 Punkte erzielte, mit 18 Punkten der zweitbeste Werfer der Mavericks. Kleber stand in der Startformation und kam in knapp 27 Minuten auf sechs Punkte.

Einen Platz davor liegen die Denver Nuggets mit Isaiah Hartenstein. Sie fuhren im Kampf um die Playoff-Ränge einen 126:96-Auswärtssieg gegen die Oklahoma City Thunder ein und festigten ihren achten Rang. Der deutsche Center kam auf zwei Punkte.

Auch die Formkurve der Washington Wizards zeigt wieder nach oben. Der Hauptstadt-Club, bei dem Moritz Wagner und Isaac Bonga unter Vertrag stehen, setzte sich daheim mit 128:112 gegen die Minnesota Timberwolves durch und gestaltete sieben der vergangenen acht Partien siegreich. Wagner zeigte mit zwölf Punkten eine ordentliche Leistung. Bonga steuerte drei Zähler bei.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren