Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Biopic über Britney Spears

25.01.2017 - Kurze Ehen, Alkohol- und Drogenskandale, Radikalrasur - Britney Spears Leben bietet genug Stoff für eine Verfilmung: "Britney Ever After" wird am 18. Februar auf dem US-Sender Lifetime zu sehen sein!

  • Das Leben von Popstar Britney Spears wurde verfilmt - "Britney Ever After" wird am 18. Februar im US-Fernsehen zu sehen sein! © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Jason

    Das Leben von Popstar Britney Spears wurde verfilmt - "Britney Ever After" wird am 18. Februar im US-Fernsehen zu sehen sein! © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Jason Szenes

Britney Spears Leben war nicht undramatisch: Mit Songs wie "Baby One More Time" und "Oops! … I Did It Again" startete sie in den 90ern durch; schon bald galt der Teeniestar als eine der erfolgreichsten Sängerinnen ihrer Zeit. Doch dann kam es zu Skandalen: Drogen- und Alkoholprobleme, eine nach 55 Stunden annullierte Ehe mit einem Jugendfreund - und schließlich rasierte sich Britney Spears vor laufenden Kameras eine Glatze. Sie verlor das Sorgerecht für ihre Kinder und ging auf Paparazzi los. Nach dem Aufenthalt in einer psychiatrischen Klinik will Brit ihr Leben wieder in den Griff bekommen - und tatsächlich schafft sie ein erfolgreiches Comeback, tritt in Las Vegas mit ihrer eigenen Show auf und gehört wieder zu den bestbezahlten Musikerinnen der Welt.

Britney Spears turbulentes Leben bietet also genug Stoff für Drehbuchautoren - und wurde nun verfilmt! "Britney Ever After" heißt die unautorisierte Biografie, die am 18. Februar auf dem US-TV-Sender Lifetime zu sehen sein wird. Die Popsängerin wird darin von der australischen Schauspielerin Natasha Bassett verkörpert.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren