Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Kinderzuschlag steigt auf 205 Euro

30.10.2020 - Im kommenden Jahr wird der Kinderzuschlag erhöht. Die Erhöhung soll besonders Familien mit niedrigem Einkommen zugute kommen.

  • Anfang 2021 wird der Kinderzuschlag auf monatlich 205 Euro erhöht. Foto: Wolfram Steinberg/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Anfang 2021 wird der Kinderzuschlag auf monatlich 205 Euro erhöht. Foto: Wolfram Steinberg/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Familien mit geringem Einkommen können ab dem nächsten Jahr deutlich mehr Kinderzuschlag erhalten. Wie das Bundesfamilienministerium am Freitag mitteilte, wird der Maximalbetrag zum 1. Januar auf 205 Euro im Monat erhöht.

Kinderzuschlag erhalten Eltern mit niedrigem Einkommen, das nur knapp über Hartz-IV-Niveau liegt. Die Leistung gibt es zusätzlich zum Kindergeld. Abhängig von der Bedürftigkeit werden momentan maximal 185 Euro pro Kind und Monat gezahlt, nach Ministeriumsangaben derzeit für rund 888 000 Kinder in Deutschland.

Der Bundestag hatte am Donnerstag eine Erhöhung von Kindergeld und Kinderfreibetrag beschlossen. Das Kindergeld steigt damit von 204 auf 219 Euro für das erste und zweite Kind. Damit stehe nun auch die Höhe des Kinderzuschlags von bis zu 205 Euro fest, teilte das Familienministerium mit. Durch gesetzliche Änderungen wird die Höhe der Leistung ab kommendem Jahr an die Entwicklung des Existenzminimums gekoppelt und steigt dadurch automatisch.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren