Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Neuer NBA-Rekord: Thompson führt Golden State zum Sieg

22.01.2019 - Basketball-Nachwuchstalent Moritz Wagner hat mit den Los Angeles Lakers in der nordamerikanischen NBA eine deutliche Heimniederlage kassiert.

  • Rekordmann: Klay Thompson (l) feiert einen Korb gegen die LA Lakers. Foto: Marcio Jose Sanchez/AP © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Rekordmann: Klay Thompson (l) feiert einen Korb gegen die LA Lakers. Foto: Marcio Jose Sanchez/AP © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Die beiden Warriors-Spieler Kevon Looney (l) und Stephen Curry (r) versuchen Brandon Ingram am Korbwurf zu hindern. Foto: Marcio Jose Sanchez/AP © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die beiden Warriors-Spieler Kevon Looney (l) und Stephen Curry (r) versuchen Brandon Ingram am Korbwurf zu hindern. Foto: Marcio Jose Sanchez/AP © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Lakers mussten sich in eigener Halle dem Titelverteidiger Golden State Warriors mit 111:130 (55:65) geschlagen geben. Der 21-jährige Berliner erzielte fünf Punkte. Landsmann Isaac Bonga kam auf zwei Zähler.

Golden States Klay Thompson war mit 44 Punkten in nur 27 Spielminuten der Topscorer der Partie. Der 28-Jährige verwandelte 17 von 20 Wurfversuchen, inklusive zehn von elf Dreiern. Mit zehn verwandelten Dreiern in Folge stellte er zudem den NBA-Rekord von Ty Lawson aus dem Jahr 2011 ein. Mit einer Bilanz von 25 Siegen und 23 Niederlagen bleiben die Lakers weiter Tabellenneunter in der Western Conference. 

Die Boston Celtics sicherten sich derweil mit einem 107:99 (50:50) gegen die Miami Heat den vierten Sieg in Serie. Nationalspieler Daniel Theis kam beim Heimsieg seines Teams nicht zum Einsatz. Celtics-Aufbauspieler Kyrie Irving verbuchte mit 26 Punkten und 10 Assists ein Double-Double. Boston (29:18) befindet sich auf dem fünften Platz in der Eastern Conference.

Die Houston Rockets um Superstar James Harden verloren mit 93:121 (50:65) bei den Philadelphia 76ers. Der Liga-MVP (wertvollster Spieler) verbuchte 37 Punkte. Nachwuchscenter Isaiah Hartenstein stand nicht im Aufgebot der Texaner. Die Rockets (26:20) sind aktuell Fünfter im Westen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren