Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Chelsea-Coach Lampard plant mit Hudson-Odoi

16.07.2019 - Der FC Chelsea will den lange vom FC Bayern München umworbenen englischen Fußball-Nationalspieler Callum Hudson-Odoi nicht ziehen lassen.

  • Soll beim FC Chelsea bleiben: Callum Hudson-Odoi. Foto: Martin Rickett/PA Wire © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Soll beim FC Chelsea bleiben: Callum Hudson-Odoi. Foto: Martin Rickett/PA Wire © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Natürlich will ich, dass er einen neuen Vertrag unterschreibt und hier bleibt», sagte der neue Trainer Frank Lampard während der Asien-Reise des Clubs in Yokohama. «Wir als gesamter Club wollen ganz bestimmt, dass er bleibt.» Beim FC Bayern galt der 18 Jahre alte Hudson-Odoi lange als Wunschspieler.

Die Münchner, die derzeit in den USA unterwegs sind, sind noch auf der Suche nach Verstärkungen im Offensivbereich. Zuletzt hatte die «Daily Mail» berichtet, Bayern plane ein neues Angebot über 45 Millionen Pfund (50 Millionen Euro) für den Youngster. Im vergangenen Winter hatte der Bundesliga-Rekordmeister erklärt, Hudson-Odoi unbedingt nach München holen zu wollen. Der Flügelspieler absolviert nach einem Achillessehnenriss derzeit noch seine Reha.

«Er kommt aus unserer eigenen Akademie, er kann ein großer Spieler für Chelsea und für England werden», lobte Lampard Hudson-Odoi. Der Ex-Profi Lampard hat in diesem Sommer das Traineramt bei dem Londoner Club übernommen. «Ich denke, er weiß, dass er einen Trainer hat, der mit ihm arbeiten und ihn besser machen will», sagte der 41-Jährige.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren